Warum kein Pfefferminztee für Babys?

Happymammi
Happymammi
23.09.2008 | 5 Antworten
Hallo!
Ich weiß das man Babys und Kleinkindern keinen Pfefferminztee und weiteres das Pfefferminze enthält nicht geben darf.
Aber warum?
Und ab wann können Kinder den dann trinken?

Hoffe ihr wisst warum das so ist, interresiert mich nämlich brennend!

Danke für die Antworten.. (kuessen)
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
...
ich hab gefunden, wegen der ätherischen Öle, hemmt den Appetit und wirkt stopfend.
ministar
ministar | 23.09.2008
4 Antwort
das hab ich gefunden
Auch Kräutertees sind für die Kleinen sehr empfehlenswert. Sorten wie Kamille, Anis, Kümmel, Pfefferminze und Fenchel haben eine besonders günstige Wirkung auf das Verdauungssystem. Fenchel beispielsweise ist der Klassiker unter den Kräutertees, weil er bei Blähungen entkrampfend, bei Bauchkrämpfen beruhigend und bei Infekten schleimlösend wirkt. Ansonsten gilt: Kräutertees enthalten medizinisch wirksame Inhaltsstoffe. Daher sollte den Babys nur bei einem entsprechenden Anlass Kräutertee angeboten werden.
Maddy28
Maddy28 | 23.09.2008
3 Antwort
hallo
Pfefferminztee sollte Babys und Kleinkindern nicht zum Trinken gegen werden. Das darin enthaltene Menthol kann durch einen sogenannten Glottiskrampf zu Atemstillstand führen. Das gilt auch für die Dämpfe von aufgebrühtem Pfefferminztee.
BloodyAngel1984
BloodyAngel1984 | 23.09.2008
2 Antwort
Hey! Maddy28
Das wäre super!!! :-)
Happymammi
Happymammi | 23.09.2008
1 Antwort
hmm...
das weiß ich garnicht, ich mach mich mal schlau, meld mich wenn ich mehr weiß! Die super Googlerin :-)
Maddy28
Maddy28 | 23.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Pfefferminztee für Wehen?
24.04.2012 | 8 Antworten
Ist Pfefferminztee Wehenauslöser
07.08.2011 | 7 Antworten
Kalter Pfefferminztee
16.03.2011 | 3 Antworten
kalter Pfefferminztee
16.03.2011 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen