Stimmt`s?

felsan
felsan
16.10.2008 | 7 Antworten
Hi, ich hab mal gehört, wen man noch stillt und aber auch schon beikost gibt, reicht das stillen als flüssigkeitszufuhr aus und sie bräuchten gar nichts anderes mehr. Bei uns ist trinken immer ein kampf, er mag nichts. Haben auch schon sämtliche flaschen und becher ausgetestet. Aber muss er denn noch zusätzlich was trinken? Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
flüssigkeit
momentan reicht das stillen sicher auch noch. Bei meiner Tochter hats gut funktioniert mit nuk den trinklernbecher mit silikontülle. was auch toll ist der von nuby no spli flip it, der ist mit einen weichen strohhalm! Immer zum essen dazureichen, irgendwann klappts, kann lange dauern! wir hatten auch lange gesucht und probiert bis funktioniert hat! Bin gespannt wies bei meinen zwerg geht!! Viel erfolg! lg
Igelfrosch
Igelfrosch | 16.10.2008
6 Antwort
hallo
also ich gebe meiner kleinen immer wenn ich ihr beikost gebe hinterher etwas zu trinken - sie braucht doch auch flüßigkeit - ich hatte auch probleme mit der flasche - habe dann von nuk die flasche mit dem silikonsauger der der mutterbrust nachempfunden ist gekauft das hat auf anhieb funktioniert! übrigens meine tochter kam am 22.2.08
dani777
dani777 | 16.10.2008
5 Antwort
stillen und beikost
wenn du beikost gibst und zusätzlich nach bedarf stillst ist es vorerst noch ok. trotzdem solltest du immer wieder etwas zu trinken zum essen anbieten. ich würde euch auch raten einen normalen becher oder ein normales glas nehmen, dmit hat es bei uns auch geklappt. aber es hat auch bei uns ewig gedauert, bis er wirklich getrunken hat, erst mit ca 13monaten hat er mehr als 10-12ml zusätzlich zur muttermilch getrunken
scarlet_rose
scarlet_rose | 16.10.2008
4 Antwort
wenn du noch...
...stillst reicht das schon aus. allerdings verscuh es hin und wieder mal weiter mit dem aus dem becher/tasse/flasche trinken. mein kleiner ist auch ein stillkind und wollte auch nie tee oder wasser. das hat fast vier monate dedauert bist er mal zehn ml getrunken hat. jetzt klappt es super. lg und alles gute julia
et_ailuj
et_ailuj | 16.10.2008
3 Antwort
Flüssigkeitszufuhr
ist wichtig, egal ob du neben der beikost noch stillst oder nicht. Besonders wichtig ist es wenn dein kind fieber hat aber auf alle fälle solltest du ihm versuchen zusätzlich was "einzuflösen". Frag doch mal deine Ärztin die kann dir da bestimmt weiter helfen aber meine freundin gibt ihrem kleene immer noch zusätzlich best säfte oder tees. Alles Liebe
süßemama25
süßemama25 | 16.10.2008
2 Antwort
hallo
mein kleiner war genauso wollte auch nie was zusätzlich trinken habe es ihm täglich mehrmals angeboten und nach 2 wochen konnte er nicht mehr genug davon bekommen. vllt. klappt es ja.
katta1988
katta1988 | 16.10.2008
1 Antwort
naja
ich hab gehört dasd man während der mahlzeit etwas flüssigkeit zusätzlich geben soll, ansonsten reicht das szillen aus... habt ihr es mal mit nem normalen glas probiert??? das hat bei und geklappt!!!
ich85
ich85 | 16.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading