Prenahrung oder 1 er?

Nickel21
Nickel21
13.10.2008 | 4 Antworten
Meine Tochter ist 5 MOnate und sie bekommt PRenahrung(Hunger alle drei Stunden , nachts einmal wach)Das finde ich noch völlig okay.Sie ist super drauf und ihr geht es gut. Die Ärztin meinte gestern , warum ich ihr nicht schon längst die 1 er NAhrung geben würde, die andere hätte zuwenig Kalorien.Verstehe ich nicht. Was machen denn stillende Mütter. Ich wollte jetzt auch mit Brei anfangen. Soll ich vorher noch auf die 1 er Nahrung umstellen?
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Nein
Am besten ist es für ein Baby das gesamte erste Jahr Prenahrung zu bekommen - die Gabe von Brei deckt alle zusätzlichen Bedürftnisse nach Nährstoffen ab. Und leider haben Ärzte oft sehr wenig Erfahrung in der Ernährung von Babys. lg mira - ernährungsexpertin bei mamiweb
lala
lala | 03.12.2010
3 Antwort
Pre
Danke Helene. Sehe ich genauso. Frage mich nur: Wenn ich jetzt mit BRei angfange und merke dann nach zwei drei Wochen, dass die Pre nicht mehr reicht, dann stelle ich zum Brei auch noch die Milch um ???!!! Wäre das nichtein bißchen viel. Zumal die 1er Milch die meine Hebamme empfohlen hat laut meinem schlauen Buch zum Milchzucker noch extra Zucker enthält. Und da finde ich nicht so toll.Warum soll ich mein Kind jetzt schon Zucker geben.
Nickel21
Nickel21 | 15.10.2008
2 Antwort
Hebamme
meinte gib solange pre wie es dein kind verträgt und satt wird du gibst ja bald Beikost, da bekommt es die Zusätze die es braucht, mach ruhig weiter mit Pre, die Hebamme meint auch, pre und 1-er reicht völlig aus.kommt sie alle zwei stunden dann kannst du wechseln, aber ansonsten nicht
helene110708
helene110708 | 13.10.2008
1 Antwort
Nahrung!
Hallo! Mein Sohn ist erst 3 1/2 Monate und kriegt schon die 2-er. Er ist ziemlich groß
Mina22
Mina22 | 13.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

welche prenahrung nach ökotest?
16.06.2008 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen