ich hab mal was zum honig gefunden

mrs_caradic
mrs_caradic
04.02.2008 | 3 Antworten
Ganz wichtig ist es, Honig im ersten Lebensjahr zu meiden! Honig kann bei Säuglingen eine schwere Vergiftung, den so genannten Säuglingsbotulismus hervorrufen. In den USA ist auch der Ahornsirup als Ursache für den Säuglingsbotulismus bekannt. Dabei kommt es zunächst zu einer Lähmung des Darms die dann langsam den gesamten Organismus befällt. Nach einer Verstopfung kommt es zu Schlucklähmung, Sehstörungen, Muskelschwäche in Armen und Beinen, Halteschwäche des Kopfes und schließlich zur Atemlähmung.

ganz schön heftig
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Honig im ersten Jahr
Mein KA sagte mir neulich das ich für den Husten ruhig Honig geben kann. Und das das keiner begründen kann warum man im ersten Jahr keinen Honig geben kann. Früher hat man so die Babys beruhigt. Honig auf den Schnuller. Und keiner davon ist gestorben. Ich hab keine Ahnung was jetzt stimmt. Wenns nicht umbedingt sein muss, ich lass es auch.
lockenwind
lockenwind | 04.02.2008
2 Antwort
aber keine sorge...
...wenn es um babynahrung geht in denen honig drinnen ist. die sind unbedenklich, da die hersteller nur kontrollierte zutaten nehmen. lg, mameha
mameha
mameha | 04.02.2008
1 Antwort
**************************
im schlimmsten Fall kann es sogar zum tode führen... hab darüber auch mal was ins magazin gestellt.. wenn man das hört/liest.. will man doch gar nicht mehr honig geben.. auch wenn sie groß sind nicht..
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 04.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

job gefunden
09.08.2012 | 4 Antworten
Elterngeld jetzt mini job gefunden?
05.04.2011 | 2 Antworten
honig für babys
25.02.2011 | 18 Antworten
honig einem 4 monate altem baby gegeben
25.09.2010 | 17 Antworten

In den Fragen suchen


uploading