Beikost? Hilfe!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.12.2008 | 5 Antworten
Hab mal wieder ne Frage zur Beikost. Hatt gestern schonnmal was gefragt und nun hab ich noch ne Frage. ich habe heute den ersten Brei gekauft und unserer Maus heut Abend gegeben, aber so wie sie das Gesicht verzogen hat, scheint er nicht geschmeckt zu haben ;-) -> nun meine Frage kann ich wohl den Brei mit der Milch, die sie zu trinken bekommt kombinieren? Also ich meine sie bekommt auf 120 ml Wasser 4 Löffel ihrer Milch kann ich nun drei Löffel Milch nehmen und einen von dem Brei und das immer weiter steigern? So dass sie sich besser an den geschmack gewöhnt? Oder kann man das nicht machen?

Hoffe auf viele Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
.....
ich habe mit Möhren und dann mit kartoffel+Möhre mitte des 4. monats angefangen. aber das immer mittags / frühen abend. den grießbrei hat meine erst vor kurzem angefangen zu mögen war sie da. aber die möhren liebte sie. habe dann allmählich mit zucchini+ kartoffel und hühnchen weiter gemacht. immer allmählich gesteigert, mittlerweile sind wir bei nudeln+hack+möhre+etwas tomatenmark angekommen. sie liebt es und kann garnicht genug bekommen, ich koche selbst und friere es in einwürfel behälter ein. klappt super. anfangs hat sie 4 gegessen mittlerweile ist sie bei 8/9. ich habe ein teil fleisch drin und 3 teile gemüse. klappt sehr gut bei ihr.
muggelmaus
muggelmaus | 29.12.2008
4 Antwort
zu früh
hab ich nicht gesehen ist wirklich zu früh 6 Monate
stadtmau
stadtmau | 29.12.2008
3 Antwort
sie ist ja erst 4 monate alt.
findest du das nicht was früh? normal soll man mit 6 monaten zu füttern.
2xmami
2xmami | 29.12.2008
2 Antwort
Breikost
Also bei mir in der Mutterberatung haben sie gesagt ich soll am anfang Reisflocken nehmen und mit einem drittel Glas Obst mischen und das schmeckt der Maus mmmmmmmmmmmmm
stadtmau
stadtmau | 29.12.2008
1 Antwort
du
kannst auch einfach den brei verdünnt geben aber meistens liegt es nicht am geschmacl sondern am löffel ich würd das auch nicht unbedingt abends anfangen dann sind sie schon so kaputt vom tag und dann auch noch der stress mit dem löffel ich habs am anfang immer nach dem mittagsschlaf mit obst gemacht schmeckt lecker und sie war dann schön ausgeruht
Piamaus83
Piamaus83 | 29.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Beikost ab 4 Monate - selber kochen
22.08.2008 | 6 Antworten
Beikost Würgen
09.08.2008 | 4 Antworten
Wie stellt man auf Beikost um
08.07.2008 | 4 Antworten
BEIKOSTREIFEZEICHEN
27.06.2008 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading