Fleisch in Beikost

elvira14
elvira14
19.10.2008 | 8 Antworten
Habe diese Woche auf Anraten unserer Ärztin erstmals mit Fleisch im Gemüsebrei zu Mittag begonnen. Sie hat sich aber gar nicht so genau festgelegt, wie oft ich das dazu geben soll, geklungen hat es wie täglich.
Ich habe in verschiedenen Büchern verschiedene Sachen gelesen: manchmal steht dort, zwei Mal pro Woche Fleisch, manchmal jeden Tag, damit nicht ZU viel Abwechslung ist.
Meine Kleine bekommt in der Früh Milumil 2, zu Mittag jetzt Gemüse-Fleisch-Brei, am Nachmittag milchfreien Obst-Getreide-Brei und am Abend Getreide-Brei mit Milumil. Ich denke nicht, dass sie zu viel Eiweiß bekommen würde, wenn sie jeden Tag Fleisch bekommen würde, oder?

Sie ist zwar erst 6 Monate alt, aber das Ganze Umstellen habe ich ja schon auf Anraten der Ärztin gemacht, die hofft, dass damit der Reflux besser wird - was großteils auch der Fall ist.
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Globuli kriegt sie schon lange
Jetzt wäre nur ein "hartes" Medikament möglich, das aber insofern nicht nötig ist bei ihr, als es "nur" Reflux ist, der aber nicht sauer ist. Die Medikamente helfen hauptsächlich gegen die Säure.
elvira14
elvira14 | 19.10.2008
7 Antwort
warum behandeln sie den reflux denn nicht medikamentös?
so wurde es bei der tochter ner freundin auch gemacht. war sogar auf homöopathische weise geschehen. das belastet den körper nicht so sehr. mein kleiner hat erst mit 1 jahr das erste mal fleisch bekommen und ihm geht es prächtig.
2xmami
2xmami | 19.10.2008
6 Antwort
Das ist keine Kinderärztin
sondern eine Spezialistin für Reflux an der Kinderchirurgie Und immerhin ist bei ihren Tipps der Reflux wesentlich besser geworden. Früher hat sie die ganze Flasche wieder ausgespuckt - da bekommt sie sicher zu wenig!!!!
elvira14
elvira14 | 19.10.2008
5 Antwort
am besten du erkundigst dich in ernährungsfragen nicht mehr
beim kinderarzt. der hat leider kaum ahnung von kinderernährung. woher auch. geh mal in ein gutes reformhaus oder auf einen guten bio bauernhof. dort können sie dir in fragen ernährung sehr weiter helfen.
2xmami
2xmami | 19.10.2008
4 Antwort
fleisch ist unnötig!
fleisch spielt im leben eines kindes das unter 1 jahr alt ist gar keine rolle und ist somit völlig unwichtig. stillst du oder gibst du die flasche bekommen kinder die nährstoffe die auch in fleisch enthalten sind auch!
2xmami
2xmami | 19.10.2008
3 Antwort
also ich geb drei bis vier mal die Woche Fleisch
so hat s mir auch die Ärztin empfohlen.Eben nur nicht täglich. lg
stitchie81
stitchie81 | 19.10.2008
2 Antwort
Wie gesagt
alles auf Anraten der Ärztin. Vorher hatte sie AR 2 und sie meinte, dass ich das alles umstellen soll. AR 2 bekam sie seit ihrem 5. Monat. die Umstellungen waren jetzt insgesamt verteilt über 5 Wochen oder so.
elvira14
elvira14 | 19.10.2008
1 Antwort
2x in der woche soll mann
wieso gibst du schon milumil 2?
Momo80
Momo80 | 19.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umweltrat möchte Fleisch verteuern
04.06.2012 | 38 Antworten
Wie oft in der Woche Fleisch?
09.05.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen