Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » Möhren im Fläschchen?

Möhren im Fläschchen?

Sway
Hallo. Ab wann kann man Möhren in die Flasche machen? Bei meiner Tochter ist das jetzt ein wenig her, da weiß ich es nicht mehr genau. Danke schon mal für die Antworten.
von Sway am 02.02.2008 16:26h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
celin
Hab meine Kleine
mit 4 Mon. das erste Mal Karottenbrei gegeben, aber ist ihr nicht bekommen, Statt Möhren hab ich ihr dann Pastinake gegeben das hat sie besser vertragen.
von celin am 03.02.2008 03:39h

10
mameha
wozu denn?
dei zugabe von karottensaft zur milch ist eigentlich komplett überflüssig und verdünnt nur unnötig die milch. karottensaft ist nciht so nahrhaft wie babymich und schon gar nicht so wie muttermilch. es liefert wesentlich weniger energie als milch . fazit: je mehr karottensaft du reintust, desto weniger energie und desto weniger wirklich nahrhaftes fütterst du deinem kind. man fängt den beikost nicht deshalb mit karotten an weil sie gesünder, nahrhafter onder sonst wie besser sind als milch. sondern weil sie als zartes und leichtes gemüse gut verträglich sind und die verdauung kann sich am anfang damit besser auf feste nahrung umstellen, eben WEIL es ganz leicht ist und nicht viel energie liefert! aber es ist nichts in den karotten drin, was nicht in der babymilch/muttermilch auch drinnen ist. auch keine vitamine die nötig sind un in der babymilch nicht da sind. lg, mameha
von mameha am 02.02.2008 17:37h

9
Bine89
schlecht sein nicht
aber überflüssig. meiner bekommt gakuften saft von hipp oder alete zu trinken da ist ja 100% karottensaft drin. von dem von milasan würde ich nur abraten da ist nur 50%karottensaft drin und dann geht die zutantanlist ungefär so weiter: wasser, zucker, konservireungstoffe usw
von Bine89 am 02.02.2008 17:15h

8
knueller
........
habe es als kind auch schon bekommen, und vitamine können doch nicht schlecht sein. ist ja schließlich selbst gepresst und nicht der gekaufte.
von knueller am 02.02.2008 16:53h

7
Bine89
@ knueller
und warum macht man sowas? ich versteh den sinn nicht so richtig?
von Bine89 am 02.02.2008 16:49h

6
knueller
frisch gepresst
also ich habe frisch gepressten möhrensaft ab der 8. woche gegeben. und hebamme, fa haben gesagt es wär ok.
von knueller am 02.02.2008 16:46h

5
Littlepinkskiha
Flasche ?
Also ich habe meinen kleinen Mann ab etwa Anfang 6 Monat angefangen Möhrenbrei mit dem Löffel zu geben - in die Flasche hab ich Brei nie getan - wollte erst auch im 5 Monat anfangen damit aber er hat noch keine richtige Lust drauf gehabt - also haben wir noch ein bischen gewartet bis er von sich aus die Flasche abgelehnt hat und fast in unser Essen vor Gier gefallen wäre
von Littlepinkskiha am 02.02.2008 16:41h

4
Bine89
warum
willst du das denn machen? dafür gibt es doch eiegntlich keinen grund! mit beikost in jeder form, also auch saft solltest du bis zum 5monat warten, davor ist es basolut überflüssig und schätlich für die mäuse!
von Bine89 am 02.02.2008 16:38h

3
SarahTatjana
Möhren in der Flasche
Hallo Du, war letzte Woche mit unserm Zwerg beim Kinderarzt und der meinte zu mir, dass ich ohne bedenken ab ca. 20.Woche des ihm geben kann. Als kleinen Tipp meinte er, man kann auch etwas Muttermilch drunter mischen, dann ist es flüssiger und die Kleinen können es besser verdauen. Liebe Grüße Sarah
von SarahTatjana am 02.02.2008 16:38h

2
moogle
Beikost ins Fläschchen
Hallo, vor Ende des 4. Montas würde ich davon abraten. Hast du das Gefühl jetzt schon Beikost geben zu müssen, Dein Kleiner ist doch gerade erst auf die Welt gekommen? LG Kerstin
von moogle am 02.02.2008 16:36h

1
Anne-Kathrin
hi.........
ich würde es erst mit 5 monaten machen
von Anne-Kathrin am 02.02.2008 16:32h


Ähnliche Fragen


Welche Fläschchen sind gut?
27.02.2012 | 7 Antworten

Fläschchen Ade?
02.03.2011 | 7 Antworten

bebivita Abend-Fläschchen
26.12.2010 | 4 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter