Warum bäumt sich meine Tochter beim Stillen weg von der Brust?

17sky
17sky
20.12.2007 | 8 Antworten
Hallo ich weiß nicht warum meine Tochter seit kurzem sich beim Stillen so derartig wegbäumt, obwohl sie dann kurze Zeit später doch trinkt, dachte erst ich halte sie falsch (eingeklemmt oder so)aber in der Nacht trinkt sie ohne Probleme.Wer hat eventuell einen Rat?Danke im voraus, tschau.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
kenne ich
mach meine auch.ich nehm sie zum bäuern hoch und da kommt meistens ein rülpser da kann mein mann nit mithalten, dann trinkt sie weiter.aber das klappt auch nit immer dann wird sie richtig wütend und schreit und kratzt.
-Minnimaus-
-Minnimaus- | 16.05.2008
7 Antwort
Bauchweh oder Übermüdung!
Mein Kleiner macht das wenn er Bauchweh hat oder total müde ist. Und lange schrie er dazu noch wie am Spieß. Vielleicht ist das bei Dir auch deshalb so??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2008
6 Antwort
Warum bäumt sich meine Tochter beim Stillen weg von der Brust?
Hallo, meine Tochter ist jetzt 5 Monate alt, seit einem Monat habe ich das gleiche Problem. Nachts klappt alles super, am Tage auch manchmal, manchmal trinkt sie und schlaeft dann an der Brust ein. Aber oft geht gar nichts. Frueher hat es noch im Liegen geklappt, jetzt habe ich schon alles ausprobiert: im Liegen, im Stehen, beim Gehen, habe auch versucht, sie abzulenken, eine Weile herumzutragen, aber es nutzt nichts. Ich gebe schon oft die Flasche mit der abgepumpter Milch, sonst verhungert sie. Manchmal trinkt sie aber ganz normal. Ich kann es nicht erklaeren.
fermata
fermata | 20.03.2008
5 Antwort
das kenne ich auch . . .
. . . leider habe ich bisher keine erklärung dafür. trotz hunger schreit und weint sie an der brust und steigert sich regelrecht rein, haut auf die brust und wiegt sich ganz schnell vor und zurück. so das mir nichts übrig bleibt, als sie ein wenig durch herumtragen abzulenken und meist funktioniert es nach 10 bis 15 minuten dann ohne theater. leider weiß ich nicht warum und wieso, mein sohn hat das nie gemacht und den habe ich voll 6 monate gestillt. mein tip deshalb: geduld, jeder hat mal seine 5 minuten, babys auch! ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2008
4 Antwort
meine auch
hat meine kleine maus auch ne zeitlang gemacht. muß keinen bestimmten grund haben. einfach abwarten, wenn sie trotz allem trinkt gibt es eigentlich keinen grund zur sorge. wie alt ist sie denn. vielleicht ist sie auch nur neugierig und will umher schauen und hat angst das sie wie verpaßt, das war bei unserer manchmal der fall.
schnurtzel31
schnurtzel31 | 21.12.2007
3 Antwort
Kommt mir bekannt vor...
Macht meine auch, meist dann schreiend und überhaupt mit aller Kraft, die sie aufbringen kann. Ich wart dann meist einfach noch bisschen, dann trinkt sie ja.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2007
2 Antwort
sorry meinte natürlich
wie alt ist sie denn!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2007
1 Antwort
wie alkt ist sie denn?
könnte sein das sie einfach nicht mehr will! Würde mal die Hebamme fragen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Brust nuckeln trotz Nicht-Stillen?
24.08.2010 | 15 Antworten
stillen verstopfte Brust Hilfe
29.06.2010 | 6 Antworten
Stillen: schmerzende Brust
30.03.2010 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading