Milch-Getreidebrei

Allegra08
Allegra08
08.09.2008 | 2 Antworten
Hallo zusammen,

wie bereitet ihr den Milch-Getreidebrei für den Abend zu? Habe gelesen, man kann Vollmilch oder Säuglingsmilch nehmen. Würde wohl eher letzteres verwenden, wegen des geringeren Allergierisiokos. Welche Milchnahrung nehmt ihr dafür? Stufe 1 oder 2?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Ich würde auf jeden Fall
Folgemilch nehmen! Bei meinem Großen hab ich Vollmilch genommen und nun hat er mit 5 eine Michleiweißüberempfindlichkeit. Bei der Kleinen nehme ich nun einen Fertigbrei von Aptamil, da ist nur Folgemilch und Getreide drin und man braucht nur einmal anrühren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2008
1 Antwort
Ich nehm die Vollmilch
Meine Stiefschwiegermutter hat gemeint, wenn die Milch abgekocht ist, ist es nicht so schlimm. Man soll den kleinen nur keine kalte nicht gekochte Milch geben. Und wenns so gefährlich wäre, würden sie auch nicht Voll- sondern Folgemilch drauf schreiben.
Micky21
Micky21 | 08.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Alete Honigschleim Getreidebrei
07.03.2011 | 6 Antworten
Umstellung von Pre auf 1er Milch
06.08.2010 | 25 Antworten

In den Fragen suchen


uploading