Wer kann helfen? Verdauungsprobleme/Verstopfung?

big-tuffelchen
big-tuffelchen
10.10.2008 | 1 Antwort
Hallo Zusammen,

mein Kleiner 5, 5 Monate hat seit Einführung der Beikost tierisch Probleme mit der Verdauung! Manchmal nur alle 2-3 Tage Stuhlgang und ziemlich hart, also schon´ne Verstopfung würde ich sagen. Er hat schon immer nur so alle 2 Tage sein Geschäft gemacht, aber nie so hart, war vorher immer breiig. Er kriegt übrigens keine Karotten (stuhlfestigend), wollte ihm die eigentlich demnächst auch geben, aber aus dem Grund lasse ich das vorerst.

Was kann ich machen, wie kann ich ihm helfen?

Wir sind in der 2. Beikostwoche und er bekommt mittags derzeit Pastinake mit Kartoffel (und´n kleinen Schuß Raps-Öl dazu).

Trinken will er auch nicht so richtig, er trinkt nur, wenn ich ihm gemischte Säfte (mit Wasser verdünnt) anbiete. Aber derzeit auch nicht viel, er hat anfangs bis zu 300 ml am Tag getrunken, jetzt vielleicht 50-100 ml.

Ach übrigens, er bekommt seinen ersten Zahn, ist aber noch nicht durchgebrochen. Kann der schlechte Stuhlgang vielleicht auch damit zusammenhängen?

Habe ihm seit 3 Tagen bissl Obst angeboten, da es auch stuhlauflockernd sein soll (Apfel und Birne). Aber laut Ernährungsplan sollte man das eigentlich erst ab der 4. Beikostwoche anbieten, hmm?! Er hat heute wohl auch Bauchweh und Blähungen gehabt, vielleicht davon?


Bitte um Hilfee, ich brauche Euch !

Danke
LG
Steffi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
würde
ins gläschen milchzucker mischen! hilf gut bei verstopfung!!! und vielleicht wirklich mal mit apfel und birne versuchen. aber wirklich viel trinken lassen! vielleicht hängt das wirklich mit dem zahnen zusammen andere bekommen durchfall und die anderen harten stuhl!!! lg michi
saecco
saecco | 10.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Säuglich 12 Tage hat verstopfung
23.06.2012 | 3 Antworten
verstopfung 7 wochen alte baby
25.02.2011 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading