Beikost Würgen

maeusel21
maeusel21
09.08.2008 | 4 Antworten
Hallo,

meine Tochter probiert seit paar Tage zum Mittagessen Fleisch aus. Jedoch würgt sie nach 2 - 3 Löffeln und macht nicht mehr den Mund auf. Habe Rindfleisch, Putenfleisch probiert. Was kann ich ihr denn noch geben ? Ich kann sie ja nicht nur von Gemüse ernähren. Achja meine Tochter ist 6 Monate.
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Ich habe mit Hühnchenfilet angefangen
und meinem hats total geschmeckt.Nach ca.einem Monat hab ich dan Rind probiert.Hat ihm am Anfang auch nicht geschmeckt, so hat er dann wieder Hühnchen bekommen.Hab immer wieder mal Rind probiert und auf einmal hats geschmeckt.Wichtig ist Zeit geben.Probier halt mal durch, oder probier mal Gläschen . Viel Glück
cleousissy
cleousissy | 09.08.2008
3 Antwort
Beikost
Hallo!Das wichtigste lass deinen Schatz Zeit!Hab meinen zwei kleinen mit Gläschen an Beikost herangeführt.Hab mit Karotte, Kartoffel, ...angefangen.Dann hab ich zu denn gewohnten Gemüsegläschen Fleisch beigefügt.Fleisch gibts ja auch in kleinen Gläschen, die ja 1000-mal kontrolliert wurden! So schmeckt dein kleiner Schatz das gewohnte Gemüse mit nen kleinen neuen Beigeschmack.Bei mir hats funktioniert!Und noch `n Pluspunkt:Hab 3 verschiedene Fleischsorten probiert und so das Lieblingsfleisch erfahren! Würstchen sind zu Anfang wg zugesetzten Gewürze nicht so zu empfehlen!
m-m-mami
m-m-mami | 09.08.2008
2 Antwort
Fleisch
Hi, eigentich braucht sie noch keine zusätzlichen Proteine.Wenn sie würgt, würde ich das Fleisch ganz weglassen.Liebe Grüße
chormama
chormama | 09.08.2008
1 Antwort
Bio-Geflügelwürstchen
ohne Pelle und klein gemacht.
spicekid44
spicekid44 | 09.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

würgen bei Karottenbrei
17.06.2011 | 7 Antworten
Baby würgt beim essen
18.01.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen