Mein Sohn mag keine Karotten

NiciundYanic
NiciundYanic
13.02.2008 | 14 Antworten
Hallo mein Sohn(3 monate und 2 wochen) hat heute den ganzen Vormittag nur Milch verlang ohne ende. nun habe ich eben versucht ihm frühkarotten brei zu geben aus der flasche..und er hats ausgespuckt .. er hats gesicht verzogen es ausgespuckt(nicht gebrochen sondern richtig gespuckt) und mich wehleidig angeguckt..was gebe ich am besten als alternative zu möhren?obst-breie soll man ja noch nich geebn weil die zu süß sind .. also ich habs jezz einfach aus unwissen gemacht und ihm den apfelzwiebacjkbrei angeboten 2löffel und er ist eigeschlafen..
was nehme ich jetzt als mittagessen für ihn wenn er doch keine möhren mag?

Oder muss er unbedignt möhren essen?
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
......
also normal ist das nicht das er soviel trinkt ..biete ihm doch zwischendurch tee oder wasser an.. und vorallem würd ich mit dem kinderarzt drüber sprechen was er davon hält... vielleicht reicht es ja schon wenn du die milchnahrung wechselst... lg tina
Zoey
Zoey | 13.02.2008
13 Antwort
....hört mir heir einer überhaupt zu?
abgesehn von der lady die mein problem kennt....xD seit halb 8 heute morgen bin ich nur am rennen mit flasche spielzeug etc...er schläft jetzt endlich aber das ist ja nich normal habe auch überlegt karotte mit in die milch zu mischen....aber nich dass er denn die milch gar nimma trinkt....=S
NiciundYanic
NiciundYanic | 13.02.2008
12 Antwort
milch andicken
du kannst die milch auch andicken, mit milchbrei, mußt natürlich dann einen breisauger benutzen.
melli18
melli18 | 13.02.2008
11 Antwort
.....
was fütterst du ihm denn ??? aber ich glaube er nicht jedesmal hunger nur ein saugbedürfnis oder möchte beschäftigt werden.. lg tina
Zoey
Zoey | 13.02.2008
10 Antwort
mein ka
meinte als mein sohn 3 monate und eine woche alt war, wir sollten ihm karotte mit in die milchflasche geben, weil er sonst auch so extrem viel getrunken hat
Schnucki86
Schnucki86 | 13.02.2008
9 Antwort
issja schön
wenn eure kinder nicht so viel hunger ahben und ich weiß dass da NACH dem 4. monat steht....aber er ist ja nur 2 wochen drunter und hat solch einen hunger.....was soll ichn machen?
NiciundYanic
NiciundYanic | 13.02.2008
8 Antwort
Findest du es nicht grundsätzlich noch en bißchen zu früh...
um mit Beikost anzufangen??? Reicht ihm die Flasche denn nicht mehr??? Ich habe fast 10 Monate voll gestillt und das hat mehr wie gut gereicht.
4girls4me
4girls4me | 13.02.2008
7 Antwort
es ist nich schlimm
es ist nicht schlimm milch zu machen...aber ich renne den ganzen vormittag nur...er hat von 7:30 bis 12:00 650ml weggeputzt und das ist für ein baby von 3 monaten eindeutig zu viel in der kurzen zeit
NiciundYanic
NiciundYanic | 13.02.2008
6 Antwort
.......
auf den gläschen steht doch ..NACH dem 4. monat... versuchs einfach in 4 wochen nochmal... vorallem sollte man die mit dem löffel füttern und nicht aus der flasche... lg tina
Zoey
Zoey | 13.02.2008
5 Antwort
milchbrei
milchbrei macht ihn doch so dick...
NiciundYanic
NiciundYanic | 13.02.2008
4 Antwort
möhren
soll man mit dem zufüttern nicht bis zum 5. - 6. monat warten? vielleicht mag er es wirklich noch nicht. was findest du so schlimm daran mit milch weiter zu machen?
melli18
melli18 | 13.02.2008
3 Antwort
Hallo
Versuch mal ne andere Marke, meine mag gar keine Gläschen außer Alete. Ansonsten gib ihm doch die Flasche oder Milchbrei, LG Mareike
Mareike24
Mareike24 | 13.02.2008
2 Antwort
pastinaken?
was sind denn pastinaken?
NiciundYanic
NiciundYanic | 13.02.2008
1 Antwort
hatte das
bei meinem zwerg auch, er hat dann pastinaken bekommen, die möchte er auch
Schnucki86
Schnucki86 | 13.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hilfe wie überzeuge ich meinen Sohn :-(
05.07.2012 | 10 Antworten
würgen bei Karottenbrei
17.06.2011 | 7 Antworten
Ausschlag durch Früh-Karotten
05.05.2011 | 3 Antworten

In den Fragen suchen