mein kleiner mag seinen brei nicht mehr schlucken

Katinki
Katinki
12.10.2008 | 2 Antworten
mein sohnemann ist jetzt 8 1/2 mon. und bis jetzt hat es immer ganz gut geklappt mit dem brei essen.. ein großer esser war er noch nie, aber es ging. im moment zahnt er ganz dolle (vier oben auf einmal - die ersten beiden sind durch) liegt es daran? ich meine, er macht den mund ja immer wieder auf, nur mag er dann nicht schlucken und quengelt .. beim nächsten löffel dann das selbe! wir haben vorhin beim mittagessen eine halbe stunde gebraucht.. stückiges bekommt er noch nicht, da würgt er immer. und halsweh hat er glaube ich auch nicht, waren erst beim arzt und da war alles okay und man merkt ja wenn das kind krank ist/wird. was soll ich nun machen? abwarten? wieder das fläschchen geben? hat jemand einen tipp? wäre super! LG
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
danke dir!
ja, das ist auch bei uns von brei zu brei verschieden... liegt wohl wirklich daran dass der gemüsebrei warm ist. fläschchen nimmt er lieber... und sonst trinkt er auch immer mal wieder etwas wasser... werde ihm dann einfach mal wieder ein fläschchen machen, wenn er GAR NICHT essen mag.. LG
Katinki
Katinki | 12.10.2008
1 Antwort
Das kenne ich
wenn Kinder zahnen ist das Zahnfleisch ja offen, und das tut den Kindern Weh wenn sie was in den Mund kriegen, sie haben zwar Hunger aber der Schmerz treibts wieder raus.Kommt auch immer drauf an wie warm der Brei ist oder was für ein Brei es ist. Das Kinder dann nicht essen ist nicht sooo schlimm, sie müssen aber Trinken.
CindyJane
CindyJane | 12.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Junge Mami aus Freising?
20.07.2012 | 2 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten
mein kleiner mann
02.03.2012 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen