Wie habt ihr euren kleinen die morgendliche Flasche Milch

Miri174
Miri174
14.10.2008 | 9 Antworten
abgewöhnt?Mein Sohn wird in drei Wochen 1 Jahr und bekommt morgens noch seine Milchflasche.Soll ich die ihm weitergeben bis er sie von selber nicht mehr möchte oder soll ich sie weglassen und ihm was anderes geben z.B.Brot.
Danke für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
mein grosser war 2 1/2 jahre alt...
...als er seine morgenflasche weggelassen hat. er hat zwar noch immer nur premilch bekommen getrunken. er hat gegen 7 die flasche bekommen, schlief danach noch eine stunde und hat dann mit uns ganz normal gefrühstückt. abends haben wir ihm die flasche schon früher abgewöhnt und er bekam kuhmilch aus der tasse. aber morgens immer noch premilch aus der flasche. wir haben dann bemerkt als er ziemlich genau 2 1/2 war, dass er 6 tage lang sein fläschen einfach nciht berührt hat und den tag so gestartet hat. ab dann haben wir sie nicht mehr angeboten und er hat nie mehr danach gefragt. und komischerweise ist er dann nciht um 7 sondern erst um 8 wach geworden -bis der kindergarten kam wo wir ihn etwas früher wecken mussten. lg, mameha
mameha
mameha | 15.10.2008
8 Antwort
Jaaaaa eine Flasche :-)
Also mein Sohn ist jetzt 19 Monate alt und wenn er morgens kurz wach wird meist gegen sieben Uhr dann gebe ich ihm seine Milchflasche. Danach schläft er meistens nochmal 2 Stunden ein und dann stehen wir auf und frühstücken normal. Also ich glaub ich lass ihm seine Milchfalsche am Morgen noch ein wenig.
Mami_2007_2009
Mami_2007_2009 | 14.10.2008
7 Antwort
Jaaaaa eine Flasche :-)
Also mein Sohn ist jetzt 19 Monate alt und wenn er morgens kurz wach wird meist gegen sieben Uhr dann gebe ich ihm seine Milchflasche. Danach schläft er meistens nochmal 2 Stunden ein und dann stehen wir auf und frühstücken normal. Also ich glaub ich lass ihm seine Milchfalsche am Morgen noch ein wenig.
Mami_2007_2009
Mami_2007_2009 | 14.10.2008
6 Antwort
hallo
Warum denn keine Milch mehr? Milch ist gut für den Knochenbau! Ich würde erst die Milch aus einer Tasse trinken lassen bis er sich dran gewönt hat, dann langsamm zur Kuhmilch übergehen. mit 50ml anfangen und die Menge immer steigern.
alessja
alessja | 14.10.2008
5 Antwort
Hi
... gib ihn doch am morgen normale Mich aus der Trinktasse . :-)
ina28657
ina28657 | 14.10.2008
4 Antwort
Meiner ist fast 2 und bekommt Morgens
immer noch seine Flasche mit Milch oder Kaba, beim Frühstück. Manchmal trinkt er sie aus einer Tasse, wie seine anderen Getränke auch. Aber bei Wasser ist es nicht so schlimm wenn mal was daneben geht, bei Milch und Kaba schon eher. Deshalb nehme ich da noch die Flasche. Milch ist gesund, lass sie ihm ruhig.
dragonlady84
dragonlady84 | 14.10.2008
3 Antwort
mein sohn
ist jetzt 17 monate und trinkt morgens immernoch gerne seine flasche milch :) ja und dann frühstückt er trotzdem ja entweder nen joghurt, obst oder brot :)
Mami16
Mami16 | 14.10.2008
2 Antwort
mein sohn
wird auch bald 1 jahr und bekommt auch immer noch seine morgenmilchflasche, ich lass sie ihm noch ein bischen.
knubbel-mami
knubbel-mami | 14.10.2008
1 Antwort
Milch geben
Also Milch ist schon wichtig, du kannst ja wechseln auf Kuhmilch. Ich geb meinem wenn er aufsteht seine Milch und ne Stunde später frühstückt er noch.Entweder Brot mit Marmelade oder Joghurt. Lg Maren
marensche
marensche | 14.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Flasche Milch
16.07.2012 | 7 Antworten
Pampers und Milch für die Flasche
07.10.2010 | 16 Antworten
Wie lange habt ihr Fläschchen gegeben!
30.08.2010 | 7 Antworten
Morgendliche Übelkeit am Abend
27.03.2010 | 5 Antworten

In den Fragen suchen