Was essen eure Kinder denn abends so?

kidoh
kidoh
08.08.2007 | 7 Antworten
Hallo, bin ratlos! Unsere kleine (10 Mon.) isst seit letzten Sonntag bei uns mit.Und ich habe schon seit mehreren Tagen bemerkt, das sie ihre gute-nacht-Flasche trinkt (250ml) und nach ner Stunde wieder mäkelig wird und nochmal 180 ml trinkt .. Hä? Versuche also grad rauszufinden wann ich ihr was zu essen gebe. Allerdings ist sie auch noch etwas kaufaul, so das sie also keine grossen Portionen isst .. seufz .. Mit Brei egal in welcher Art und Form brauch ich gar ncht mehr ankommen, die kneift nur den Mund zu. .. Hilfe..
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Vollmilch???
Einem Baby in dem Alter soll man eigentlich noch keine Vollmilch geben, weil diese zu viel Eiweiß enthält, das die kleinen Nieren noch nicht verarbeiten können. Gib ihr lieber Folgemilch 3..ist vielleicht besser für die Gesundheit.
sommersnoopy
sommersnoopy | 09.08.2007
6 Antwort
keine panik
also mein sohn hat noch nie probleme beim essen gehabt, eher beim trinken.aber ich weiß von meiner freundin das sie ihrer tochter richtige vollmilch zu trinken gibt und bei ihrer kleinen klappts dadurch mit dem satt werden.-ist natürlich nur für den übergang.
rotezora
rotezora | 09.08.2007
5 Antwort
Abendessen
Meine Kleine bekommt Abends meistens eine Scheibe Brot . Ich habe einen Fleischer im Bekanntenkreis, der mich über die Inhaltsstoffe von Teewurst aufgeklärt hat deshalb kann ich dir persönlich nicht zu Teewurst raten. Probier einfach was aus, du wirst das Richtige für deine Kleine finden :) LG sommersnoopy
sommersnoopy
sommersnoopy | 09.08.2007
4 Antwort
Bananen
Stimmt, auf Banane steht sie total, isst eine auf einmal weg, und hat nichtmal probleme damit... werd einfach mal die brot mit teewurst variante ausprobieren...danke ihr lieben...:)
kidoh
kidoh | 08.08.2007
3 Antwort
Probier doch mal ....
Hallo. ja das kenne ich noch von meinem sohn. ich habe ihm zum abendbrot etwas tost mit quark und etwas marmeldade gegeben, dasist weich und estwas süß. dazu bananen stückchen, denn die sättigen ungemein. dazu kannst du ja mal etwas vollmilch und einen löffel brei in eine flasche zum abendbrot geben. den tipp habe ich damals von meiner hebamme bekommen. viel spass dabei. leiben gruß jule05
Jule05
Jule05 | 08.08.2007
2 Antwort
Abendessen
also ich bin sehr gut mit Honigschleim und Reisflocken gefahren.Meiner ist auch sehr verfressen aber er ist nicht dick.vielleicht wächst deine kleine auch gerade.guter tipp sind immer:bananen!die machen satt und halten lange vor.
Julia
Julia | 08.08.2007
1 Antwort
Abendessen...
...vor einer Woche hat sie ihren Griesbrei verschmäht. Lia ist jetzt 9 1/2 Monate alt. Ich habe ihr daraufhin Brot angeboten mit Teewurst und diese hat sie mit Begeisterung verschlungen. Heute, eine Woche später, gab es Volkornbrot mit Teewurst, Schmierkäse und Mozarella mit Tomaten/Basilikum-Pste - hat ihr wunderbar geschmeckt, sie hat fast ne 3/4 Stulle . Danach war zwar Küche wischen angesagt, aber das ist schon OK. Und für alle "-" Verteiler hier: wir habe in der Familie nicht eine einzige Allergie, die Kinder wachsen mit Tieren auf. Die Kinder bekommen fast alles angeboten - entweder es schmeckt oder es schmeckt nicht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.08.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

abends keine Kohlenhydrate essen
15.06.2012 | 17 Antworten

Fragen durchsuchen