Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » ich stell die frage einfach hier nochmal

ich stell die frage einfach hier nochmal

sweet-chrissy
was macht mütter von nicht gestillten kinder flexibler als die von gestillten kindern?
von sweet-chrissy am 27.11.2007 19:20h
Mamiweb - das Babyforum

54 Antworten


51
Nikola76
also das gehört
jetzt nun wirklich nicht mehr zur Diskussion..... willst du jetzt behaupten, jeder der sein Kind irgendwo wickelt und das gesehen wird, ist unvorsichtig und läuft Gefahr, dass sein Kind ...... wird??? Da frag ich mich doch, wie willst Du später Dein Kind mal alleine zum Bäcker gehen lassen, auf den Spielplatz oder zur Schule???? Beim wickeln bist du dabei, da kann gar nix passieren, bei den anderen Gelegenheiten nicht.... und für mich hat das ganz wohl was mit verklemmtheit zu tun, wenn man schon Probleme hat mit nem nackeligen Baby sorry
von Nikola76 am 27.11.2007 20:47h

50
Annika-Bennet
Das hat nix mit Verklemmtheit zu tun
ich will nur nicht das wildfremde leute mein nacktes Baby angucken! Wenn wir zu Hause sind und ne Freundin hier ist schaut die auch schonmal beim Wickeln zu aber kan aus egener Erfahrung sagen das man die Menschheit zu gutgläubig einschätzt und die Perversen und Pädophilen Menschen nicht am aussehen erkennt. Mein Kind guckt niemand nackt an dem ich nicht vertraue und fertig! würde ihn auch nirgends nackig schwimmen gehn lassen, ist denke ich ansichtssache, und genauseo hätte ich eben ein Problem damit mich "auszupacken" wenn andere dabei sind. egal ob man jetzt viel sieht oder nicht
von Annika-Bennet am 27.11.2007 20:43h

49
Ilonap
Flexibel
Also ich habe auch nicht gestillt . Für mich ist das die richtige Entscheidung, da ich eben auch mal weg kann und ein anderer das Kind füttern kann !
von Ilonap am 27.11.2007 20:36h

48
Nikola76
Ich kenn auch beide Seiten
meine Tochter habe ich abgestillt nach 4 Monaten, da sie die Brust dann nicht mehr wollte.... und ich find halt stillen flexibler, mich hats total genervt.... ständig die Fläschchen mitnehmen zu müssen, wenn man bei jmd. übernachtet hat, das Pulver, Putzzeug, Wärmer.... etc..... Lach, aber sorry wenn ich mein Baby wickel ist mir das total egal ob da noch wer zuschaut, kann ja weggucken genau wie beim stillen.... wen das stört, der muss schon ziemlich verklemmt sein.... ohne jetzt jmd. auf die Füße treten zu wollen, ist eben auch meine Meinung und so wie hier oft geschrieben wird.... fertisch.......;-)
von Nikola76 am 27.11.2007 20:32h

47
Annika-Bennet
Also wie gesagt genau so wie ich das
Stillen im Restaurantbereich unangebracht finde finde ich auch das wickeln unangebracht dann gehe ich zur Toiette oder ins Auto. Fetig. und im SOmmer aufm Spielplatz, .. naja, dann macht man das da auch nicht neben den andern Kindern sondern sucht sich ne Ecke wo keiner ist und wickelt den klenen dann im Kinderwagen oder so, hab immer so plastikunterlagen dabei und habe schon oft auch zB in Umkleidekabienen gewickelt, aber wie gesagt das ist nichts für andere Auge. Würde aber auch nie mich irgendwo oben ohne zeigen ob Sauna oder FKK, find das gehtnur mich und meinen Man was an 8und vlt noch mein Kind) Ich gebe dir aer völlig recht das der hinderliche Restaurant besuch kein Hinderungsgrund am stillen ansich ist! Ich habe wie gesagt aus ganz anderen Gründen aufhören MÜSSEN und habe daher halt den vergleich das ich seitdem ich die Flasche gebe viel unabhängiger und flexibel bin und darum ging es ja in der Frage schließlich auch!
von Annika-Bennet am 27.11.2007 20:24h

46
Nikola76
@Annika-Bennett
und wo wickelst Du Dein Kind im Sommer auf dem Spielplatz???? Muss es dann nach Hause???? Im Restaurant, wenn man denn mit nem Säugling unbedingt meint dahin gehen zu müssen, muss man sich ja nicht grad in die Mitte setzen, oder???? Klar ich wickel auch nicht neben dem lecker essen den Kleinen auf dem Tisch *lach*, dann geht man natürlich zur Toilette wenn eine vorhanden ist.... aber man hält sich ja wohl nicht zu 80% in Restaurants auf, oder mach ich da was falsch???? Und wegen den wenigen Malen, braucht man ja wohl nicht aufs stillen zu verzichten, wenn das denn der Grund wäre ;-) Ich find halt es ist ne Doppelmoral... man geht oben ohne schwimmen, an den FKK Strand, in die Sauna, man trägt knappe Bikinis, in TV sieht man ständig ohne das man es will nackte Menschen, und ein trinkendes niedliches Baby ist einen aufreger Wert???? Man man man, was ist denn an ner Brust was schlimmes???? Muss ja niemand machen, der damit Probleme hat, aber man braucht anderen die eigenen "Komplexe" nicht anerziehen wollen.......
von Nikola76 am 27.11.2007 20:18h

45
sam1506
Flaschen
heißes Wasser - Warmhaltedingens - und ich hab mind. 5 Stunden heißes bzw. warmes wasser.... und irgendwo steht immer ein wasserkocher rum wenn wir zB zu bekannten gehen.... ansonsten klappt das mit dem warmen wasser optimal. Das einzige was wir mehr schleppen, ist heißes wasser, ein Fläschchen und Pulver den ganzen anderen kram müsst ihr ja auch mitschleppen
von sam1506 am 27.11.2007 20:14h

44
Lexle
Abgekocht in
der Thermoskanne.. LG
von Lexle am 27.11.2007 20:13h

43
Annika-Bennet
ich nehm kochend heißes Wasser in ner Isokanne mit das hällt
ca. 5-6 Std warm das reicht! also wenn man zb um neun uhr füttert und sich dann auf den Weg macht dann kann man 2 Mahlzeiten überbrücken und Abends dann wieder zu hause füttern! Geht eigentlich super! Und ansosnten gibt es ach ZB Flaschenwärmer fürs Auto!
von Annika-Bennet am 27.11.2007 20:12h

42
sweet-chrissy
wo macht ihr die Flasche denn warm
wenn ihr den ganzen Tag unterwegs seit?
von sweet-chrissy am 27.11.2007 20:10h

41
Annika-Bennet
@ Nicola,.. also ich
wickel meinen kleinen nicht in der Öffentlichkeit sprich Restaurant oder so, dann nehme ich ne Unterlage mit und gehe zur Toilette mit dem baby und wickel das da wos keiner bzw kaum jemand sieht! Wie gesagt, finde es etwas anderes ne FLasche zu geben in der öffentlichkeit als zu stillen, wobei dann ber öffentlichkeit auch wiederrum definiert werden muss. Mir macht es zb überhapt nichts aus wenn meine Freundin stillt während ich bei ihr zu besuch bin und sie neben mir sitzt. Aber in einem Restaurant zB finde ich das gehört sich einfach nicht. Fertig. Wie gesagt, wickeln tu ich meinen Sohn da auch nicht!
von Annika-Bennet am 27.11.2007 20:07h

40
sweet-chrissy
@sam 15...
es geht hier nicht darum wenn jemand nicht kann oder andere Gründe hat. Es geht hier um die Frage, ob Flasche geben flexibler macht.
von sweet-chrissy am 27.11.2007 20:07h

39
sam1506
stillen
ich stille nicht nur weil ich keine Cola trinken kann ich habe vorher geschrieben, das ich dem nichts abgewinnen konnte, mich also unwohl gefühlt habe - davon ab, habe ich auch 10 Monate auf alles verzichtet und irgendwann war dann auch mal gut.... aber soll doch jeder machen wie er meint.
von sam1506 am 27.11.2007 20:06h

38
sam1506
halloooo?
was willst du denn daran verdrehen? Wenn eine mama stillt und ihr Kind die Flasche nicht akzeptiert dann ist diejenige mit der Flasche doch def. flexibler. Selbst beim abpumpen kommst du mit ins Spiel - beim Flasche füttern muss man nicht erst irgendwas abpumpen, das kann jeder machen.... also
von sam1506 am 27.11.2007 20:03h

37
Lorena1
Flexibel
Wenn ich ehrlich bin muß ich gar nicht flexibel sein, meine Kleine nehme ich sowieso überall wo es geht mit. Man stillt ja eh nicht ewig, Meine Kleine ist nun 7Monate, stille neben Beikost nurmehr vormittags vorm schlafen gehen und nachts, tagsüber bin nun wie ihr sagt"flexibler" . Einige tun hier so, als stille man das ganze Leben lang, irgenwann werde ich auch wieder Cola trinken können aber was solls, jedem das Seine.
von Lorena1 am 27.11.2007 20:03h

36
Nikola76
wenn man darüber diskutiert
und ein Argument des flexiblen zum stillen ist, das man jederzeit das Essen dabei hat und nicht noch tausend Dinge mitschleppen muss, gehört das mit dabei.... und wenn nicht so viele denken würden wie Du, würden sich auch viel mehr Mamis dafür entscheiden... seltsam das sich grade die über stillende aufregen, die sich genau aus dem Grund des "glotzens" dagegen entschieden haben und sich dann selbst so verhalten... Schaden... Mir persönlich ist es egal, ob das Kind von anderen Mamis gestillt wird oder eben ein Fläschchen bekommt, ich glaube nicht, das es einem von beidem besser geht...und jeder muss es für sich selbst entscheiden, allerdings möchte ich mich nicht von eben solchen denen das stillen nicht passt, angegriffen und blöd angeschaut werden, ich schau ja auch nicht blöd wenn ein Kind das Fläschchen bekommt..... oder wenn es in der Öffentlichkeit gewickelt wird, das ist ja wohl auch sehr intim.... und trotzdem macht man es wenn die Windel voll ist.....
von Nikola76 am 27.11.2007 20:01h

35
Annika-Bennet
IH KENN BEIDE sIETEN UND FINDE fLASCHE GEBEN EINFACHER
UND VIIIIIIIIIIEEEEEEEEEL fLEXIBELER
von Annika-Bennet am 27.11.2007 19:59h

34
sweet-chrissy
was soll das?
du kannst doch keine behauptung aufstellen, wenn du nicht beide seiten kennst!!!!!!!
von sweet-chrissy am 27.11.2007 19:58h

33
Solo-Mami
Stillen in der Öffentlichkeit
Nun, ich habe meine beiden Mädels 6 Monate lang voll gestillt! Und ich habe nicht auf meinen Wein verzichtet! Ich habe nicht auf Restauranbesuche verzichtet! Ich war auch stundenlang auf Shoppingtour! Ich habe gestillt wo ich einen sitzplatz finden konnte: Auf der Bank im Park In der Ecke einer italienischen Eisdiele In der Umkleide von C&A Und ich habe NIE schlechte erfahrungen beim Stillen gemacht. Nur einmal und da war es mir auch nur ein wenig peinlich: ich mußte zum AA und hab sie vorm termin im wartezimmer noch mal angelegt. Alles fing an zu grinsen, da meine Gleine am Schlucken, Schmatzen und Glucksen war ... LG
von Solo-Mami am 27.11.2007 19:57h

32
sweet-chrissy
ich könnte mir nie vorstellen meine brüste in öffentlichkeit zu zeigen
ich stille aber meine Tochter. Das ist kein Wiederspruch!!!
von sweet-chrissy am 27.11.2007 19:56h


« | 1| 2| 3| » | letzte

Ähnliche Fragen


einfach mal lesen
18.08.2012 | 3 Antworten

Einfach mal was los werden
17.08.2012 | 4 Antworten

:D
29.07.2012 | 57 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter