Muss ich mir Sorgen machen,mein Baby (6 Monate) spuckt noch nach 4 Stunden?

nadjaehrt
nadjaehrt
09.10.2008 | 6 Antworten
Er bekommt am Morgen und Nachmittags Bebivita 2 und Mittags Gemüse Fleisch Brei und am Abend Milchbrei.Meist spuckt er nach der 1. Flasche aber auch nach dem Mittag.Er macht aber ordentlich Bäuerchen und ich halte ihn auch ca 15 min nach dem Essen auf dem Arm, trotzdem spuckt er manchmal noch nach Stunden.Er nimmt gut zu und ist auch sonst sehr fit.Was mir aber Sorgen macht ist das er sich bevor er spuckt ziemlich quält und manchmal auch weint.Oft kann er dadurch auch nicht richtig einschlafen obwohl er hunde müde ist.Was kann das sein?kann mir bitte jemand einen Rat geben?
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
etwas besserung
habe ich jetzt durch nestargel, das habe ich in der apotheke gekauft.ich dicke damit die flaschen an.ganz ist es zwar nicht weg aber deutlich besser!danke für die lieben antworten.übrigens mit sab simplex und lefax, bäuchleinöl, kümmelzäpfchen und all das hab ich auch gemacht weil er so schlimme blähungen hatte, die sind jetzt aber besser geworden.nahrung habe ich auch schon öfter in absprache mit dem ka umgestellt aber hat nix geholfen, eher sogar schlimmer.also mach ich jetzt eben die nahrung dicker.und hoffe auch das es irgendwann von alleine weg geht!
nadjaehrt
nadjaehrt | 11.10.2008
5 Antwort
hallo
hi di meiner hate das auch , habe ihm auch bebivita gegeben , es kjann seien das er es nicht verträgt bin dann umgestiggen auf lasana nach dem ich meine hebamme gefragt habe , und er spuckt so gut wie garnicht mehr . kann auch seien das er zu viel luft im bauch hatt oder krämpfe .... Fa hilft diesessab symplex das ist dafür um denn darm in etwas bewegung zu bringen und die verdaung zu fördern damit auch die luft in pupse raus kommen und wind salbe um denn bauch ein zu masieren ... aber ehrlich gesagt all das habe ich probiert erst das umstellen auf lasana hatt richtig geholfen gibs bei schlecker ... naja lieber gruss steffi
mami26021983
mami26021983 | 09.10.2008
4 Antwort
ja das kenn ich
hatte auch ein Speihkind! Solange sie gut zunehmen, ist alles supi! Nervt halt nur, aber gibt sich im 1. LJ!!!
mutti1000
mutti1000 | 09.10.2008
3 Antwort
Spuckkinder sind Gedeikinder
Meine Kleine ist auch so ein Spuckkind. Laut Empfehlung meiner Hebamme haben wir auf die Spezialnahrung AR umgestellt und das läuft bis dato richtig super. Sie spuckt nur noch selten. Da diese Sp. Nahr nur bis Ende des 4 Monats gegeben werden soll, bin ich schon am Überlegen wie es weitergeht.. LG
Sam112
Sam112 | 09.10.2008
2 Antwort
Also ich
hatte das auch mit meinen zwillingen. Ich habe ihnen mehrere kleine mahlzeiten über den Tag gegeben. Das hat geholfen. es ist sehr zeitaufwendig, aber ich habe mir die zeit genommen mit den beiden. Meinen Töchtern hat es geholfen mehrere kleine Mahlzeiten zu essen.
leosas
leosas | 09.10.2008
1 Antwort
hallo
das uist ganz normal mein kleriner wwar auch so ein spucker er ist jetzt 10 monate alt und es hatte bei ihm erst mit 8 monatebn so langsam nachgelassen
katta1988
katta1988 | 09.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby spuckt
21.01.2011 | 4 Antworten
baby spuckt ALLES aus
06.11.2010 | 7 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen