vigantoletten

mamavonhanna
mamavonhanna
16.10.2008 | 14 Antworten
hallo ggebt ihr euern kindern auch tabletten mit vitamin D? finde das irgendwie quatsch solange ich stille da kriegt die kleine doch alles was sie braucht. oder was meint ihr? sowas gabs früher auch nicht und wir sind auch so groß geworden oder nicht. (denk)
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
...
ich gebe meinem sohn gar nichts davon.er hat am anfang d-flouretten gekriegt, bis mein zahnarzt sagte daß das gar nichts bringt weil das flour der tabletten nicht direkt auf den zahn kommt sondern geschluckt wird.hat also gar keinen nutzen
nad765
nad765 | 16.10.2008
13 Antwort
ALSO
in den vigantoletten ist kein flour, sondern vitamin d. muss zu meiner schande gestehen, dass ich die auf anraten des arztes anfangs auch ohne zu zweifeln gegeben hab.vor kurzem hab ich mich allerdings darüber informiert und weiß jetzt, dass eine überdosis von dem zeug genauso schädlich wie ein mangel ist und dadurch das sie nicht erst verabreicht werden, nachdem der spiegel des kindes getestet wurde eine genaue dosierung so gut wie unmöglich ist. so, nun bin ich total verunsichert, hab die gabe erst einmal ausgesetzt und einen arzttermin gemacht, bei dem ich das thema mal ansprechen werde... mal sehen, ws dabei rauskommt... lg
kungfubaby
kungfubaby | 16.10.2008
12 Antwort
Das Vitamin D
kann der Körper nicht selber speichern, desshalb sollte es zugeführt werden. In der kalten und lichtarmen Jahreszeit besonders. Bei Vit. D -Mangel kann es zu verformung der Knochen kommen. Das soll bei Babys verhindert werden, deshalb sollen vorsorglich Tabletten gegeben werden. Da selbst Erwachsene oft Vit. D-Mangel, haben bekommt das Baby eben nicht genug über die Muttermilch. Die Sillende selbst sollte auch einmal pro Woche fetten Seefisch essen um selber genügend Vit D zu haben.
Numina
Numina | 16.10.2008
11 Antwort
Entscheidung liegt bei Dir...
Also Vigantoletten sind schon wichtig...gelten als Prophylaxe! Gut für Zähne und Knochen. Früher hats das nicht gegeben, aber da war das Wissen auch noch nicht so auf dem heutigen Stand! Jedenfalls bildet man Vitamin D in der Sonne und Babys dürfen ja nicht in die Sonne...und überhaupt wo ist die Sonne eigentlich heut? Naja, hab mich entschieden es zu geben und er verträgts gut! Also warum nicht.
magic-mami
magic-mami | 16.10.2008
10 Antwort
ich gebe
meinem Kleinen auch nur Flouretten die anderen kenne ich garnicht...
Lexylex
Lexylex | 16.10.2008
9 Antwort
............
Also eigentlich bin ich ja auch so, von wegen "wir wurden auch so groß"... aber nur weils das bei uns noch nicht gegeben hat, ist es ja heute nicht Quatsch... man wusste früher einfach vieles noch nicht... Meiner kriegt sie täglich! LG
ninicole
ninicole | 16.10.2008
8 Antwort
tabletten
man bekommt sie ja nicht umsonst:-) ich habe auch 6 m voll gestillt aber die tablette hat sie trotzdem bekommen
emilysmami2007
emilysmami2007 | 16.10.2008
7 Antwort
vitamin D
naja, das argument "so wars früher auch" find ich immer etwas sinnlos, denn klar sind wir groß geworden, deswegen war noch lange nicht alles gut oder richtig... die tabletten sind nicht unbedingt notwendig. wenn man viel draußen ist und das kind frische luft und sonne abbekommt bildet der körper selber genug vitamin D. es ist also nicht notwendig, wenn du jeden tag länger draußen bist. auf der anderen seite ist in den tabletten auch flourid. wenn du von beginn an mit flouridhaltiger zahnpasta putzt brauchst du die tabletten auch deswegen nicht. wenn du hne flourid putzt, d.h. im ersten jahr nur mit wasser, ist das flourid schon nicht schlecht... ich habe meinem sohn die tabletten alle 3tage gegeben. um seine natürliche vitamin D produktion zu fördern und ihn etwas mit flourid zu versorgen. täglich hätt ich das nicht gegeben
scarlet_rose
scarlet_rose | 16.10.2008
6 Antwort
hallo
meiner hat es nach 1 monat nicht mehr bekommen aber nur weil er es nicht vertragen hat. der kinderazt sagte dann das ich es absetzten sollte. er ist kerngesund aber ich hätte es ihm gerne weitergegeben wenn er es vertragen hätte denn flour ist ganz ganz wichtig
katta1988
katta1988 | 16.10.2008
5 Antwort
naja
mit vitamin d ist das so ne sache, das reicht nicht unbedingt aus und es kann zu massiveb verformungen kommen, im sommer muss man es nicht unbedingt geben aber im Winter hat sogar meine KiA da zu geraten und die ist was sowas angeht sehr minimalistisch eingestellt
ich85
ich85 | 16.10.2008
4 Antwort
meine Mama
meinte, ich hätte die als Kind auch schon nehmen müssen.. Ich geb sie meinen Zwergen auch.. Schadet nix..
Barbara1977
Barbara1977 | 16.10.2008
3 Antwort
meinst du
die flouretten? die sind notwendig zwechs rachitis usw...find schon wichtig, dass die kleinen diese bekommen..lg
ramona_e
ramona_e | 16.10.2008
2 Antwort
Tabletten
Hallo, also meine bekommt die Tabletten auch jeden Tag. Der Kinderarzt hat mir damals gesagt, dass die sehr wichtig wären. Das Vitamin D schützt wohl vor Inneren Blutungen, die ab und an bei Vitamin D - Mangel bei einem Baby vorkommen können, daher gibt man die bis zum ersten lebensjahr glaub ich.
ksweety
ksweety | 16.10.2008
1 Antwort
Da gehts ja nich nur um die Vitamine sondern in erster Linie um das Fluor.
Und ich glaub nich, dass du Fluor in deiner Milch hast.
LiselsMama
LiselsMama | 16.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Vigantoletten
25.06.2012 | 6 Antworten
Vigantoletten oder Fluortabletten?
08.05.2012 | 14 Antworten
Vigantoletten
10.02.2010 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen