Zufüttern

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.11.2008 | 13 Antworten
Was habt ihr als erstes zugefüttert? Bin mir nicht sicher, ob man mit Milchbrei oder ähnlichem anfangen soll oder mit Gemüse. Ich denke der Milchbrei wird am Anfang besser vertragen oder? (kochen)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Hallo! Ich habe die erste Woche Karotte gegeben.
selbstgekocht: Bio-Karotte, Wasser, Öl- das wars. Und dann portionsweise in Eiswürfelbehälter eingefroren. Kann man gut nach Bedarf raus nehmen. Jetzt die 2. Woche bekommt er noch bischen Kartoffel dazu. Pastinake oder Kürbis ist auch gut verträglich...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
12 Antwort
Gemüse!!!
Man beginnt Mittags mit Karotte oder Pastinake. Milchbrei gibt es abends erst ca 1 Manot nachdem du Mittags Brei gibst. melde dich doch beim HIPP-Babyclub an, da gibt es viele Tipps zum Thema Essen.
Junibaby
Junibaby | 25.11.2008
11 Antwort
Habe mit
Pastinake und dann Kartoffeln begonnen und dann ziemlich bald abends in die letzte Flasche Reisflocken reingetan
mamiqueen
mamiqueen | 25.11.2008
10 Antwort
antwort
hallo habe bei meinem sohn mit karotte und obst angefangen das ging prima
Christin6580
Christin6580 | 25.11.2008
9 Antwort
Hi
Also wir haben, nach Ratschlag vom Kinderarzt, mit dem Gemüsebrei mittags angefangen und danach kam abends der Getreidebrei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
8 Antwort
Hallo!!!
War vor kurzen auf einen Ernährungsvortrag! Anfangen mit Gemüse am besten Karotten oder Pastinaken dann anderes Gemüse ausprobieren dann langsam mit Kartoffeln dazu und zuletzt mit Fleisch! Und dann kann man langsam mit Getreidebreis anfangen!
carina123
carina123 | 25.11.2008
7 Antwort
Nimm Gemüse
Alles andere ist zu süß und Du könntest Probleme bekommen, weil Baby später den vergleichsweise faden Gemüsebrei nicht mag Kürbis ist süß - Karotte auch, führt aber oft zu Verstopfung LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.11.2008
6 Antwort
Man sagt,dass man lieber
mit Karotten oder Pastinaken anfangen sollte, da diese am wenigsten allergien auslösen können.
Pirrot
Pirrot | 25.11.2008
5 Antwort
zufüttern
hallo, ich hab mit früchtebrei angefangen und sogleich einen rüffel von vielen bekommen. ich sollte doch mit möhrchenbrei anfangen, am besten mit selbstgekochtem : möhrchen mit etwas zucker, salz und öl/butter kochen und pürrieren, kann dann eingefroren werden. nach ner weile mit Kartoffeln mischen. Pastinaken, wie suga-babe schrieb, vertrug unser wicht nicht. lg natalie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
4 Antwort
Wir
haben auch mit Gemüse angefangen! Pastinake hat er sehr gut vertragen!
Amarige
Amarige | 25.11.2008
3 Antwort
hi
mein kinderarzt hat dmals zu mir gesagt ich soll mit gemüse anfangen karottenbrei und wenn der zu sehr stopft dann mit pastinaken, aber ich denke du kannst auch ruhig mit milchbrei anfangen , vielleicht schmeckt es besser liebe grüsse
feecheri
feecheri | 25.11.2008
2 Antwort
Ich hab
mit Karotten Brei angefangen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
1 Antwort
Gemüse
ich hab mit Gemüse angefangen, Karotten und Pastinaken. Aber meine Kleine bekommt noch gar keinen Milchbrei. Wird allergiearm ernährt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Welche Pre Nahrung zum zufüttern?
08.01.2010 | 19 Antworten
wann muss ich anfangen zuzufüttern?
08.09.2009 | 3 Antworten
zufüttern bei 14 Wochen altes baby?
10.08.2009 | 5 Antworten
Zufüttern zum Stillen? =
30.04.2009 | 5 Antworten
wie zufüttern bei Frühchen?
19.03.2009 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading