Zu wenig Milch?

Martinsche
Martinsche
08.09.2008 | 14 Antworten
Vielleicht kennt das jemand. Also ich stille seit 4 Monaten und drei Wochen voll und jetzt habe ich das Gefühl, dass die Milch nicht mehr reicht. Kennt dass denn jemand? Wenn ich stille trinkt er beide Brüste vollständig leer, tut schon manchmal weh. Ausserdem habe ich das Gefühl, dass sie nicht mehr so voll sind wie sonst. Vielen Dank schon mal für eure Antworten. LG
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Hi
Ich hab das Problem nur manchmal. Bin der gleichen Meinung wie die Mädels das schon geschrieben haben. Mein Geheimtipp: KARAMALZ hab ich von der Hebamme, hilft ... Probier mal aus, evtl hast den gleichen Erfolg wie ich.
schokoflocke
schokoflocke | 09.09.2008
13 Antwort
Hallo
Kann sein, dass sich deine Brust einfach auf "Bedarf" umstellt.... Bei mir war es die ersten Wochen auch so, dass meine Brüste immer sehr voll waren - sozusagen auf Vorrat gearbeitet haben. Da ist mir ab und zu auch nachts was ausgelaufen und sie haben sehr gespannt. Kann nicht mehr sagen wann, aber nach einigen Wochen/Monaten hab ich dann nach Bedarf gestillt. Die Brust war nicht mehr so übervoll und er hat einfach getrunken, wenn er es wollte. Teilweise auch im 1-2 STd.Takt. Dann war es mal wieder ne Zeit lang 3-4 Std. Das war sehr unterschiedlich, hängt mit den Entwicklunbgsschüben zusammen! Lass dich nicht entmutigen versuchs weiter. So lange dein Kind gedeiht und munter ist, ist alles ok! Ich hab Sebastian mit 15 Monaten abgestillt. . Alles Gute!
Isabelle1404
Isabelle1404 | 08.09.2008
12 Antwort
Stechender Schmerz
also den stechenden Schmerz kenne ich wenn der Milchfluss einsetzt. Der Schmerz ist eher danach, ich denke weil die Brüste so ausgesaugt worden sind. Mit dem Essen werde ich mir Mühe geben, werde eure Tipps ausprobieren, denn ich will unbedingt weiterstillen, habe nämlich auch Allergien, deswegen ist mir das sehr wichtig. Danke.....
Martinsche
Martinsche | 08.09.2008
11 Antwort
Stillen
Kann sein, dass Dein Sohn einen Wachstumsschub hat und deswegen mehr Milchbedarf da ist. Leg ihn einfach so oft an wie er will, auch beide Seiten hintereinander ganz klar. Wichtig zur Milchmengen-Steigerung: Oft anlegen, wechselstillen, genug Flüssigkeit trinken, nur nicht stressen lassen, Ruhe bewahren. Die Natur hat das so eingerichtet, das sich der Milchmenge in Kürze steigert bzw. anpasst. Bei mir hat die Brust nach längerer Stillzeit auch wieder normal ausgesehen, das ist schon okay so. Außerdem wird der Großteil der Muttermilch erst dann produziert während das Baby saugt. Deinen Schmerz kann ich mir allerdings nicht erklären. Ich habe zum Beispiel meistens einen kurzen, stechenden Schmerz wenn der Milchfluß einsetzt - vielleicht ist es bei Dir auch so? LG und Alles Gute!
Tornado
Tornado | 08.09.2008
10 Antwort
Und
Natürlich auch genügend Essen denn von nichts kommt nichts
Macetwo
Macetwo | 08.09.2008
9 Antwort
Hallo
Ich kenne das gefühl, ich habe nur 5 monate stillen können. mein kleiner würde nicht mehr satt er wollte essen aber er wollte nicht mehr gestillt werden hatte das gefühl das es ihn nicht satt machte. habe dann nach langen hin und her Pulvermilch von milupa gekauft und er würde entlich nach 4 tagen richtig satt. und so musste ich abstillen was ich sehr traurig fand. es kann ja sein das die milch ihn nicht mehr satt macht. ich wünsche dir alles gute Liebe Grüße Marta
darin-stern
darin-stern | 08.09.2008
8 Antwort
Wichtig!
Leg deinen schatz ruhig öfter an alle 1-2 Stunden das fördert die Milchbildung trink genug: Silltee/ Wasser min. 3 Liter am Tag. Es gibt auch die mgl. des Milchanregendem Pumpen: Rechts 7 min. pumpen dann links 7 min. dann wieder rechts 5 min. dann links und dann rechts 3min und links. Du kannst natürlich auch dein Kind als natürliche Pumpe benutzen. Bitte versuch es erst mal ein paar Tage so bevor du zufütterst dein Körper regelt den Mehrbedarf ganz alleine nach gib ihm Zeit.
Macetwo
Macetwo | 08.09.2008
7 Antwort
Danke
Danke für die Antworten. Habe auch schon mal darüber nachgedacht mit dem Essen, habe manchmal das Gefühl ich komme mit dem Essen nicht mehr nach. Habe irgendwie dauernd hunger, der kleine Mann saugt mich noch aus. Das mit der Anpassung der Milchmenge habe ich auch schon mal gehört. Mal schauen wie es weiter geht. LG Martinsche
Martinsche
Martinsche | 08.09.2008
6 Antwort
zu wenig Milch
Also ich hatte vor kurzem das gleiche Problem, mein Sohn ist jetzt 5 monate, und ich Stille ihn auch noch voll. Ich habe gelesen das es wohl an dem Wachstumsschub liegt, der in dieser Zeit ist. Die Milchbildung pendelt sich ja immer wieder auf den Bedarf ein, und wenn dein Kleiner 5 bis 6 nasse Windeln hat, ist alles in Ordnung. Also viel Glück bei weiteren durchhalten. Lg
mosa
mosa | 08.09.2008
5 Antwort
meine
stillberaterin meinte, wenn es zieht ist es ein gutes zeichen denn da tut sich was in der brust!
zwergine
zwergine | 08.09.2008
4 Antwort
hast du ein glück
ich konnte gerade mal 10 wochen stillen und musste auch da schon zufüttern weil es nie reichte 4 monate sind echt traumhaft bin echt traurig das es bei mir nur so kurz war mach dir keine sorgen versuch es mit öfteren anlegen das die brust sich auf mehrbedarf einstellt.......... viel glück lg mandy
mandy_1982
mandy_1982 | 08.09.2008
3 Antwort
Nein
die Milch wird nicht leer wenn das kind immer daraus saugt, durch das saugen prodoziert die brust automatisch neue milch, es kann nur sein das du zu wenig isst und das kind wird nicht mehr satt, so war es bei mir auch da ich das auch glaubte
MiniMami16
MiniMami16 | 08.09.2008
2 Antwort
kann dir nur sagen
bei mir ist es ähnlich, meine ist am 30.4.08 geboren!aslo sitzen wir im gleichen boot, aber ich denke das ist normal!
zwergine
zwergine | 08.09.2008
1 Antwort
Genau das Gleiche Gefühl hatte ich auch!!!
Hab mal gelesen, dass das die Zeit ist in der die meisten Frauen aufhören zu stillen, da sie denken, dass sie keine Milch mehr haben. Dabei stellen sich nur die Brüst der Milchmenge ein die das Kind braucht und dadurch werden die weicher. Warum es dann allerdings weh tut, dass hab ich mich schon damals gefragt
mati01
mati01 | 08.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zu wenig Milch?
24.02.2012 | 20 Antworten
mein kleiner 13 monate ißt ganz wenig
11.07.2011 | 5 Antworten
richtig stillen - wie?
16.05.2011 | 6 Antworten
Milch wird weniger und weniger :(
27.04.2011 | 12 Antworten
Zu wenig Milch?
20.01.2011 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen