Hallo, ich

MD125
MD125
16.09.2008 | 13 Antworten
habe vor zu stillen. Unser Kleiner wird aber einen Tee in der Flasche bekommen. Meine Frage ist jetzt - kann man die Flaschen einfach in die Spülmaschine geben? Oder muss ich da so ein Abkochgerät kaufen? Kann man die auch einfach in einem Topf auskochen - wenn ja, wie lange?
Danke für die Antworten..
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Es gibt da
noch andere Möglichkeiten bei Blähungen. Wenn es dazu kommt, dann kannst auch Du den Fencheltee trinken. Außerdem kann man viel durch Massage und Tragen im Fliegergriff machen. Mein Großer hatte schlimme Blähungen, aber die haben wir in den Griff bekommen, ohne ihm Tee zu geben.
MartinaR
MartinaR | 16.09.2008
12 Antwort
Dachte an
Fencheltee, wenn er mal Blähungen hat oder so... Nicht als Nahrungsmittel an sich.
MD125
MD125 | 16.09.2008
11 Antwort
Steriliator
ist überflüssig...Könnte mich heute dafür ärgern, dass ich das ding gekauft hab und nicht grad billig war und die Flaschen hinterher Wasserfilme drauf hatten...Ein Topf reicht vollkommen aus. Aber ich benutze nur noch die Sühlmaschine...so werden die Sachen sauberer und meine kleine hat noch nicht weiter bekommen...ich nehme morgends imer eine Flasche für tee und eine für milch wenn sie getrunken hat spühle ich sie gründlich aus und nehme sie weiter und stelle sie abends dann in die spühlmaschine.... Ich habe neulich eine mutter gesehen, die sich vor allem was sie mit ihrem kind gemacht hat die hände desinfiziert hat...und manchmal kann man es echt übertreiben...so können sie ja keine abwehrstoffe entwickeln... Den Babykostwärmer ist überflüssig...mache alles in der Microwelle und geht schneller. Ausser für unterwegs ist der gut, da er einen stecker für das auto hat... Grüße andrea
Knuddelmaus3000
Knuddelmaus3000 | 16.09.2008
10 Antwort
"Braucht mein Baby Tee?"
http://www.rund-ums-baby.de/stillen/trinken_tee.htm
Schietbüddel
Schietbüddel | 16.09.2008
9 Antwort
Babyflaschen
Hallo, du kannst die Flaschen im Topf auskochen. Wie lange ist unterschiedlich, jeder macht es anders. Du kannst dich aber in der Apotheke erkundigen, die helfen dir4 auch weiter. Die Flaschen sehen nach öfteren auskochen irgendwann nicht mehr so super aus, lass dich beraten. Viel Genuss mit deim Sprößling l.g nicole
nicolekading
nicolekading | 16.09.2008
8 Antwort
Eben
beim Stillen solltest Du keine zusätzliche Flüssigkeit geben, das verdirbt dem Kind ja quasi den Appetit auf die Milch. Selbst im Sommer bei 30° ist das nicht nötig.
Schietbüddel
Schietbüddel | 16.09.2008
7 Antwort
hi
ich habe 1 jahr abgekocht in ein sterilsator nach 1 jahr habe ich erst in der spüllmaschine getan lg
alundra79
alundra79 | 16.09.2008
6 Antwort
das reicht völlig wen du
die flaschen gut heiß auswäscht , denn nur in milchresten bilden sich Bakterien...Nele ist ein Flaschen Kind und ich habe von anfang an die Flaschen nicht ausgekocht oder Sterilisiert.... Ansonsten kannst du sie auch im topf 5 minuten auskochen aber dann drauf achten das alles was im Topf ist mit Wasser bedeckt ist.... Lg sabine
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 16.09.2008
5 Antwort
Warum soll er Tee bekommen, wenn Du stillst??
Die Milch reicht vollkommen. Da ist alles drinne was er braucht.
MartinaR
MartinaR | 16.09.2008
4 Antwort
ich
hab dafür extra ein vaporisator gekauft.. war mir sicherer, falls hinter doch was ist..
susi2103
susi2103 | 16.09.2008
3 Antwort
Aso, Topf kannste auch nehmen,
dasn hab ich an den ersten 3 Tagen gemacht und dann hatte ich keinen Nerv mehr und hab den Steri hergenommen.
Ashley1
Ashley1 | 16.09.2008
2 Antwort
du kannst auch im topf auskochen,
nimm steriles wasser, sonst hast du nur kalk in den flaschen! 5 min mindestens!
hexenmammma
hexenmammma | 16.09.2008
1 Antwort
Sterilisator ist schon besser....
Spühlmaschine ist zwar auch gut, aber richtig 100% steril ist es halt erst nach dem abkochen.
Ashley1
Ashley1 | 16.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie gebe ich ihm die Flasche?
16.01.2011 | 5 Antworten
Stillen- unterschied? Mädchen-Junge?
12.12.2010 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen