hi liebe mamas kan man ende 3 monat schon mit gläschen anfangen meine freundin hat das auch gemacht?

opelmama
opelmama
30.12.2007 | 17 Antworten
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Hallo Solo-Mami
Schon erstaunlich was man hier so liest oder? Nicht zum nachmachen empfohlen!
minnimops
minnimops | 30.12.2007
16 Antwort
Schock!
Tut mir Leid das ich das jetzt so sage! Aber Deine Fragestellung hört sich echt ein wenig naiv an. Du mußt doch wissen und entscheiden was Du Deinem Kind zumutest. Und ich bin auch über die Naivität vieler Mütter hier schockiert die hier unwissend Ratschläge in den Raum knallen. Es ist erwiesen das es in vielerlei Hinsicht sehr schlecht für das Kind ist wenn man zu früh zufüttert. Wie gesagt, es sind "Säuglinge" Und was die Industrie auf die Artikel schreibt ist nicht immer in Ordnung. Die denken nur an den Profit. Letztendlich entscheidest Du.Wenn Du Deinem Kind was gutes tun willst: "Finger weg von den Glässchen und Breien"
minnimops
minnimops | 30.12.2007
15 Antwort
beikost früher
also ich muss sagen mein kleiner bekommt seit er 2 1/2 monate alt ist am abend seinen grießbrei im fläschen da er vom normalen nicht satt wurde. und er liebt es. jetzt wird er in 2 wochen 4 monate alt und da er mir milumil gar nicht mehr essen wollte bekommt er nun seit einer woche seine karotten und er isst sie und ist begeistert... sicherlich höre ich mir die meinungen der ärzte usw.. an aber ich höre auch auf meine mutter und die hat uns schon früher mit brei gefüttert, und dick sind wir nicht ganz und gar nicht.... ich denke mir man muss auch ein bischen auf sein kind hören und nicht irgendwelche studien befolgen... sicherlich gibt es kinder die erst später beikost essen wollen, meinem taugt es so wie es ist und ich halte mich lieber an die reaktionen meines kleinen
taubchen
taubchen | 30.12.2007
14 Antwort
Liebes Teufelchen
Auch wenn ich absolut anderer Meinung bin als Du - und umgedreht: hier redet keiner Schwachsinn - weder Du, noch ich !!! Es ist erwiesen, dass zu frühes Füttern von Breikost ein Risiko für Allergien und Fettleibigkeit hervorrufen kann - was nicht unbedingt passieren muß. Aber zu 70 % leider zutrifft. Herzlichen Glückwunsch das dein Hosenmatz zu den 30 % gehört. Im Endefekt muß es jede Mami selbst wissen und jede Mami muß selbst entscheiden, ob sie sich an die ratschläge der Hebammen und Ärzte hält oder nicht. Wenn man sich die neusten ratgeber in den Buchhandlungen zu Gemüte zieht und mal querlesen tut , dann wied mal ehr die Meinung finden, die ich vertrete und nur sehr sehr wenig über zufüttern ab dem 4. LM. LG PS: warum nur müßt ihr immer so aggresiv reagieren, wenn etwas nicht Eurem weltbild entsprechen tut ...???
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.12.2007
13 Antwort
risiken bei zu frühem einführen von beikost
http://www.mamiweb.de/magazin/2/791/0/0/0/ernaehrung-von-saeuglingen:-beikost---risiken-bei-zu-frueher-einfuehrung.html
Bine89
Bine89 | 30.12.2007
12 Antwort
@solo-mami
so ein quatsch was soll der scheiß den ich gebe den anderen müttern voll kommen recht wenn dein kind es verträgt kannst du das ruhig machen. mein sohn hat mit nicht mal drei monaten seine ersten gläser gegessen und mit sechs monaten normal bei tisch mit gegessen mit neun monaten hatte er seine letzte flasche wo ich dazu sagen muss ich bin mit viermonaten umgestiegen auf schmelzflocken. alle meinten wenn ich so weiter mache bekomme ich ein fettes kind das stimmt nicht mein sohn lieg im normal bereich dafür ist er aber jetzt mit seinen 22 monaten auch total aktiv der kann keine fünf minuten still sitzen es sei den es geht um das essen. nur weil die industrie das da drauf schreibt heißt es nicht das man es auch erst ab dem alter füttern darf das machen die nur um sich abzusichern, weil wenn was passieren sollte allergie oder ähnliches sind sie nicht schuld. lg teufelchen
Teufelchen666
Teufelchen666 | 30.12.2007
11 Antwort
bitte nicht!!!
dein kind ist ein säugling und kein essling!!! man soll allerfrühstens nach dem 4monat anfangen am nesten ist es bis zum 6 zu warten. es gibt leider immer mütter die denken das macht nichts aber das tut dem kind nicht gut und das hat die natur auch nciht so vorgesehen, denn dann hätten die kleinen in dem alter schon zähne.
Bine89
Bine89 | 30.12.2007
10 Antwort
warum nicht
wen das kind die sachen gut verdrägt...meiner freundin ihre tochter hat mit einem halben ja schon normal gegessen.
ronja87
ronja87 | 30.12.2007
9 Antwort
vielen vielen dank
ihr habr mir sehr geholfen ich wüsche euch nen guten rutsch
opelmama
opelmama | 30.12.2007
8 Antwort
Und wenn deine Freundin aus dem Fenster springen tut, springst Du auch hinter her???
Das ist der Satz, denn ick immer an dem Kopf geknallt bekomme, wenn ich so ne Frage in den Raum stelle .... :o) Nur weil deine Freundin es so gemacht hat, muß es nicht richtig sein ... Ich wundere mich auch darüber wieviele Muttis hier dem zustimmen, als ob es so völlig normal und richtig wäre... Breichen in jeder Form sollte man erst frühstens NACH dem 4. Monat geben, so wird es sogar von der industrie empfohlen ... und die sind bekannt für ihre Kosumsucht ... Wenn Dein Baby nicht mehr satt wird, dann liegt es an einem Wachstumsschub !!! Wenn Du noch stillen solltest, dann leg es vermehrt an, wenn es die Flasche bekommt, dann wechsel auf die 1er oder 2er Milch ... das dürfte für die nnächsten Wochen genügen, bis Du ohne Gewissensbisse den ersten Brei einführen kannst. Ich persönlich halte nix von so früher Breieinführung, ich denke auch dass viele Eltern viel zu früh zufüttern... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.12.2007
7 Antwort
@4kids
Das ist auch mein reden.. :) mein zwerg hat schon mit 3 mon brei bekommen und es hat ihm geschmeckt und keine Probleme mit der verdauung.. Man sollte sich nicht immer verrueckt machen mit den Angaben!!
pepples
pepples | 30.12.2007
6 Antwort
...........
versuch mal schmelzflocken.
schnucki74
schnucki74 | 30.12.2007
5 Antwort
Logisch
Hi, mein Sohn ist jetzt 4 Monate geworden, er verschlingt diese Gläschen. Aber am liebsten isst er Apfelmus...... Meinem ersten habe ich auch schon früher was gegeben. Man sollte nur darauf achten dass die Kleinen dann auch genug trinken. Also meinem ersten hat es auch nicht geschadet. Wenns schmeckt......
leonine
leonine | 30.12.2007
4 Antwort
Antwort
na, wenn deine Maus so nicht mehr satt wird und du langsam damit anfängst, dann spricht nichts dagegen...laut KIA. sollte man eigentlich noch warten , aber schaden kann es nicht ... Früher haber die Babys mit 9 Wochen schon Gemüse und co gegessen... und... es leben trotzdem noch alle - oder???
4kids
4kids | 30.12.2007
3 Antwort
alles klar
kann man auch schon früher anfangen das problem ist ich bekomme sie nicht satt wie merk ich das alles ok ist hast du da ein paar tipps??
opelmama
opelmama | 30.12.2007
2 Antwort
........
steht doch auf den gläschen. und wenn es dem kind bekommt, warum nicht!
schnucki74
schnucki74 | 30.12.2007
1 Antwort
klar geht das
du musst nur gucken ob dein kind damit gut zurecht kommt, meine tochter hat mit vier monaten schon normales essen gegessen weil sie das andere nicht wollte
GianaAnastasia
GianaAnastasia | 30.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

gläschen auch mit 3,5 monaten
15.07.2012 | 8 Antworten
Gläschen mitnehmen?
01.09.2011 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen