Meine Tochter trinkt so wenig Milch

roterkakao
roterkakao
21.09.2008 | 8 Antworten
Hallo! Meine Maus ist jetzt 5einhalb Monate alt .. Sie trinkt mittags ca. 170 ml, um 15 Uhr fängt sie an "Mmmh!" zu sagen, ne halbe Stunde später geb ich ihr ca. 5 Löffelchen voll Obstmus und wieder ein Fläschchen .. Da trinkt sie mit Mühe dann nur ca. 60 ml und abends um 6 wird sie schon wieder wild .. "Mmmh!" - Ich geb ihr wieder ein Fläschchen und sie trinkt wieder NUR 80 ml. Ich kann ihr doch bestimmt auch öfter weniger geben, also alle 2einhalb Stunden 100 ml, oder muss man doch alle 4 Stunden 180 ml einhalten? Das funktioniert bei ihr irgendwie nicht! DANKE!
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
keine sorgen machen
mein sohn hat im alter von 6 monaten garkeine flasche mehr bekommen.er wollte keine mehr.er hat immer weiches brot und aus der tasse kakao getrunken.oder auch joghurts und natürlich breie.aber die milch aus der flasche nicht mehr.also ich würde mir da keine sorgen machen.die kinder wissen meißt besser selber was sie wollen.
sanne79
sanne79 | 21.09.2008
7 Antwort
Bauchgefühl
Ich denke auch, sie trinkt ok. Hab mich anfangs auch immer genu an die Vorschrift auf der Packung gehalten aber geh einfach nach deinem Bauchgefühl u gib ihr wann immer sie auch hunger hat.Brei würd ich noch niht geben obwohl du das ja bald ausprobieren kannst, anscheinend wird sie ja noch von der Flasche allein satt, aber bald isses wohl soweit.
lili1977
lili1977 | 21.09.2008
6 Antwort
hallo
also ich hatte auc das problem das der kleine nur kleine mengen getunken dafür ber öfters mit 5 mon. war es bei uns auch nur 100 ml aber dafür jede 2-2, 5 stunden!!ich denke das jedes kind auf seine art seinen rytmus findet!!Lg
inna0201
inna0201 | 21.09.2008
5 Antwort
Danke schonmal!
Normale Entwicklung JA: Sie ist 64 cm groß und hat nicht ganz 7 kg. Mittags bekommt sie keinen Brei. Hatte es versucht, aber keine Ahnung warum sie da keinen mag! *g* Sie bevorzugt die Nachmittagsjause!
roterkakao
roterkakao | 21.09.2008
4 Antwort
wenig trinken
unsere Kleine ist jetzt 10 monate und schafft bei einmal Fläschchen trinken nur 140 ml. Sie hat auch immer wie ein Spatz gegessen. Sie schafft auch nur ein halbes Menü Glas. Ihr gehts aber gut, und ist total aktiv. So verschieden sind Kinder. Man muss nicht unbedingt was einhalten, die Kleinen nehmen sich das was sie brauchen.
supermami63953
supermami63953 | 21.09.2008
3 Antwort
hallo,ich hatte auch so ein problem,
mein kleiner sollt 180 ml trinken, hat aber nur imme ca 60 oder 70 ml getrunken und den rest konnte ich dann immer weg schütten...ich hatte meine ka gefragt , die meinte das die babys sich das holen was sie brauchen.ich sagte auch das er alle 2 stunden ne flasche will, und sie sagte das ich ihm dann tee geben soll und erst nach 3 oder 4 stunden milch geben soll...ausser die kleinen schreien wie am spiess...aber das weist du ja ... lg karima
karimaa
karimaa | 21.09.2008
2 Antwort
Gibst du Ihr
garkein Brei zum Mittag????
lina201
lina201 | 21.09.2008
1 Antwort
Ich finde deine Tochter trinkt vollkommen normal.
Hallo, mach dir keine Sorgen. Meine Tochter hat in dem Alter auch wenig getrunken und war vollkommen zufrieden mit dem was trank. Angestrebt habe ich auch einen 4 Stunden-Rhytmus. Das hat super funktioniert. Klar kannst du es auch anderes herum machen, dass du ihr immer dann was gibst, wenn sie hunger hat. Aber dann kannst du ja nie was planen... Stadt, shoppen, .... Glaub mir, sie wird schon mehr trinken, wenn es zu wenig ist. Und sie entwickelt sich doch auch altersgemäß, oder?
Mama-Tina
Mama-Tina | 21.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

jetzt trinkt er garkeine milch mehr
25.06.2012 | 4 Antworten
Trinkt meine kleine zu wenig?
19.07.2011 | 10 Antworten
Baby (3 Wochen) trinkt wenig
16.04.2011 | 7 Antworten
Wieviel %igr Milch trinkt ihr?
25.02.2011 | 44 Antworten
Trinkt mein Baby zu wenig? (Flasche)
05.11.2010 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen