ab wann zusätzlich trinken?

sam1506
sam1506
20.11.2007 | 19 Antworten
ich habe mal gelesen, das Kinder erst zusätzlich trinken müssen wenn man mit Beikost anfängt. Meiner ist jetzt 5 Monate und ich fange jetzt an ihm ab und an mal Tee anzubieten - ansonsten bekommt er seine Milch und jut is.
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Meine Tochter
hat in der ersten Nacht nach der Geburt von den Säuglingsschwestern über Nacht schon Fencheltee bekommen und ich reiche ihr den auch mindestens einmal am Tag. Die besten Erfahrungen haben wir mit Hipp Fencheltee ab der ersten Woche
sanny1979
sanny1979 | 20.11.2007
18 Antwort
meiner trinktauch kein wasser
und ich dachte schon er wäre das einzige baby was kein wasser trinkt^^
Taylor7
Taylor7 | 20.11.2007
17 Antwort
trinken
na mal sehen wie wir das lösen.... Wasser habe ich ihm ständig angeboten aber keine Chance - Hab jetzt Babytee von Alete.... steht zumindest ungesüsst drauf aber wer weiß das schon genau....:-)
sam1506
sam1506 | 20.11.2007
16 Antwort
@ sam
früchtetee ist auch o.k., solltest nur auf die säuren achten, die im früchtetee nunmal drin sind, daher lieber roiboosh! und klar nimmt er anfangs kein wasser, milch ist ja auch süßlich! achte bei dem babytee drauf, dass kein versteckter zucker drin ist, das machen die hersteller nämlich gerne, gerade bei der säuglingsnahrung!!! ich habe nie babytee geholt, sondern die früchte immer von kräuter kühne, da weiß ich, die sind frisch, ohne konservierungsstoffe und vor allem ohne zucker und preiswerter!!! ich verdünne sie dann mit wasser wegen der fruchtsäure!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 20.11.2007
15 Antwort
@silberwoelfin
ich hab ja gestern erstmal angefangen ihm 3 Löffel Pastinake zu geben und klar danach seine Flasche. Wasser trinkt er leider überhaupt nicht - also habe ich babyfrüchtetee mit Karotte angeboten....
sam1506
sam1506 | 20.11.2007
14 Antwort
Meiner ist auch
ein Flaschenkind. Als er Verstopfung hatte haben wir ihm zwischen den Mahlzeiten Tee angeboten, ungeachtet vom Alter, nach Rücksprache mit seinem Kinderarzt. Aber so richtig werde ich erst anfangen, wenn er Brei bekommt und zwar mehr als 2-4 Löffelchen am Tag.
Lexle
Lexle | 20.11.2007
13 Antwort
trinken
von Saft halte ich nichts, bekommt entweder Tee oder Wasser - sicher werden sie Saft gerne annehmen aber ich finde ich muss ihn noch nicht so sehr an süße Sachen gewöhnen. Aber das entscheidet jeder für sich selbst
sam1506
sam1506 | 20.11.2007
12 Antwort
@ sam
genau, deshalb braucht du deinem kind erst zusätzliche flüssigkeit anbieten, wenn du beikost einführt! es kann sein, dass er dir das dann noch nicht abnimmt, aber das wird mit der zeit! flüssigkeit bekommt er auf jeden fall durch sein fläschchen nach der beikost, das du ihm weiterhin geben solltest nachdem du ihm ein löffelchen angeboten hat! übrigens tee muss nicht sein, da kräuter als heilmittel gelten und wir nehmen ja im normalfall auch nur medis zu uns, wenn wir krank sind! wasser ist ausreichend oder roiboosh, da ist auch kein teein drin!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 20.11.2007
11 Antwort
trinken
na das ist was anderes, wenn man merkt das sie noch DURST haben - aber das ist bei meinem nicht der Fall-...
sam1506
sam1506 | 20.11.2007
10 Antwort
trinken
also ic hab meiner maus schon früh ab und zu tee gegeben. mit 4 wochen bestimmt. gibt ja extra babyfencheltee ab der 1 woche....nun mit 3 monaten versuch ich ihr 1 mal am tag tee zu geben...ab dem 4 bekommt sie dann auch saft und gläschen.
Zwergi
Zwergi | 20.11.2007
9 Antwort
hallo
ich hab meinen kindern immer tee zwischen durch gegeben, sie haben alle 4 stunden ne flasche milch bekommen aber meine wollten zwischendurch auch immer noch was wenn sie wach waren und hät ich ihnen dann wieder milch gegeben wären sie doch völlig aus dem rythmus gekommen.
pink-lilie
pink-lilie | 20.11.2007
8 Antwort
trinken
ja, aber es gibt ja auch Frauen die gar nicht erst stillen - so bekommen die Babys ja ihre Babymilch
sam1506
sam1506 | 20.11.2007
7 Antwort
naja....
mir hat man dies jedenfalls so mitgeteilt!!!!!!!
piccolina
piccolina | 20.11.2007
6 Antwort
trinken
da kann ich dir nicht helfen, da meiner ein Flaschenkind ist hat er damit auch keine Probleme - aber wie gesagt, sobald festere Kost dazu kommt sollten sie auch zusätzlich Flüssigkeit bekommen.
sam1506
sam1506 | 20.11.2007
5 Antwort
und was
ist wenn er weder flasche noch tasse nimmt???? ich still ihn normal und trotzdem ist der stuhl hart
Mama170507
Mama170507 | 20.11.2007
4 Antwort
######
ma, hab nie gestillt von daher kann die Aussage nicht wirklich zutreffen. Ich hab nur gerade hier gelesen, das manche mit 14 Tagen schon versuchen dem Kind Tee geben....
sam1506
sam1506 | 20.11.2007
3 Antwort
genau
so bald er brei und festere sachen kriegt, muß er auch zusätzlich trinken
sandra123
sandra123 | 20.11.2007
2 Antwort
ja, richtig
wenn er anfängt weniger Milch und mehr festeres Exssen zu bekommen, braucht er zu den Mahlzeiten zusätzlich Flüssigkeit.
tinkerbell
tinkerbell | 20.11.2007
1 Antwort
zusätzlich
muss er trinken sobald du nicht mehr stillst!!!!! hat man mir im krankenhaus gesagt!
piccolina
piccolina | 20.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

trinken, trinken, trinken
11.11.2011 | 2 Antworten
Wann gebe ich ihr was zum trinken?
02.09.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen