Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » Wie gewöhne ich meiner Tochter (fast 8 Monate) das nächtliche Stillen ab?

Wie gewöhne ich meiner Tochter (fast 8 Monate) das nächtliche Stillen ab?

wächterin76
Meine Tochter ist jetzt fast 8 Monate alt. Sie kommt nachts ca. 3 mal und will dann immer an die Brust. Dann trinkt sie so etwa 10 min. und schläft dabei ein. Ich würde ihr das gerne so langsam mal abgewöhnen. Mein Kinderarzt hat gesagt, sie benötigt nachts nichts mehr und wir sollen es so machen wie beim Schlaflernprogramm. Also wenn sie wach wird immer wieder hingehen und trösten, sie auch auf den Arm nehmen aber eben nicht mehr anlegen. Wer hat damit Erfahrung?
von wächterin76 am 02.02.2008 12:58h
Mamiweb - das Babyforum

9 Antworten


6
Louies
nächtliches Stillen
Traurig, das Kinderärzte noch immer solche Empfehlungen geben, meiner übrigens auch. Unsere Tochter, 7Mon, trinkt ca 1-2 stündlich und lässt sich nicht anders beruhigen. Sie schläft in unserem Bett, seit sie 3Mon ist. Kinder bestimmen selbst, was sie brauchen und von Gewohnheit kann man bei einem Baby auch nicht sprechen, sondern eher von Bedürfnissen. Vor den sog. Lernmethoden wird mittlerweile in jedem wissenschaftl. Artikel gewarnt, da Babys, auf deren einzige Sprache -Weinen- nicht reagiert wird, Schaden nehmen können. Ich kann Schlafbücher v. Dr. William Sears empfehlen, der rät, wenn man am Ende seiner Kräfte ist und fühlt, das es dem Kleinkind zuzumuten ist, andere Bruhigungsmethoden, wie wiegen oder Papa trägt... Wenn das Kind mehr als nur "schimpft" sollte man ihm noch 'Zeit geben. Bei uns hat selbst der Abendbrei keine Besserung gebracht. Als Trost, in anderen Kulturen schlafen die Kinder im Bett der Eltern u. werden nachts gestillt u. viel getragen. Tröstender Artikel: www.br-online.de/umwelt-gesundheit/thema/liebesstrategien/einschlafen.xml "Einsam einschlafen ist nicht". Unsere Tochter hat seit sie 3Mon. ist auch tagsüber Einschlafprobleme. LG Mummy
von Louies am 02.02.2008 13:33h

5
silberwoelfin
aber doch bitte keinen schnuller
warum sollte man einem 8 monate altem kind noch den schnuller anbieten??? dein kind wird nachts kaum noch was trinken, in so fern hat dein kiarzt recht, aber er hat dich scheinbar nicht aufgeklärt, dass es auch das nicht ernährungsbedingte saugen gibt! dein kind sucht die ruhe und geborgenheit an deiner brust! hier ein link: http://www.uebersstillen.org/kdsuzioned.htm wenn du ihr das nehmen möchtest, dann wird sie anfangs aus resignation einschlafen, weil sie es nicht verstehen wird, warum man ihr das liebste nimmt! wenn du dich damit aber noch arrangieren kannst, dann kann ich dir aus erfahrung sagen, dass es immer weniger wird und dann ganz aufhört - von ganz alleine! das tolle schlafprogramm kann ich dir auch nicht empfehlen! dein kiarzt meint zu 99% das ferbern, gibt es ein "schönes" buch dazu "jedes kind kann schlafen Lernen", hierzu ein link für dich, was dich dann hoffentlich davon abhalten wird, dies deinem kind anzutun, wobei man es generell erst ab dem 12 monat gebrauchen sollte laut prof. ferber: http://www.ferbern.de/
von silberwoelfin am 02.02.2008 13:12h

4
Kamizu
Hallo***
Also mein Sohn wird 1 Jahr und schläft seitdem er 3 Monate ist durch... Ich habe in die ersten 2 Monate gestillt und durfte 5 mal die nacht raus...ich habe im mit 8 Wochen dann die Flaschennahrung gegeben ..Und zwar bekam er das Fläschen abends um 21 Uhr und siehe da er hat mir von da an durchgeschlafen..Ihm geht es gut er hat sich prächtig erntwickelt.Vielleicht probierst du es mal damit..Ansonsten ist der gute alte Schnuller immer da und hilft auch...viel glück
von Kamizu am 02.02.2008 13:09h

3
Heinsching
Hallöchen
Meiner kleinen maus habe ich mit 5 Monaten ein Flaschel am Abend gegeben, das sättigt länger als Muttermilch! Und dann hat sie meist durchgeschlafen manchmal um 4 Uhr Flascher das hab ich ihr dan abgewöhnt indem ich ihr nur mehr Tee gegeben habe. Und aufeinmal hat sie es nicht mehr gebraucht. Aber wenn sie noch 3 mal kommt ist es schwierig das aufeinmal abzugewöhnen. Aber ein Kind mit 8 Monaten braucht in der Nacht nichts mehr-sagt man .Was ißt sie tagsüber?
von Heinsching am 02.02.2008 13:07h

2
Josile
---------------
ich habe damit erfahrungen gemacht und seit 3 monaten schläft sie durch
von Josile am 02.02.2008 13:03h

1
meli87040608
lass es ihr doch
also wenn sie es so möchte lass sie doch also mein kleiner hab ich 1 1/2 jahre nachts noch gestillt und von heute auf morgen wollte er nicht mehr.
von meli87040608 am 02.02.2008 13:02h


Ähnliche Fragen



Tochter, 3 Monate, ist total müde
15.04.2012 | 13 Antworten

kind an nächtliche flasche gewöhnt?
01.02.2012 | 27 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter