Gläschen oder selbstgekocht

schneckel
schneckel
18.02.2008 | 11 Antworten
Also ich lese hier immer wieder mal wie furchtbar die Gläschen schmecken und Karotte würde nicht wie Karotte schmecken.Ich finde das gar nicht, die Alnatura Gläschen sind vom Geschmack her sehr gut.Ich probiere jedes Gläschen selbst, das ich meine, kleinen gebe.Karottengläschen Alnatura schmeckt wirklich lecker nach Karotte. Ich finde so schlecht wie die Gläschen von manchem gemacht werden sind die gar nicht. Geschmacklich und auch anders nicht. Ich habe 6 Monate voll gestillt und füttere mit gutem Gewissen Gläschen.Wie ist das bei euch?Mann bekommt ja manchmal wirklich das Gefühl man sei eine schlechte Mutter wenn man Gläschen füttert.
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
bei selberkochen
wenn ich selber für unsere Kleine koche, dann nur im Dampfgarer. Da braucht man keine Fett/öle etc.
clang
clang | 18.02.2008
10 Antwort
Vielen Dank für eure Antworten
Ist tatsächlich so, das ich denke das der kleine mit dem Gläschen alles bekommt was er braucht.wenn ich das selber koche, gehen da nicht jede Menge Vitamine verloren?Vielen Dank für eure Antworten.
schneckel
schneckel | 18.02.2008
9 Antwort
gläschen
also ich muß sagen ich füttere auch nur gläschen.Mein Sohn will nix anderes essen.und ist 8 monat alt
Monique2007
Monique2007 | 18.02.2008
8 Antwort
Erst Gläschen und langsam selbstgekochtes
Hey, Also bei unserer Zweiten halte ich es genauso, wie bei der Ersten. Zur Angewöhnungsphase habe ich erst einmal mit Gläschen angefangen und ausprobiert, was ihr schmeckt und was sie verträgt. Jetzt koche ich bereits die Mittagsmahlzeiten selbst, nur wenn es mal schnell gehen muss oder wir sind unterwegs gibt es ein Gläschen oder Trinkmahlzeit und da schmeckt bzw. hat unserer Großen schon - HIPP am besten. Auch das Fleisch nehme ich öfters mal von Hipp oder Alnatura. Es gibt hierzulande mit Sicherheit genügend Richtlinie, die eingehalten werden müssen und auch kontrolliert werden. Und man sollte auch immer hinterfragen, was man selbst kocht und wo diese Produkte herkommen und welche Rückstände, die enthalten. Ich kaufe zwar nur Bioprodukte und aus kontrolliertem Anbau, aber die Bananen wachsen auch nicht bei uns um die Ecke und in deren Anbauländern herrschen ganz andere Gesetze, da sollen uns also die ganze "BIO & Öko - Nasen" nix vormachen. Letzt endlich sollte man nach der Gesundheit der Kinder gehen und mit einem Kinderarzt darüber sprechen, wann - was und wieviel man zufüttert. Denn nur weil man Gläschen oder Brei aus der Packung füttert, schadet man seinem Kind mit Sicherheit nicht und ist auch keine schlechte Mutter. Aber auf Übermütter werden wir immer stoßen, und auch die haben ihre "schwarzen" Seiten :-))
clang
clang | 18.02.2008
7 Antwort
Gläschen
Also ich habe zwei Kinder die Große wird 9 Jahre und er Kleine war 5 Monate. Ich habe auch die Gläschen verwendet. Und jetzt sind wir auch grad dabei mit Karotte und Kartoffel. Also bei uns heißt es so. Am Anfang ist es sogar besser wenn man aus dem Gläschen gibt denn so zubereiten wie es da gemacht wird kannst du zuhause sowieso nicht. Und wegen irgendwelcher Keime oder Pilze brauchst du dich auch nicht sorgen denn die Kontrollen sind wirklich sehr streng und auch gut so. Wenn du es selbst zubereitest weißt du nicht ob du alles abgetötet hast. Das ist am Anfang so bis sich der kleine Verdauungstrakt daran gewöhnt hat. Ich muss sagen ich bin mit Hipp am Besten zufrieden. Und es schmeckt ihm auch. Deswegen bist du bestimmt keine schlechte Mutter im Gegenteil du willst ja nur das Beste für dein Kleines und das ist sicher nichts schlechtes denn sonst würden sie es nicht auf dem Markt verkaufen. Wünsche dir noch einen schönen Tag und viel Spaß beim Essen Lg Locke
lockenwind
lockenwind | 18.02.2008
6 Antwort
Je nach Zeit
lass Dir nix einreden ich fand die Alnatura Gläschen auch gut und wenn man nicht soviel Zeit hat darfs ruhig auch ein Gläschen sein - haben wir auch so gemacht wenn Omi mal aufgepasst hat. Ja und wenn ich Zeit hatte dann habe ich schon einen großen Topf mit Karotten-Kartoffel-Fleisch Brei selber gekocht und portionsweise in die TK-Truhe - gut günstiger ist es schon wie die Gläschen aber wenn wir mal unterwegs waren und es z. B. keine Micro oder so habe ich die Trinkmahlzeiten gerne genommen die mochte meiner auch kalt trinken
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 18.02.2008
5 Antwort
.....
also aus Erfahrung kann ich noch nichts sagen, da ich noch keine Kinder habe. Aber meine Hebamme hat mal gesagt, dass Gläschen für unser Geschmacksempfinden vielleicht eklig schmecken, den Kleinen aber durchaus schmecken, da die Kleinen den Geschmack noch ganz anders wahrnehmen als wir. Generell wäre es wohl schon besser, selbst zu kochen, da man da weiß, was drin ist. Aber schlecht seinen die Gläschen nicht. Bis auf die von Hipp, da darin zuviele Gewürze drin seinen. Sie sagt, die Hipp-Gläschen seinen zwar für unseren Geschmack gut, aber für die Babys nicht so dolle... Grüße, Mela
Mela78
Mela78 | 18.02.2008
4 Antwort
gläschen
ich habe nie gläschen gefüttert. da sind mir zu viele zusätze drin. angefangen bei zucker, bis zu vielen vielen inhaltsstoffen, die nichtmal auf der zutaten liste stehen . da ist also deutlich mehr drin, als drauf steht. ich mag gläschen nicht. komisch, dass die ganz anders schmecken als frisch gekocht, wenn doch angeblich nur karotte und wasser drin ist. wenn fleisch dabei ist schmeckt es nach katzenfutter *bäh*... und die apfelgläschen schmecken nicht ansatzweise nach apfel. zumindest hab ich noch nie apfelmuß gemacht, dass auch nur ansatzweise wie ein apfelgläschen geschmeckt hat... babynahrung wird auch nur von konzernen hergestellt, denen ist es absolut egal, ob das essen gesund ist oder nicht. da stehen oft gemüse sorten ab dem 4.monat, die erst mit frühestens 6monaten gegeben werden sollen. allgemein soll erst ab 6monaten brei gegeben werden, aber herr hipp und alete suggerieren man müsse früher anfangen. für mich ist das ne furchtbare industrie, der ich kein geld in den rachen schiebe warum hier immer gleich von "schlechte mutter" die rede ist verstehe ich nicht...wer sich so bezeichnen möchte, bitte...
scarlet_rose
scarlet_rose | 18.02.2008
3 Antwort
Gläschen
Also ich habe angefangen und habe selber gekocht!Aber das hat meiner Tochter nicht geschmeckt!Und dann habe ich mal ein Gläschen probiert und die schmecken ihr besser!Und ich koste auch jedes Glas!Und ich finde es nicht schlimm wenn man Gläschen füttert!
sunny85
sunny85 | 18.02.2008
2 Antwort
Ach quatsch
Ich habe auch Gläschen gefüttert. Und ich habe sogar immer den Rest aufgegessen den meine Kinder nicht mehr wollten wenn sie satt waren. Mir schmeckt das auch ;-)
JaLePa
JaLePa | 18.02.2008
1 Antwort
ich finde die gläschen
schrecklich.habe selber gekocht.ist gesünder und vorallem sehr viel billiger.habe nur grießgläschen geholt.
sommerengel7
sommerengel7 | 18.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

gläschen auch mit 3,5 monaten
15.07.2012 | 8 Antworten
Gläschen mitnehmen?
01.09.2011 | 7 Antworten
Babylove Obst Gläschen (keine Frage)
20.05.2011 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen