Wer hat Erfahrung mit Abstilltabletten?

Kadereit
Kadereit
10.08.2008 | 4 Antworten
Hi! Bin grade beim Abstillen und es klappt gar nix. Nachdem meine Brust zwei Tage voll war habe ich vom Arzt Tabletten bekommen. Die nehme ich nun schon seit Mittwoch, aber ich merke keine Besserung. Ausstreichen lässt sich auch sehr wenig und ich denke immer wieder, ich sollte die Milch vielleicht mal abpumpen? Mein Frauenarzt meinte, das würde sich so regulieren und die Hebamme erreiche ich heute (Sonntag) nicht.. Wie lange dauert das, bis sich alles reguliert?Hat jemand einen Rat für mich? Quark, wenig Trinken, Pfefferminztee, kühlen usw. ist alles schon probiert. Mittlerweile habe ich zwei riesige \\'Würste\\' um die Brust. HELP!
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
DANKE
Danke für eure Tipps. Es beruhigt mich schon, dass es eine Woche dauern kann. Das mit dem Salbeitee hat mir meine Hebamme heute auch gesagt. Die hab´ ich in meiner Verzweiflung nämlich auch angerufen. Sie hat mir auch den Tipp gegeben, die Kleine nochmal ranzulassen. Ich habe ihr aber immer wieder erklärt, dass die Brust "allall" ist und so hat es ganz gut geklappt mit dem Abstillen. Wenn ich sie nochmal ranlasse würde ich wieder von vorn anfangen müssen. DANKE EUCH!!
Kadereit
Kadereit | 10.08.2008
3 Antwort
Abstilltabletten
Hallo, ich habe auch Abstilltabletten genommen. Montags hatte ich angefangen und Dienstag ahb ich gedacht ich müsste meine Brüste abreissen vor Schmerzen. Ich hatte auch Knötchen/Verhärtungen in der Brust, hatte Angst vor einem Milchstau. Als ich dann bei der Frauenärztin war, sagte sie mir ich soll mir keine Sorgen machen nach 1-2 Tagen ist alles vorbei. An dem folgenden Wochenende hatte ich dann zwei so volle Brüste, wie noch nie vorher, und bin ausgelaufen. nach 1 Woche, dann Montags, war alles vorbeiund die Milch weg. Natürlich darfst du jetzt nicht mehr so viel Trinken wie zur Stillzeit. Wenig Trinken und dazu noch Pfefferminz-oder Salbeitee. Hilft wirklich.
Danamarti
Danamarti | 10.08.2008
2 Antwort
......
hallo ich habe auch gerade abgestillt, und bei mir war es genauso... mir ist nachts dann die milch ausgelaufen, so dass ich riesige Larchen im Bett hatte. Tabletten hatte ich keine genommen. Das Ganze war so nach 1 Woche vorbei. Klar, geht abstillen nicht von jetzt auf heute. Salbeitee kann ich auch empfehlen. Sonst nicht zuviel trinken.
peaches1987
peaches1987 | 10.08.2008
1 Antwort
Lass Dein Kind trinken.
Abstillen geht nicht von Jetzt auf Gleich. Lass Dein Kind einfach die Brust ein wenig austrinken, wenn sie zu voll ist. Pumpen würd ich nur gaaanz wenig, sonst regt es an. Ansonsten hilft evtl auch Salbei als Bonbons oder Tee. Versuch alles nach und nach, dann regelt es sich innerhalb von wenigen Tagen von selbst, dass die Brust nicht mehr so viel Milch produziert.
shipchen
shipchen | 10.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Erfahrung mit IUI?
22.06.2012 | 5 Antworten
Erfahrung mit PCO?
04.11.2011 | 5 Antworten
Nach Abstilltabletten stillen
10.06.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen