Eure Meinungen intressieren mich!

pfauchi1980
pfauchi1980
30.12.2007 | 21 Antworten
Liebe Mädels, mich würde mal was intressieren und hätte gern eure Meinungen gelesen ;-)
Also ich bin seit 18 Monaten Mami von Marvin bin wieder schwanger *freu* und habe Marvin bis zum 9. Monat gestillt. Keine Fertigmilch. Bin stolz darauf und werde es wieder beim zweiten gleich tun weil ich es als bestes empfinde. Mich interressiert wieso soviele von Anfang an gleich die Flasche gegeben haben. Habt ihr gestillt oder die Fertigmilch gegeben, wenn ja warum?
Danke und ganz liebe Mamigrüße
Pfauchi
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
ich habe 6 monate voll gestillt
und dann mittags mit brei angefangen. meine maus ist jetzt 11 monate und ich stille noch. zwar nur noch 2 mal am tag aber es ist schön die nähe zu spüren. vertrau auf dein können! und hol dir zur unterstützung das stillbuch von hanni lothrop. das hat mir prima über schwierige zeiten geholfen ;o) der vorteil daran ist, meine maus war bis heute noch nicht einmal krank. im gegensatz zu den mäuseln von meinen freundinnen die nur kurz gestillt wurden.
supermutti
supermutti | 30.12.2007
20 Antwort
Ja wohl war!
Also das was sich Biene dachte denk ich mir auch. Bei uns iszt eine Hebamme zwar kein Standard aber bei uns gab es jeden Tag aufklährun, Kontrolle, Hilfe und, und, und.....
pfauchi1980
pfauchi1980 | 30.12.2007
19 Antwort
@ Kermitine
wenn du immer schön anlegst, wen die kleine hunger hat geht das schon und für die nacht kannst du dir ja ne milchpumpe anschaffen wenn es dir so geht wie mir das es so sehr weh tut wenn die brust so voll ist
Bine89
Bine89 | 30.12.2007
18 Antwort
hab mir gerade mal son paar antworten durchgelesen
und da fragt man sich geb es keine hebamme? es ist normal das ein kind die erste woche abnimmt und es ist auch ganz noirmal das man nach 3wochen das gefühl hat die milch reicht nihctmehr, weil da eine wachstumsphase ist und die kinder mehr brauchen, das pendelt sich aber na 1-2tagen wieder ein. das sagt eim aber im normalfall die hebamme...
Bine89
Bine89 | 30.12.2007
17 Antwort
ich hab am anfang auch voll gestillt
und hab die ersten kriesen hatte er ständig bauchschmerzen und hat sehr viel gespuckt, obwohl ich ihn zwischendurch immer ein bäuerchen hab machen lassen... war am anfang voll depremiert und niedergeschlagen als ich mich entschiedenhab abzustillen, hatte das gefühl meinem kind das beste wegzunehmen was ich ihm geben kann, naja war ja auch so... aber als er dann nurnoch die flasche bekommen hat musste ich einsehen das es so besser war, weiles meinem kleinen dann viel besser ging, er hatte keine bauchschmerzen mehr und hat auch nichtmehr gespuckt und ich hatte keine schmerzende brust mehr ich weiß das ich es beim nächsten wieder versuchen werde, aber ich werde mich damit nicht so unter druck setzen das esunbedingt so sein muss.
Bine89
Bine89 | 30.12.2007
16 Antwort
Hallo
Ich habe eben die ganzen Antworten gelesen. Ich würde gerne lange stillen. Meine kleine wird morgen zwei Monate alt. Im Krankenhaus hat mir keiner was über das Stillen erzählt. Es war auch keiner da, der mal geguckt hat. Ich wollte aber unbedingt und habe mich das selber durchgekämpft, dass die kleine jetzt richtig trinkt. Mache mir aber Gedanken, dass die Milch nicht lange halten wird. Ich trinke viel Stilltee und Malzbier. Außerdem nehme ich Phytolacca. Die Kleine schläft nachts zwischen 10 und 14 Stunden. Ich kann sie doch aber nicht wecken, damit sie trinkt, oder?!?
Kermitine
Kermitine | 30.12.2007
15 Antwort
Ich habe von
Anfang an abgestillt ! Erstens konnte ich stillen nicht mit mir vereinbaren und zweitens bin ich nach 8 Wochen wieder arbeiten gegangen.Lg Isa
pampers64
pampers64 | 30.12.2007
14 Antwort
Stillen oder Flasche
Meine Große habe ich auch volle 9 Monate gestillt. Bin dann auch wieder schnell schwanger geworden und habe beim zweiten einfach nicht die Ruhe und Nerven gehabt durchzuhalten. Habe dann nach 3 Monaten aufgehört zu stíllen. Immer musste ich ein Auge auf die Große werfen die auch immer gerade dann etwas von mir wollte wenn ich gestillt habe Beim dritten kann ich das Stillen wieder voll genießen.
Sabine1230
Sabine1230 | 30.12.2007
13 Antwort
Liegts an der Spitals Stillbetreuung?
Also bei uns in der Steiermark wird das Thema stillen sehr groß geschriebn, und auch erklährt das zu seltenes anlegen zu Milchrückgang führt also soll das Kind alle 3 Std. umbedingt an die Brust wenn öffter auch gut. Ist das beieuch in Deutschland nicht so, denn leider les ich immer sehr heufig die traurigen Muttis bei denen am Anfang die Milch weggeht. Und aus einem der schlausten und besten Bücher weis ich das es nicht einfach so passiert ausser! man nimmt hormone Danke ;-)
pfauchi1980
pfauchi1980 | 30.12.2007
12 Antwort
habe gestillt aber nicht lange
gitti27
gitti27 | 30.12.2007
11 Antwort
war bei mir ähnlich
die Kleine ist nach 3 Wochen auch nicht mehr satt geworden. Also erst zufüttern und dann hat sie die Brust verweigert. Aber, wenn ich mal ein wenig egoistisch sein darf, war gar nicht mal so schlecht. Dann konnte der Papa nämlich auch mal nachts raus und ich konnte auch mal mit meinen Mädels weg, ohne großen Aufwand mit abpumpen und so... ;-) Aber ich muss trotz allem sagen, dass Stillen total schön ist!!!!!
Momo2001
Momo2001 | 30.12.2007
10 Antwort
wollte auch min 6 mon stillen,
aber leider konnt ich nur die ersten 6 Wochen. mein kleiner hat zu frueh viel geschlafen. Aber die Fertigmilch ist auch sehr gut und hat weniger verdauungsprobleme, dadurch das nu wirklich keine Nahrungseinfluesse mit drin sind..
pepples
pepples | 30.12.2007
9 Antwort
Flasche geben
Hallo, habe versucht meine Tochter 5 TAge lang zu stillen und sie wollte die Brust absolut nicht! Dann mussten wir sie eh zufüttern, weil sie schon 400g abgenommen hatte, dann wollte sie nur noch die und meine Milch garnicht mehr. Dann war alles eh schon sehr böse entzündet und das wars dann leider mit dem Stillen:-( Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 30.12.2007
8 Antwort
Hi...
also ich hatte auch bei beiden Kids nicht viel...was sehr schade war, hätte auch lieber weiter gestillt.Aber sie sind auch mit der Flasche groß geworden... :-) Stille dein 2. Kind ruhig so lange du kannst...ich freu mich für dich und wünsche dir alles gute....LG Susanne
Susanne1978
Susanne1978 | 30.12.2007
7 Antwort
Hallo erstens musste
ich abstillen nach einer woche weil ich noch wegen meiner nierengeschichte im kh op wurde und medi.bekommen hab. aba 2 is das au nix für mich das is für mich stressiger gewesen als die flasche zu geben ich hab das mit dem an docken nie hin bekommen. und so ne flasche hat der kleine au schneller getrunken und ich weiß genau wieviel er getrunken hat. und dann wäre noch dazu gekommen das ich mich so ernähre wie man es beim stillen besser tun sollte ich esse manchmal das erste erst um 1 weil ich vorher keine lust hab. lg
mami2206
mami2206 | 30.12.2007
6 Antwort
Erst stillen, dann Fertigmilch
Ich habe beide Mädchen 6 Monate voll gestillt und habe dann zusätzlich den Brei eingeführt. Mit 8 bzw mit 9 Monaten habe ich sie komplett abgestillt und seitdem bekommen sie Fertigmilch... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.12.2007
5 Antwort
.....................
Also nach der Geburt lag ich 2 Stunde ganz alleine im Kreissaal weil ein Notkaiserschnitt reinkam. Danach kam mal ne Schwester und wollte mir das Stillen zeigen, aber der Kleine wollte und konnt einfach nicht saugen. Die Stillhütchen die man mir brachten waren zu groß und der Kleine konnte die im Mund nicht aufnehmen. Danach abgepumpt und nur 30 ml Milch und wurde einfach nicht mehr. Ich hatte dann 2 Wochen lang immer wieder die 30 ml abgepumpt weitere 30 ml Fertigmilch pro Mahlzeit nachgefüttert und dann war ich fast dem Nervenzusammenbruch nahe weil ich unbedinngt stillen wollte und nicht konnte.Hatte es dann meiner Gesundheit zuliebe aufgegeben.
PaulHugo
PaulHugo | 30.12.2007
4 Antwort
stillen oder flasche
hab von anfang an die flasche gegeben weil ich den gedanken ein kind an meiner brust zu haben nicht schön finde. und wenn ich sex habe und da vielleicht dann milch kommt oder so, weiß nicht, find ich eklig den gedanken! für mich ist flasche geben vollkommen ok....
Zwergi
Zwergi | 30.12.2007
3 Antwort
hi,du ich
habe meinen großen auch sehr lange voll gestillt. er wollte nie essen und hat sehr spät zähne gekriegt. ich fand es sehr praktisch und sehr schön. meine keline maus stille ich auch wieder voll. mal sehn ab wann sie was anderes will.hätte mit dem stillen fast nicht geklappt, weil sie nicht richtig angesaugt hat. bin jetzt um so glücklicher dass es doch geht. liebe grüße keily
Keily
Keily | 30.12.2007
2 Antwort
also ich hatte
nach drei Wochen stillen kaum noch Milch, ich mußte zufüttern und dann ist mir der kleine Kerl nicht mehr an die Brust.
palle1479
palle1479 | 30.12.2007

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen