baby(5 monate) trinkt max 300ml milch am tag? bin verzweifelt

gini86
gini86
08.12.2008 | 7 Antworten
hallo ihr lieben.

ich bin grad so verzweifelt.könnte mal wieder heulen.samia hat schon immer grotten schlecht getrunken.deswegen hab ich auch schon früh angefangen brei zu füttern.den isst sie auch super.aber ihre flaschen nimmt sie fast garnicht mehr.in der nacht geht es grad so.da schafft sie 120-150ml.frühs trinkt sie fast garnicht.also eigentlich nix.mittags isst sie ihren brei.nachmittags zeigt sie mir das sie hunger hat.ich gebe ihr die flasche , sie trinkt 60-80ml und fängt an zu schreien.dannbin ich 2 stunden damit beschäftigt das sie noch ein bisschen was trinkt.aber vergebens.ich kann einfach nicht mehr.sie ist 5 monate alt und wiegt schon nur 5, 5 kg.dann bekommt sie abends brei, den ist sie auch und dann versuche ich es meistens nochmal wenn sie eingeschlafen ist.dann trinkt sie im schlaf vielleicht nochmal 50ml.
der arzt sagt immer man kann sie ja nicht zwingen.war aber auch nicht wirklich mit dem abendbrei einverstanden, aber was soll ich den machen?

gehts jemanden genauso?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
gib ihr brei
gib ihr den brei, wenn es ihr lieber ist.meier hat mit 5 monaten auch schon brei gegessen zu jeder mahlzeit, weil ihm die milch einfach nicht gereicht hat.r wurde nicht satt von der milch. also hab ich jede woche eine breimahlzeit dazu genommen.und es geht ihm spitze.er hat dann ideal gewicht gehabt. ps.:geh nie so genau 'nach plan'.du entscheidest dich schon richtig, was für deine maus gut ist. kopf hoch
kleinZebra
kleinZebra | 08.12.2008
6 Antwort
he
mach dir keine sorgen. gib deiner kleinen nachmittags statt der milch einfach obstbrei entweder mit babykeks oder müsli zeug meiner hatte auch nur morgens ne flasche mittags brei nachmittags in kleinen schluck milch und abends brei bekommen seit nem monat bekommt er nachmittags noch in brei und sein gewicht nimmt allmählich zu :)
nilsseinemuddi
nilsseinemuddi | 08.12.2008
5 Antwort
hi du
kann dich sehr gut verstehen mit meiner tochter hatte ich dasselbe theater sie isst immernoch sehr schlecht sie ist jetzt 4 und wiegt nur 12kg aber der arzt meint dass sich ein gesundes kind das holt was es braucht würd mir an deiner stelle nicht soviel sorgen machen mach den brei vielleicht etwas flüssiger dass sie mehr flüssigkeit zu sich bekommt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
4 Antwort
...
tee trinkt sie.zwar auch nicht so viel aber sie zieht ihn der milch vor.kommen ungefähr auf 90 ml am tag. milchbrei bekommt sie ja zu abendbrot. bin mir unsicher ob ich ihr jetzt schon so viel brei geben soll.ist ja noch nicht ganz 5 monate.
gini86
gini86 | 08.12.2008
3 Antwort
Flasche
Also mit 5 Monaten sollte Dein Baby eigentlich noch voll die Flasche bekommen. Mit 6 Monaten kann man dann so langsam an Brei denken. Stell doch einfach mal die Milch um. Vielleicht mag Dein Baby zum Frühstück lieber eine Trinkmahlzeit haben. Die kannst Du gut warm machen in der Flasche in der Mikro und es hat Geschmack. Sprech doch mal mit dem Kinderarzt darüber!!! Ich hatte zwei Frühchen, daher musste ich so lange Flasche geben. Alles Gute Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
2 Antwort
Hast du mal
andere Milchsorten probiert oder tee oder so???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
1 Antwort
..
jaa. mein sohn hat auch mit 5 monaten nichtsm her getrunken.. wir geben ihn die flasche und wenn er nichtm ehr mag probieren wir noch milchbrei zu geben.. gib dein spatz nach dem sie nichtsm ehr trinken will auch einfahc brei.. dadurch hat mein sohn super zugenommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby trinkt schlecht
09.03.2012 | 8 Antworten
baby trinkt schlecht
16.02.2011 | 2 Antworten
9 monate altes baby trinkt fast nichts
28.12.2010 | 2 Antworten
5 monate, was trinkt euer baby
09.12.2010 | 6 Antworten
baby trinkt schlecht
12.11.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading