reisschleim

teufelchen8
teufelchen8
01.01.2008 | 4 Antworten
mein kleiner ist jetzt 17 wochen alt und im moment dürfte er einen schub machen, weshalb die milch zu wenig ist..hab von einer hebamme gehört, wenn unbedingt nötig, dann am abend mit reisschleim zufüttern, bis sich die milchmenge wieder eingestellt hat. habt ihr erfahrungen mit reisschleim? bin für jede antwort dankbar!
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
danke!
ok, werd ich mal probieren..und würdet ihr den brei nur so lange geben, bis die milch wieder reicht, oder langsam mim zufüttern beginnen..angeblich kann man ja bis ende 6.monat voll stillen..?!?!
teufelchen8
teufelchen8 | 01.01.2008
3 Antwort
Ich würde ihn auch lieber Griesbrei machen!
Da gibt es von allen möglichen Herstellern welche. Milupa, Alete, Bebivita usw. Probier einfach aus welcher ihn schmeckt. Das Pulver wird dann mit Wasser angerührt. Griesbrei selber machen würde ich erst wenn er älter ist, da man diesen mit Milch macht und man Milchprodukte eigentlich erst gibt wenn sie mind. ein dreiviertel Jahr sind.
Maus2811
Maus2811 | 01.01.2008
2 Antwort
gekauft?
machst du den selber oder fertig gekauft? und wenn ich ihn mache, mit milch oder wasser?
teufelchen8
teufelchen8 | 01.01.2008
1 Antwort
würdest du so was essen ??? - ich nicht
gib ihm einen grießbrei - alt genug ist er ja - und schmeckt mit ein bischen obstglas richtig gut .. claudia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

reisschleim selber machen?
07.03.2009 | 1 Antwort
Zufüttern -reisschleimbrei
05.08.2008 | 5 Antworten
hat jemand erfahrung mit reisschleim?
20.03.2008 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen