Abstillen

Trulliii
Trulliii
04.12.2007 | 1 Antwort
Meine Muttermilch hat meinem Zwerg von Anfang an nicht gereicht, sie schrie wie wahnsinnig nach jedem stillen und versuchte immer wieder zu nuggeln und amchte mir dadurch die Brustwarzen blutig.. :( ich habe mir dann PRE Milch zum zufüttern geholt und siehe da, sie wurde ruhiger und schlief auch mal eine nacht durch.. nun meine Frage: Da ich immernoch abpumpe und es von Tag zu Tag weniger wird, wollte ich fragen, wie des mit dem abstillen funktioniert.. Soll ich einfach plötzlich aufhören oder muss ich trotzdem tgl abpumpen bis nichts mehr kommt? Ich danke euch schon mal im Vorraus.. :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Abpumpen
Ich hab das auch zum Teil mit dem Abpumpen gemacht und bei mir hat das Abstillen super geklappt. Deine Kleine ist ja schon an die Flasche gewöhnt, was echt ein riesen Vorteil ist, denn viele Kinder können dann erstmal nichts mit einer Flasche anfangen, wenn sie NUR gesdtillt werden. Ich würde an deiner Stelle einfach täglich ein bis 2x weniger abpumpen und Salbeitee trinken. Der Tee lässt die Milch auch weniger werden. So habe ich das gemacht und hatte gar keine Probleme. Viel Glück! Ariane
JaneRickert
JaneRickert | 04.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was wirkt abstillend?
05.03.2008 | 6 Antworten
ich möchte abstillen
21.02.2008 | 5 Antworten
Gro? es Kind abstillen!
10.02.2008 | 2 Antworten
Wie am besten Abstillen?
09.02.2008 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading