iteressiert mich mal

corsaronny
corsaronny
21.11.2007 | 11 Antworten
wie oft am tag muss ein kind so gestillt werden ?
habe zwar keins aber ich denke wenn ich eins hätte würde ich es machen ..
und wenn man dan nicht stillen könnte aus was fürn grund auch immer zum beispiel wenn man ins krankenhaus muss oder so .. kann man die milch dann vorher absugen und in ne flasche füllen ? würde das kind die flasche annehemen ?
dass interessiert mich total
danke lg ronja
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
extremfall
also ich würde ja nicht vom extremfall ausgehen, natürlich kann sowas passieren, aber wenn du von vornherein über solche sachen sorgen machst, dann kommst du aus der angst ja nichtmehr raus! extremfälle kann man nicht vorplanen! ohnmacht geht ja schnell wieder vorbei. ich ja, in der regel nur ein kurzer kreislaufzusammenbruch, nach dem du normalerweise wieder relativ fit bist. ob im koma gestillt werden kann, ob da jemand das kind anlegen kann, theoretisch, kann ich nicht sagen, es würde aber sicher nicht gemacht werden, denn keiner weiß wann ein komapatient wieder aufwacht. und ob du soooo viel milch einfrieren kannst, dass es für 2-3 wochen oder noch länger ausreichend ist, vage ich auch zu bezweifeln.
scarlet_rose
scarlet_rose | 21.11.2007
10 Antwort
ok vielen dank scarlett
was wäre den zum beispiel wenn man in den ohmmacht oder im koma oder so fällt und keine milch abgepumpt worden ist ????
corsaronny
corsaronny | 21.11.2007
9 Antwort
antowort
ansich hat rumpleteeze schon alles gesagt. jedes kind ist unterschiedlich, edes kind hat einen anderen rhythmus und es gibt immer wieder phasen, in denen das kind garkeinen rhythmus hat und ständig an der brust sein möchte. du kannst milch abpumpen und einfrieren und dann per flasche geben, ja, aber viele stillkinder verweigern die flasche, oder danach die brust, es ist wichtig, dass du eine flasche nimmst, die schwer zu saugen geht, damit die kinder lieber wieder an die brust gehen. in der regel kannst du aber in jedes krankenhaus deinen säugling mitnehmen! oder auch dein kleinkind. als tip für deine zukunft, wenn du mal ein kind bekommst:wichtig beim stillen ist, dass man sich keinen stress macht, nicht unter druck setzt und das alles ganz locker angeht. je mehr sorgen und angst man sich im voraus macht, desto schwerer wird. wenn du da ganz locker und selbst verständlich rangehst wird es klappen und dann bekommst du auch nicht bei jeder umstellung die angst, das kind könnte nicht satt werden! vertrau dir, vertrau dem kind und der natur und hör auf das kind, richte dich danach, dann wirst du keine probleme haben, auch wenn es mal stündlich trinken will.
scarlet_rose
scarlet_rose | 21.11.2007
8 Antwort
ok danke
wünsche dir auch nen schönen tag
corsaronny
corsaronny | 21.11.2007
7 Antwort
kein Problem
Bin Kummer gewöhnt in der Beziehung! Es gibt in Deutschland viele Schnellleser.... *ggg* Das passiert mir leider öfter. Mir fiel auch noch auf, dass du deine Frage zu einer Zeit geschrieben hast, in der viele Mamis ihre Kinder in den Kindergarten oder zur Schule bringen. Wahrscheinlich sind auch deshalb weniger Antworten gekommen. Mach dir da nichts draus, es ist bestimmt nicht persönlich!! Alles Liebe Romana P.S.: Ich geh jetzt mit dem Hund raus, kann deshalb auf die nächsten Fragen auch nicht antworten. Dann hat man ja auch noch Haushalt zu erledigen... Dir noch einen schönen Tag!!
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 21.11.2007
6 Antwort
oh sorry ;-)
romana ;-) zu schnell gelesen :-) nicht böse sein :_)
corsaronny
corsaronny | 21.11.2007
5 Antwort
schon gut
Ist ja in Orndung! Aber ich heiße Romana, nicht Ramona!!
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 21.11.2007
4 Antwort
ja danke ramona ;-)
weiß ja auch nicht warum mich das so interessiert aber irgendwie kam dass so ;-)
corsaronny
corsaronny | 21.11.2007
3 Antwort
Geduld
Du musst schon auch etwas Geduld haben!! Es gibt hier Frauen, die sehr wohl Kinder haben und möglicherweise wollen die Kinder auch grade gestillt werden oder beanspruchen sonst in irgendeiner Weise die Aufmerksamkeit der Mutter! Und das geht natürlich vor jede Antwort einer Frage! Aber das wirst du alles noch lernen, wenn du selbst Kinder hast!
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 21.11.2007
2 Antwort
stillen
Das ist von Baby zu Baby unterschiedlich. Manche brauchen alle 2 Stunden die Brust, andere alle 4... Man stillt, sooft das Baby das möchte. Es ist ständig in irgendeiner Umstellung, sodass sich die Milch auch ständig neu zusammensetzt, da kann man kein Schema X festlegen wie bei den Flaschen. Man kann auch nicht zu viel stillen. Die Kinder werden den Speck wieder los sobald sie beginnen mobil zu werden. Klar kann man die Milch abpumpen und tiefgefrieren und sie dann bei Bedarf wieder auftauen, erwärmen und dem Baby in der Flasche anbieten. Ob das Baby aber die Flasche nimmt, das ist eine andere Frage. Manche sind da sehr sensibel und nehmen nur die Brust, anderen wiederum ist es egal, Hauptsache die Milch kommt!! Die Milch muss aber öfter abgepumpt werden , sonst kann es leicht sein, dass die Milch versiegt und dann ist Schluss mit Stillen! Hoffe deine Neugier etwas gestillt zu haben! Liebe Grüße Romana
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 21.11.2007
1 Antwort
menno.......
weiß das keiner oder wollt ihr mir nicht antworten ??? das interessiert mich doch so sehr
corsaronny
corsaronny | 21.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen