hilfe! milchmangel?

mama-mia82
mama-mia82
24.09.2008 | 18 Antworten
meine kleine ( 7 wochen ) wird voll gestillt.
habe nun mal abgepumpt, da ich seit längeren das gefühl hab, dass sie net richtig satt wird. es kamen aber nur ca 40 ml pro brust raus.
ist das normal mit der menge ?!?

sie kommt nämlich mitlerweile tagsüber alle 2 std und nachts alle 1-1 1/2!
ich bekomme dann aber auch schon immer wunde brustwarzen, und dass abpumpen ist ja nun auch net soo angenehm.

kann mir jemand helfen, oder muß ich das stillen jetzt aufgeben?

lg mia
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
huhu...
die Pumpe bekommt auch weniger raus als der Kleine Mund unserer schätze!weil die pumpeingänge viel größer sind als die zunge! versuch zumindest nachts etwas zuzufüttern.. damit du mehr schlaf hast! ich drück dir die daumen!!das alles weiter klappt mit dem stillen!
Maddy28
Maddy28 | 24.09.2008
17 Antwort
Stille voll seit fast 4 Monaten
und mein kleiner wächst und gedeiht. Wollte, weil ich abends weg wollte was abpumpen. Da kam dann auch so wenig. Lt. Stillprobe trinkt er an der Brust aber fast 200g. Also die Menge beim abpumpen ist nie soviel wie das Kind kriegt. Vielleicht braucht Deine Kleine grad einfach mehr, weil sie wächst und mit jedem Tag schöner wird?!
lieschenmüller
lieschenmüller | 24.09.2008
16 Antwort
Milchbildung steigern
Was sagt denn deine Hebamme? Versuche entspannt zu bleiben und Arbeit abzugeben, weil Stress die Milchbildung vrschlimmert. lege dein Kind immer an, wenn es Hunger hat, nicht hinauszögern, das macht es nur noch schlimmer. Für die Milchbildung tut ein warmes Entspannungsbad gut, auch Hefeweizen und Ananassaft helfen weiter. Ich hatte auch mal ganz wenig Milch, aber das kommt wieder. Nach zwei, drei Tagen sollte sich der Bedarf angepasst haben. Erkundige Dich doch nach einer Stillberaterin in deiner Stadt, die haben auch gute Tipps.
mag74
mag74 | 24.09.2008
15 Antwort
Mumi wird
sicher umgestellt auf sättigender, gibt bestimmte zeitpunkte, wo baby öfter will.Menge wird angepasst, musste gaaanz viel trinken und hol dir salbe für die brustwarzen, gibt welche die nicht abwaschen brauchst vorm stillen.Musste tapfer sein und durchhalten, geht auch wider vorbei.
mandy_niko
mandy_niko | 24.09.2008
14 Antwort
hi
meine hebamme hat zu malzbier graten, eine halbe flasche
Alans_mama
Alans_mama | 24.09.2008
13 Antwort
-----------------
ich würde in jedem fall weiterstillen. mein sohn hat auch immer nur kurz und wenig, dafür aber öfter getrunken und ich habe ihn 10 monate voll gestillt, weil er nichts anderes akzeptiert hat. dass man stillkinder viel öfter als nur alle 4 stunden stillt, ist normal. halte durch. es lohnt sich.
Noobsy
Noobsy | 24.09.2008
12 Antwort
ja ab und zu füttern wir schon zu.
sie zukelt das dann immer in 5 minuten weg. deswegen denk ich ja dass sie net satt wird.
mama-mia82
mama-mia82 | 24.09.2008
11 Antwort
@momma
zuckerwasser???
julchen819
julchen819 | 24.09.2008
10 Antwort
Sie kann auch einen Wachstumsschub haben! Da brauchen
die Mäuse mehr! Beim Abpumpen kam bei mir auch nicht viel! Das dauert wohl auch, bis man die Technik raus hat! Trink viel! Stilltee, Malzbier und leg sie immer wieder an! Stillen ist anstrengend und das muss man sich echt bewusst machen! Ist zwar praktisch, aber nicht immer schön! Die Wachstumsschübe sind hart! Halte durch!
Amarige
Amarige | 24.09.2008
9 Antwort
milchmangel?
trink gaaaaanz viel- auch malzbier- aber keinen pfefferminztee.l.g. und alles gute.
muggellea
muggellea | 24.09.2008
8 Antwort
nicht abpumpen
hi, ich mal wieder. Du mußt wissen dass durch das abpupmen nie viel milch kommt, Dein kind trinkt eindeutig besser, es halt einen besseren zug. Dein kind hat jetzt bestimmt einen wachstumsschub und brauch mehr, aber wenn du es jetzt regelmäßig anlegst, hast du in ein bis zwei tagen wieder genug milch. die nachfrage regelt das angebot!!!!!!!
felsan
felsan | 24.09.2008
7 Antwort
beim pumpen ist auch nicht wirklich
der gleiche saugefekt wie beim baby! darum kommt weniger.. machs doch mal so. wieg dein kind. lass es trinken und wieg es danach nochmal. schon weißt du, wieviel es wirklich getrunken hat.. manchmal kams mir auch wenig vor. aber sie hatte dann trotzdem schon 120ml.. und das hat mit 7wochen mehr als gereicht..
susi2103
susi2103 | 24.09.2008
6 Antwort
nee, musst nicht aufhören!
die milch stellt sich langsam um in dem alter. da hast du erstmal das gefühl, dass da nix drin ist. ich still jetzt fast 6 monate voll und denke auch da ist nix mehr drin, aber solange die kleinen zunehmen ist alles in ordnung. und beim pumpen kommt lange nicht so viel wie wenn die kleine saugt. also bitte nicht aufhören zu stillen! und frag bei unsicherheiiten nochmal deine hebamme! alles gute!
julchen819
julchen819 | 24.09.2008
5 Antwort
Abpumpen
Das Abpumpen zur Kontrolle der Menge ist nicht aussagekräftig. Die Pumpe kriegt nicht soviel Milch aus der Brust wie das Kind! Wenn Du das Gefühl hast es passt etwas nicht, dann ruf bitte zuerst Deine Hebamme oder eine Stillberaterin an!
Schietbüddel
Schietbüddel | 24.09.2008
4 Antwort
wenns gar nicht geht
Besser dann auf milchnahrung umstellen und ansonsten kannst du noch zuckerwasser füttern
momma_2008
momma_2008 | 24.09.2008
3 Antwort
halte ruhig...
... noch etwas duch... diese phasen kommen immer wieder :-) meist wenn die kleinen wachsen. wenn das dir zu unangenehm oder gar richtige schmerzen sind mach dich nicht verrückt, dann würde ich mir auch überlegen auf fertignahnung umzustellen. allerdings geht diese phase bestimmt wieder vorbei. alles gute und lg julia
et_ailuj
et_ailuj | 24.09.2008
2 Antwort
trinken trinken trinken
so 2, 5 liter am tag
favie67
favie67 | 24.09.2008
1 Antwort
war bei mir noch schlimmer
dein ergebnis pro brust war mein ergebnis für beide zusammen. hast dus schon mit stilltees versuch? ich musste dann zufüttern und hoffe, dass das dir erspart bleibt
Lassome
Lassome | 24.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen