kann ich schon mit Gläschen beginnen

dorftrulli
dorftrulli
27.08.2008 | 12 Antworten
Hu ihr Lieben .. , hab heute mal wieder ne Frage zum Thema Beikost bzw Gläschen. Meine kleine ist jetzt 14 Wochen alt, d.h 4 Monate .. ich wollte so langsam anfangen ihr ein bisschen Pastinaken oder Karotte aus dem Gläschen zu geben.Auf den Glsern steht aber, nach dem 4.Monat .. das heißt ich muss jetzt nochmal vier Wochen warten?Ich hatte das immer so verstanden das ich ab 4 Monaten damit anfangen kann?! Was kann ich ihr denn jetzt anbieten, ausser das Fläschchen .. Brei vielleicht? Klärt mich mal bitte auf wie ihr das gemacht habt .. stehe im moment auf dem Schlauch .. wird aber warscheinlich gerade nur ein Denkfehler mangels Konzentration von mir sein, bin im mom ziemlich down und kann nicht richtig denken, liegt wohl an mangelnden schlaf (baby04). Ich würde mich über eure Antworten freuen. Schönen Abend noch allen hier anwesenden .. LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
hallo
hallo, manche nehmen es ganz genau, zu genau!probiere es halt aus mit 3-4 löffelchen schadest du ihr nicht und sie zeigt dir ob sie es mag oder nicht, habe bei meinen auch früh angefangen und sie fanden es'lecker', du darfst nur nicht zuviele sachen aufeinmal anbieten, LG flofa
flofa
flofa | 27.08.2008
11 Antwort
antworten
Danke für eure Antworten, es hat mich jetzt ein bisschen weitergebracht..ich denke ich warte noch nen paar tage und fange dann mit nem bissel brei an...ich habe nämlich manchmal das gefühl das sie ihr fläschchen nicht mehr satt macht, obwohl sie schon ne große menge trinkt 250 ml. aufjedenfall habt ihr mir gut geholfen..danke und allen eine gute nacht.
dorftrulli
dorftrulli | 27.08.2008
10 Antwort
meine guckt immer
mit großen augen wenn wir pizza oder sowas essen
AngyBaby
AngyBaby | 27.08.2008
9 Antwort
ganz streng genommen sollte ein baby bis zum ersten halben jahr
nur mit milch ernährt wegen zecks erhöhtem allergienrisiko und neurodermitis entwicklung. zudem sind die reflexe noch nicht soweit ausgebildet: aufnahme über die zunge, brei nach hinten schieben und schlucken.... würd mir noch etwas zeit mit zufüttern lassen... lg und schönen abend
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2008
8 Antwort
meine hatte
bis vor einer woche noch pre getrunken, wurd gar nicht satt, seit 3 tagen bekommt sie 1er folgemilch, macht sie aich nich mehr satt... jetzt bekommt sie 2er dabei aber da will auch nicht so richtig sättigen... überlege auch ob ich ihr ein bißchen aus dem gläschen geben soll...
AngyBaby
AngyBaby | 27.08.2008
7 Antwort
Unsere Kleine
hat uns mit 4 Monaten eindeutig signalisiert, dass sie an Essen interessiert ist. Wenn wir gegessen haben hat sie total angefangen zu sabbern, hat mitgekaut und war so in Ekstase, dass ihr ganzer Körper gezittert hat!....*g Wenn Du ihr das Fläschchen gibst und nicht stillst, solltest Du sowieso mit 5 Monaten anfangen zuzufüttern. Ich wollte bis dahin warten, aber nach ihrer Reaktion, die nicht nur einmal kam, habe ich ihr ein kleines bißchen Karotte gegeben Sie hat es sehr gut vertragen, ich denke, es war der richtige Zeitpunkt. lg
assmia
assmia | 27.08.2008
6 Antwort
Hallo
Meine Kinder haben pünktlich an dem Tag, als sie 4 Monate waren Brei und Gläschen für "ab 4. Monat" bekommen. Es aht beiden nicht geschadet. Mein Kleiner fängt zwar erst jetzt an richtig Gläschen zu essen, aber den Brei hat er direkt gestopft. Allerdings sollte man langsam mit der Beikost anfangen. Er wird nicht gleich ein halbes/ganzes Gläschen verputzen. Am Besten erst so ein zwei Löffelchen und jeden Tag einen mehr. Ich hab auch nach dem Gläschen weiterhin die Flasche gegeben, damit er auch richtig satt ist.
Sasilein1
Sasilein1 | 27.08.2008
5 Antwort
Das hab ich auch nicht ganz verstanden
aber bei dem service telefon hab ich nachgefragt. Da ist eigentlich ab 4. Monat gemeint. aber du siehst e wie sie reagiert. Meine hat in dem alter die karotte nicht gemocht/vertagen. dann hab ich nach 2 wochen wieder probiert mit kartoffel.da war sie dann schon ganz wild drauf...
lara071207
lara071207 | 27.08.2008
4 Antwort
es gibt Gläschen
Ab dem 4. Monat und NACH dem 4. Monat. "Ab dem" bedeutet, du dürftest ab der 13. Woche füttern, nach dem bedeutet, erst ab der 17.Woche... aber mit 13 Wochen fänd ich wesentlich zu früh.. wenn ch mir mein Würmchen so angucke... solange sei mit der Flasch zufrieden is, werd ich noch nix ausprobieren, sie ist nun 12 Wochen...
Böhnchen
Böhnchen | 27.08.2008
3 Antwort
ich hab auch grad
das gleiche problem... meine ist auch 14 wochen.
AngyBaby
AngyBaby | 27.08.2008
2 Antwort
nach dem 4. Monat heißt NACH dem 4. Monat ...was ist daran nicht zu verstehen ?????
SORRY ...aber warum bist Du soooo ungeduldig ... Du tust Deinem Kind nix Gutes damit ... Stell die Frage in 2-3 Monaten nochmal und bekommst 100 Tipps von mir ... jetzt noch nicht, weil es ist zu früh LG und alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.08.2008
1 Antwort
Hallo
Hallo Auch wenn einige sagend as es ungesund ist, aber es gibt die Kinder die fangen recht früh an mit Brei und haben keinerlei probleme. Meine kleine hat mit 3 1/2 monaten schon Milchbrei . Wenn sie den Mund freiwillig aufmacht und den brei gut verträgt das ist das ok. Fang aber erst mit 3-4 löffelchen an. LG nina
MauZyNMZ0889
MauZyNMZ0889 | 27.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

gläschen auch mit 3,5 monaten
15.07.2012 | 8 Antworten
Gläschen mitnehmen?
01.09.2011 | 7 Antworten
Babylove Obst Gläschen (keine Frage)
20.05.2011 | 3 Antworten
wann und wie das erste glässchen?
21.12.2010 | 31 Antworten

In den Fragen suchen


uploading