abpumpen?

nilorac85
nilorac85
08.02.2008 | 3 Antworten
kennt sich vielleicht jemand von euch mit dem thema muttermilch abpumpen aus. auf längeren zeitraum gesehen?

ich würde gerne nachts selber stillen und tagsüber abpumpen .. lässt sich das beides arangieren Flasche und brust?

würde gerne aus euren erfahrungen lernen

danke lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
abpumpen
das geht super, hab ich auch über monate gemacht, da ich nach 8 wochen stundenweise gearbeitet habe.und auch wenn ich mal alleine weggehn wollte, abends mit freundinnen war es schön, nicht auf die uhr sehen zu müßen. mein mann hat dann das fläschchen gegeben. ich hatte allerdings eine elektrische pumpe, anders wars mir zu anstrengend. frag doch mal deine hebamme, die verleihn die oft billiger als in der apotheke.
rosadiskus
rosadiskus | 08.02.2008
2 Antwort
abpumpen
also ich geh einmal in der woche in die schule und deswegen tu ich vohrer immer für den tag abpumpen und das ist eigentlich überhaupt kein problem nur wenn man glaub ich ihr öfters die brust gibt kanns dann nicht mehr gscheid vom flascherl trinken aba wenns sies gewohnt is is wahrscheinlich kein problem
ChDaLe
ChDaLe | 08.02.2008
1 Antwort
Das geht
hab ich auch gemacht, kann nur sein das er irgendwann die flasche nicht mehr haben will, weil er die brust besser findet oder die brust nicht mehr will, weil es halt aus der flasche schneller geht
Sabel
Sabel | 08.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie oft milch abpumpen?
13.08.2009 | 9 Antworten
wie lange stillen oder abpumpen?
27.07.2009 | 10 Antworten
milch abpumpen
28.04.2009 | 4 Antworten
Abpumpen für Altweiber ;-) - Wieviel?
11.02.2009 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading