Fast 4Wochen alter Sohn- Essens frage!

Psychosigi
Psychosigi
18.10.2008 | 17 Antworten
Hi!
Unser Sohn Norbi, is jetz 3 Wochen und 4 Tage alt.
Wir geben ihm alle 3-4 Stunden 120ml Milch (Aptamil PRE Ha)
Zwischendurch bekommt er auch 100ml Fencheltee weil ihn momentan der Bauch ständig weh tut wegen diesen Blähungen.

(Wir haben eh auch Tropfen dagegen, aber auf den Fenchentee können wir noch nicht verzichten)
Sein Magen ist gerade so dabei sich zu erholen!

Kommt normal immer drauf an ob wir zwischen der Mahlzeit den Tee gegeben haben.- also
Wenn wir ihm den Tee geben hat er im Abstand von 4 Stunden wieder seine Milch, wenn wir keinen Tee geben dann in 3 Stunden!

Er verlangt das Essen in der Zeit aber wirklich, wir geben es ihm nicht einfach so.

Aber nun zu meiner Frage: ..

Ist das eigentlich auch noch ok so für sein Alter?
Ab wann denkt ihr, muss ich ihm mehr in die Flasche tun?

Also wie gesagt alle 3-4 Stunden 120ml -die trinkt er normal auch sehr brav, manchmal bleiben aber 20ml über weil er mitten drin tief ein schläft.

LG Sigi
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
infos
würde die hebamme fragen.
nika2605
nika2605 | 18.10.2008
16 Antwort
was ich noch sagen wollte ...
mein Kleiner hat in den ersten vier Wochen alles 1 - 3 h nach seiner Flasche verlang, nach der 4. Lebenswoche lagen wir bei 3 h und erst ab dem 3. Lebensmonat waren bei 4 h angekommen. Die Schlafzeiten bei Deinem Kind sind super, auch wenn Du das vielleicht noch nicht glauben magst. Und keine Angst, das wird mit der Zeit besser.
Sylviax
Sylviax | 18.10.2008
15 Antwort
...
du wirst das schon richtig machen...!!! babys haben eine innere uhr, die wissen genau wann es zeit ist zu essen
dorftrulli
dorftrulli | 18.10.2008
14 Antwort
tipps die wichtig sind
ist in ordnung ich bin auch junge mutter dein sohn hat blähungen ich gebe ein tipp ich habe das auch im momen geb ihn fenchel anis kummel tee und mach das tee puver da rein und lass dir von dein kinder arzt lefax verschreiben das kann noch schlimmer werden diese tipp habe ich von einer hebame und kinderarzt mit den tee und er milch meine tochter hat das auch sie ist 7 wochen und 4 tage und so halten kinder und elter das aus meld dich mal bei mir ich möchte gerne kontakt mit jungen mutter würde mich über eine antwort freuen nadine
lackilaqua
lackilaqua | 18.10.2008
13 Antwort
ahja
und überessen können sie sich auch nicht an der Pre Nahrung. Nur wenn er die Flasche immer leertrinkt solltest die Menge erhöhen. Oder wenn die Abstände kürzer werden.
julia1012
julia1012 | 18.10.2008
12 Antwort
soviel er mag
Also ich habe meinem Sohn immer soviel Milch gegeben, wie er mochte. Er hat in der Regel weniger Milch getrunken, als die Packungen für die jeweilige Lebenswoche vorgesehen haben und er ist auch normal gewachsen. D.h. eigentlich nicht ganz. Er ist nämlich im Verhältnis zu Gleichaltrigen relativ groß. Also bitte nicht verrückt machen lassen. Mit der Prenahrung hatte ich übrigens ganz große Probleme. Mit Fencheltee ebenfalls. Beides führte bei meinem Sohn zu Blähungen, obwohl meine Hebamme das für vollkommen ausgeschlossen gehalten hatte. Ich habe dann einfach auf die 1er Nahrung umgestellt und die Probleme waren innerhalb kürzester Zeit vergessen. Ab dann brauchte ich keinen Fencheltee mehr und mein Kleiner wurder super satt und war deutlich zufriedener. Umgestellt hatte ich als er so ca. 4 Wochen alt war. Drücke Dir die Daumen, dass Du auch bald bessere Zeiten hast.
Sylviax
Sylviax | 18.10.2008
11 Antwort
Hallo und erstmal herzlichen Glückwunsch!
In meinem schlauen Buch steht als durchschnittliche Trinkmenge bei einem 3 Wochen alten Baby 500-650 ml verteilt auf 5-7 Mahlzeiten. Abweichungen sind möglich. VG
Superchica
Superchica | 18.10.2008
10 Antwort
Flasche
erst mal mein Glückwunsch.Ich finde er trinkt aber schon sehr gut für sein alter unser hat mit ca 4wo gerade mal 80ml getrunken und alle 3-4 stunden ist vollkommen in Ordnung , pre kann man soviel geben wie er hunger hat.
Yvonne2
Yvonne2 | 18.10.2008
9 Antwort
Nene
ich geb es nach bedarf! Aber der Bedarf ist eben sehr geregelt bei ihm ^^ Nach ihm kann man die Uhr stellen, nach genau 3 od genau 4 Stunden bekommt er richtig hunger. Ich gebe den Tee auch nur zwischendurch, und ja auch nur wegen den Blähungen!
Psychosigi
Psychosigi | 18.10.2008
8 Antwort
ich glaub das
ist voll in Ordnung. Die Kinder holen sich was sie brauchen. Und wegen den Blähungen: unsere Kleine hat am Anfang auch Aptamil Pre HA bekommen. Sie hatte ziemlich heftig Bauchiwehweh. Wir haben dann auf Milumil Pre Ha umgestellt und die Blähungen waren weg. Meine MAma hat das von mir auch erzählt und einer Kollegin von ihr. Und eine Freundin hat mit ihrer Kleinen bei Aptamil auch heftigste Blähungen gehabt, nach Umstellung waren die weg.
julia1012
julia1012 | 18.10.2008
7 Antwort
...
120ml ist vollkommen ok...du merkst irgendwann von ganz alleine ob er mehr möchte oder nicht. meine kleine hat bis zum ende 2 monats 120ml getrunken...danach hat sie dann 150ml zu sich genommen, mit 4 monaten hat sie dann 190ml getrunken...und jetzt mit knapp 6 monaten sind wir bei 250ml. wenn du das gefühl hast das er nicht satt wird bitest du ihm einfach etwas mehr an..., aber solange in seinem fläschchen noch ein rest bleibt hat er genug.
dorftrulli
dorftrulli | 18.10.2008
6 Antwort
tee
ich habe immer frischen fencheltee gekocht und daraus ihre milchflaschen zubereitet.das hat mir meine hebamme empfohlen.so bekommen die kleinen die milch und den fencheltee. wenn dein sohn die flsche fast immer austrinkt würde ich den menge erhöhen, so habe ich es auch gemacht.jedes kind ist anders, man solte da nicht zu sehr drauf achten was auf den packungen steht.meine hat mit 4 wochen nur knapp 90 ml getrunken, dafür aber alle 2-3 stunden, so kam sie auch auf ihre menge. achte auf dein mutterinstinkt!und nicht darauf was andere dir sagen oder was die milchindustrie dir vorschreibt!!!!!!!
florabiene
florabiene | 18.10.2008
5 Antwort
Hallo,
das mit dem einschlafen macht nichts. meine kleine ist mir beim stillen sehr oft eingeschlafen. pre darfst du ihm eh nach bedarf geben, da es nicht allzulange satt hält. Tee sollte nicht als nahrung sondern nur für zwischendurch genommen werden, ich denke aber auch, das du es ihm nur wegen der blähungen gibst?dann ist es auch ok. eigentlich brauchen die kleienn noch keinen tee, da es nicht heiß ist und sie noch nicht beikost bekommen. hab ich richtig verstanden, dass du ihm die flasche nur nach einer bestimmten zeit gibst oder nach bedarf?
lolla
lolla | 18.10.2008
4 Antwort
achja,
er war etwas hungriger unter 200 ml hat man ihn nicht satt bekommen :-)
ladybump18
ladybump18 | 18.10.2008
3 Antwort
ehrlich gesagt,...
Habe ich mich nie an das was auf der Packung steht gehalten! Mein Sohn hat von anfang an soviel bekommen wie er hunger hat! Er ist weder überfressen, dick oder was weiß ich. Ein ganz normales baby! ^^
ladybump18
ladybump18 | 18.10.2008
2 Antwort
völlig ok...
also mein kleiner hat mit vier wochen noch keine 120g getrunken. Vielleicht 60-70g. Er war zwar ein früchen aber ich denke das es trotzdem ok ist.
Katja-mit-Elias
Katja-mit-Elias | 18.10.2008
1 Antwort
hallo
ich denke mehr geben musst du erst wenn du merkst das er davon nicht mehr satt wird, also wenn er nach der flasche noch weint oder er nach ein zwei std. wieder hunger hat. aber so gut kenn ich mich da nicht aus habe lange gestillt
Alans_mama
Alans_mama | 18.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hilfe wie überzeuge ich meinen Sohn :-(
05.07.2012 | 10 Antworten
mein sohn ist zu klein für sein alter!
30.11.2011 | 17 Antworten

Fragen durchsuchen