Abpumpen

Plüschkugel
Plüschkugel
07.11.2008 | 10 Antworten
Hallo Mädels.
Also, ich hab heute das erste Mal abgepumpt, und muss sagen, GOTT FÜHL ICH MICH ANGEKETTET! Geht das nur mir so? Der ganze Tag dreht sich nur um abpumpen, Flasche machen (muss ämlich auch noch zufüttern--> ja ja ich weiß, dann ist das mit den abstillen nicht mehr lange hin, ABER KA sagt das ich es machen soll!), Flaschen sauber machen, füttern, Bäuerchen, wickeln.. und huch schon wieder Zeit zum Abpumpen..etc! Und nun meine Frage:
WIRD DAS BESSER? BITTE BITTE SAGT JA!
Ich weiß ja gar nicht, wie ich das sonst machen soll, wenn ich mit der kleinen unterwegs bin .. ich kann ja nicht mehr abpumpen, da die kleine ja alles austrinkt ..
Hilfe..

(verwirrt)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Wow...
Ok, wo fange ich an... Also erst mal zu Dir kleene89. Klar darfst du fragen! Ich soll zufüttern weil Jenna zu wenig auf die Waage bringt, und abpumpen deshalb, weil sie mir beim stillen regelmäßig einschläft, wahrscheinlich weil es zu anstrengend für sie ist! Und da sie letze Woche unter ihrem Geburtsgewicht lag, und die Tendenz nach unten ging, wollte ich natürlich auch wissen, ob ich denn überhaupt genug Milch habe! Denn eigentlich still ich sehr gerne! Zumal es das beste für sie ist! Aber zum Glück ist die Tendenz jetzt wieder nach oben! Und zu Dir ColinsMama, mann das ist wirklich angekettet!!!!!! Natürlich ahst Du recht damit das ich schauen muss, was für mich das beste ist, aber in erster Linie will ich natürlich, das es der Kleinen gut geht... Aber das mit dem Frisör merk ich mir... ;o) Ich danke euch aber für die Antworten und auch für die Aufmunterungen Euch allen noch einen schönen Abend!!!!!
Plüschkugel
Plüschkugel | 07.11.2008
9 Antwort
@ColinsMama
Ohh jaaa...das kenn ich! Ich hab das Spielchen wie gesagt 4 Monate gemacht und hab jetzt angefangen abzustillen und das geilste, da fragt mich doch echt meine Hebamme wieso ich sooo schnell abstillen möchte...? Ich dacht ich fall vom Glauben ab. Wenn ich nochmal ein Kind haben sollte und es da wieder solche Probleme mit dem Stillen geben sollte, dann bekommt es gleich die Flasche und ich still ab. So ein Theater mach ich nicht nochmal mit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
8 Antwort
Michbar
Hallo! Das kenne ich.... Schön das dein KA sagt das du das alles machen sollst, aber ist es auch das was du machen möchtest? Ich hatte das Bei meiner Tochter auch. Erst Stillen, zufüttern, dann abpumpen......usw. Und das Tag und Nacht. Ich wollte es nartürlich allen recht machen, dem Arzt, der Hebamme, meinem Mann, der Familie... Aber für mich war es nach 2 Wochen einfach zu viel. Ich hatte 3 Nächte nicht geschlafen. An dem einem Tag bin ich fast umgefallen, konnte mich gerade noch am Tisch noch festhalten, und das schlimmste ich hatte meine Tochter auf dem Arm... Da habe ich mich dazu entschieden nur noch die Flasche zu geben. Eine Woch päter hat sie dann auch durchgeschlafen. Habe meine Hebamme angerufen und die hat das mit dem abstillen geholfen. Habe die nacht darauf super geschlafen, am nächsten Tag meine Mutter angerufen zum Babysitten bestellt und bin zum Frisör gegangen.. Ich fühlte mich wie neu geboren. Deswegen mache das was DU für richtig hälts und nicht andere!!! Lg
ColinsMama
ColinsMama | 07.11.2008
7 Antwort
pumpst du mit einem einteiligen System oder
mit einem zweiteiligen gleichzeitig? Das zweitteilige ist besser, da brauchst du nur 15 Min für beide Seiten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
6 Antwort
ohh
ich wollte irgendwann abstillst schreiben oops sorry
kleene89
kleene89 | 07.11.2008
5 Antwort
ja, das kenn ich
ich hab dann bald nur noch einmal am Tag abgepumpt, hab mir dann ne halbe Stunde zeit genommen , wenn ich den Kleinen ins Bett gebracht hatte. Das mit dem Abpumpen ist so ne Übungssache, wennst es raus hast, gehts besser. Wünsch dir Durchhaltevermögen. LG Sonne
psonne
psonne | 07.11.2008
4 Antwort
na durch das
regelmässige abpumpen regst du ja den milchfluss wieder an, vllt musst du bald gar net mehr abpumpen... ich habe anfangs auch noch zusaetzlich abgepumpt und ja es wird besser... kopf hoch
zonki
zonki | 07.11.2008
3 Antwort
Ich hab 4 Monate ausschließlich abgepumpt....
da weißte was angekettet heißt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
2 Antwort
darf man fragen
warum du abpumpst? und warum zufütterst? wird sie von der mumi alleine nicht satt? also ich weiß nicht ob das besser wird ich hab nicht abpumpen müssen. aber ich denke man gewöhnt sich mit der zeit daran, wie an alles. und der abstand zwischen den mahlzeiten wird ja auch irgendwan größer. und wenn du zu viel stress dadurch hast solltest du vielleicht überlegen ob du nicht doch irgendwann abpumpst. wiel durch stress kann es auch sein das deine milch irgendwann weniger wird. ich wünsch euch noch viel glück dabei!
kleene89
kleene89 | 07.11.2008
1 Antwort
hallo
bin mir sicher das dass wieder besser wird *gg* lg wünsch dir noch ganz viel kraft
FinnLucaMama
FinnLucaMama | 07.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie oft milch abpumpen?
13.08.2009 | 9 Antworten
wie lange stillen oder abpumpen?
27.07.2009 | 10 Antworten
milch abpumpen
28.04.2009 | 4 Antworten
Abpumpen für Altweiber ;-) - Wieviel?
11.02.2009 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading