Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » leute bitte eine fragen,

leute bitte eine fragen,

dieBobs
hatte heut u3 und ich weiß nicht mehr was ich machen soll, mein kleiner hat jetzt mit 5 wochen "erst" 800g zugenommen, ich stille und ich weiß nicht mehr weiter. sie hat gesagt ich sollte mir mal überlegen was falsch läuft und wegen zufüttern. aber mein kleiner trinkt was er will und ist danach seelig, was mach ich denn falsch, bin echt am boden zerstört und weiß nicht mehr weiter. soll ich zu füttern oder die 4 wochen abwarten, die sie mir als frist gesetzt hat.
bin wirklich sehr irritiert im moment.
von dieBobs am 19.02.2008 17:56h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
Engel
Hallo,
ich habe auch voll gestillt. Meine hat auch getrunken und dann seelig geschlafen. Lara hat in den ersten 5 Wochen auch 800g zugenommen. Der Arzt meinte nur, das wir mal zum Wiegen vorbei kommen sollten. U3 Daten von Lara: 3775g, 54cm. Mache dir nicht so viele Sorgen, wenn du das Gefühl hast sie ist satt. lg mandy
von Engel am 19.02.2008 18:27h

12
Teufelchen666
dir ist aber schon klar das kinder nach der geburt erst mal abnehmen oder
die verlieren doch erst gewicht meiner hat fas 300 g verlorgen er kam mit 4800 auf die welt wog dann nach ca. zwei wochen 4500g und als ich ihn nach der u3 aus dem kh mitnehmen durfte war er bei 5200g also hat er vom geburtsgewicht bis zur u3 ja eigentlich nur 400g zugenommen, da er ja vorher so viel abgenommen hat. ich würde mir da nicht so meine sorgen machen meiner war auch drei wochen zu früh und ich musste es nur schaffen damit er aus dem kh durfte das er zu seinen mahlzeiten so ca. 100ml zu sich nimmt. jetzt ist mein sohn 23 monat ist von der entwicklung seinem alter ein ganzes stück voraus, isst den ganzen tag ist zwar nicht so groß aber das kann ja noch kommen. ich würde mir keine sorgen machen mein kleiner wollte auch erst nicht essen und mit drei einhalb monaten hat er seine ersten gläschen gegessen. lg teufelchen
von Teufelchen666 am 19.02.2008 18:22h

11
dieBobs
.........nein
nicht weit entfernt und in der kurve im pass ist er auch nicht unter der grenze, nur ein kleines stück unter der norm eigentlich aber wer entspricht schon der norm. ich schau mal was meine hebi nächste woche sagt und wenn es nicht recht viel mehr wird geb ich ihm milumil, ganz dickes danke schön an euch für die hilfe
von dieBobs am 19.02.2008 18:11h

10
Solo-Mami
Meine liebe dieBobs
Ärzte haben manchmal das seltene Talent Mütter zu demotivieren statt aufzubauen und das wirst Du in den nächsten Jahren noch zu oft miterleben müßen. Jetzt überleg mal: du schreibst selbst, dass Dein Kleiner gut trinken tut und dass er danach seelig ist. Die windeln sind feucht vom urin, und ansonsten gehts ihm auch gut - oder? Man sagt dass ein Kind pro Woche um die 200 g zunehmen soll - absoluter Durchschnittswert. manche nehmen 400 zu andere nur 100 g ...in der nächsten Woche ist es genau umgedreht ... Warte die 4 Wochen ab und dann warte auch nochmal ab was die Ärztin sagt...wenn Du ganz arge Zweifel hast, dann leihe Dir in der Apotheke eine Babywaage aus und mache jden tag eine stillprobe ... Aber lass Dich nicht wuschig machen Hier die U3 Daten von meinen Töchtern - falls es Dir als kleiner Vergleich etwas helfen sollte, ansonsten ist hinten im gelben Vorsorgeheft auch dein Diagramm drinne und wenn sich dein Junge im unteren Bereich befindet, auch das ist noch in Ornung LG Meine Große: 4420 g bei 55 cm Meine Kleine: 4230 g bei 54 cm
von Solo-Mami am 19.02.2008 18:10h

9
jeru
Meine hat auch nicht so zugenommen
wie sie sollte, meine Hebamme war am Anfang auch ein bisschen beunruhigt und dann war ich bei U3 und meine Ärztin hat dann gesagt ich soll in 4 Wochen nochmal zum weiegen kommen.Bis dahin hatte sie dann ein bisschen mehr zugenommen und jetzt wiegt sie sogar schon mehr als ihr Bruder in dem Alter.Also mach dir keine Sorgen und stille weiter, die Babys nehmen sich das was sie brauchen und nicht zufüttern.LG
von jeru am 19.02.2008 18:09h

8
lorry86
hallo
also hab mich schlau genmacht hab folgendes gefunden : Gewichtszunahme Wie viel Babys zunehmen, hängt aber natürlich von individuellen Unterschieden ab. Als Richtwert gilt: In den ersten drei Lebensmonaten beträgt die wöchentliche Gewichtszunahme etwa 175 bis 200 Gramm, im zweiten Vierteljahr zwischen 140 und 170 Gramm, und im zweiten Lebenshalbjahr 80 bis 100 Gramm. Ob Ihr Kind normal zunimmt , lässt sich auch anhand der Gewichtskurve im Vorsorge-Untersuchungsheft kontrollieren. also müsste sie in 5 wochen zwischen 875gramm und 1kg zunehmen also ist si mit 800 ja nicht weit entfernt also ich würd mir mal noch ne andere meinung von nem anderen kinderarzt holen...
von lorry86 am 19.02.2008 18:07h

7
glucke30
Antwort
Ist mir gerade noch ein gefallen eine Bekannte von mir hatte auch das Problem , ihre Milch war nicht so nähr reich , hat abends immer milumil gegeben !!!!
von glucke30 am 19.02.2008 18:04h

6
dieBobs
meine hebamme
sagt es ist soweit in ordnung, muss halt mindestens 100 g pro woche zunehmen und das tut er. nach den 4 wochen muss ich zufüttern und sie will dann überprüfen ob er nicht irgendeine krankheit hat. 200 g pro woche sollten sie zunehmen.
von dieBobs am 19.02.2008 18:04h

5
lorry86
hallo
ja würde ich auch meinen...aber eben wie viel sollte den ein kind nach 5 wochen zugelegt haben? bei meinem hiess es so ca 100 gramm die woche das weren jadann 500g und dan seh ich deine 800 g und das ist zuwenig?naja vieleicht weil meiner ne frühgeburt war kanns mir aber nicht vorstellen?!
von lorry86 am 19.02.2008 18:03h

4
glucke30
antwort
du kannst es ja schlecht in ihn rein prügeln , meine kleine hat auch nicht soviel gegessen !!! Hast du keine hebamme die könnte dir bestimmt auch gute ratschläge geben , sonst such doch noch mal einen anderen kinderatrzt auf !!!
von glucke30 am 19.02.2008 18:02h

3
mapakiti
Frist???
Was für ne Frist wurde dir gesetzt?? Und vor allem, was is nach dieser Frist??? Sollst du dein Kind überfüttern? Was sollst du falsch machen? Wenn dein Kleiner nach dem Stillen satt is, is das doch i. O.!!! Und solange er überhaupt zunimmt....
von mapakiti am 19.02.2008 18:01h

2
Böhnchen
hast du eine hebamme
die mal bei dir vorbei schauen könnte? und die sich auch mal dein kind anschaut... wenn nicht frag mal die krankenkasse ob du noch eine haben darfst...
von Böhnchen am 19.02.2008 17:59h

1
lorry86
hallo
hallo also ehm ich hatte ne frühgeburt evt ist ja das dort anders aber ie viel hätte sie dan zunehmen müssen in der zeit?
von lorry86 am 19.02.2008 17:57h


Ähnliche Fragen


hey leute sorge
21.07.2012 | 13 Antworten

eure meinung bitte
29.06.2012 | 12 Antworten

hallo Leute
16.06.2012 | 12 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter