Jetzt schon brei?

susi1307
susi1307
09.08.2008 | 12 Antworten
Hallo ihr lieben!
Mein sohn, 14 Wochen, wird nachts nicht mehr richtig satt! Sonst hat er immer von um 20 uhr bis 4 oder 5 uhr geschlafen, jetzt nur noch bis 1 Uhr weil er vor hunger aufwacht. Meine Hebamme sagt ich soll abends langsam mit Brei anfangen. Was denkt ihr, ist das okay oder noch zu früh?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
..
du wirst recht schnell merken wenn er es nicht verdrägt, es kann sein das er dann verstopfung oder bauchweh bekommt, also dan viel glück euch beiden:)
nadine-j
nadine-j | 09.08.2008
11 Antwort
Brei
Vielen fank für eure tipps! Vielleicht sollte man wirklich nicht zu viel nachdenken und seinem Gefühl folgen!Kann denn irgendwas passieren wenn man zu früh damit anfängt?
susi1307
susi1307 | 09.08.2008
10 Antwort
so ein quatsch!!!!
lass dich nicht so verunsichern, man kann alles übertreiben, und manche mamis sehen alles zu eng, ich denke man kann nicht immer nach der allgemeinheit gehen, jedes baby ist anders, meiner z.B. hat mit knapp 13 Wochen schon beikost bekommen weil er nicht satt wurde und die Flasche verweigerte! und er ist fit und quietsch fidel:) :) :) also, versuche es einfach:)
nadine-j
nadine-j | 09.08.2008
9 Antwort
Also mit Brei...
...würde ich auch noch etwas warten, das Schluckverhalten deines Kindes verändert sich noch in den nächsten paar Wochen und wirkt dann nicht mehr so ´´hölzernd´´. Mein jüngster Schatz ist jetzt fast 19 Wochen alt und er bekommt von mir die 2er Nahrung welche er auch sehr gut verträgt. Hatte damals mit meinem KA gesprochen weil er einfach nicht mehr satt wurde und dieser hatte mir geraten langsam mit der 2er anzufangen! Hat super geklappt, er kommt max. alle 5 Stunden und schläft nachts wieder zufrieden durch!
Canim01
Canim01 | 09.08.2008
8 Antwort
Sorry 2xmama
ist echt ein blödes Beispiel findest du nicht? Wie gesagt wenn MEDIZINER und HEBAMMEN das gutheißen...das taten sie auch bei meinem Sohn...ist es wohl richtig! Ich bin Raucher und setze meinen Sohn so gut wie nie den Qualm aus! Trotzdem hat das Rauchen ja nichts mit der Reife und Entwicklung eines Kindes zu tun...will sagen: ein Kind verträgt eher Beikost...und andere später! Wenn man das mit Vorsicht und langsam ausprobiert...weiß man ob es klappt! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 09.08.2008
7 Antwort
richtwerte???
es sind auch richtwerte, das man ein kind nicht vollqualmen sollte und auch keinen alkohol geben sollte. und warum macht es keiner? richtig, weil richtwerte auch mal verinnerlicht werden können und für gut und richtig befunden werden. wenn es aus ernährungsmedizinischer sicht besser ist noch zu warten finde ich es von einer hebamme unverantwortlich und vor allem sehr unwissend zum zufüttern zu raten! dieses thema kann mich echt sauer machen. die kinderernährung im 1. jahr ist sehr wichtig. und die auswirkungen sind nicht immer gleich bemerkbar. oft erst in der schulzeit.
2xmami
2xmami | 09.08.2008
6 Antwort
Ich würde sagen
wenn deine Hebi es gutheißt probiere es! Jedes Kind ist anders...man kann nich verallgemeinern ob es zu früh ist oder nicht! Es sind alles Richtwerte...aber nicht bindend! Demnach habe ich fast alles in punkto Ernährung falsch gemacht...trotzdem geht es meinem Kind bestens...ich habs auch probiert...und er hats vertragen! Falls dein Engel es nicht verträgt kannst du ihm einfach eine Flasche mehr machen...und Brei hat nichts mit dem Durchschlafen zu tun...sondern mit seiner Reife...ein Kind eher...ein Kind später! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 09.08.2008
5 Antwort
schade das es mit dem stillen nicht geklapt hat.
aber du solltest wirklich noch nicht zufüttern. kinder werden mit einem total unreifen verdauungssystem geboren und bauen dies erst langsam auf. und mit ca. 6 monaten ist das verdauungssystem dann auch erst frühestens bereit für was anderes als milch. . leider ist es heutzutage immer noch sehr vielen kinderärzten und auch hebammen nicht bewußt!!! und das finde ich erschreckend. aber falls du dennoch unbedingt mit der beikost beginnen möchtest verzichte bitte auf karotten. die sind allergen! nimm lieber pastinaken oder hokkaido. den gibt es demnächst auch ganz frisch.
2xmami
2xmami | 09.08.2008
4 Antwort
Brei
Hallo 2xmami! Nein, ich stille leider nicht mehr! Hatte nicht genug milch und mußte zufüttern und dann war die milch ganz weg :-(
susi1307
susi1307 | 09.08.2008
3 Antwort
Brei
Also ich finde es auch zu früh, geb lieber eine Flasche mehr.Unsere Tochter ist 10Mon.und bekommt Nachts auch noch ihre Flasche, sie schafft es auch nicht mit Brei durch zu schlafen.
WinniPoh
WinniPoh | 09.08.2008
2 Antwort
ich würd sagen das entweder deine hebamme keine ahnung hat
oder nen vertrag mit der nahrungsmittelindustrie. :( aber das verdauungssystem deines babys ist erst mit 6 monaten reif für brei. und das dein kleiner plötzlich nicht mehr durch schläft ist nicht ungewöhnlich. das hat nichts mit der sättigung zu tun. stillst du?
2xmami
2xmami | 09.08.2008
1 Antwort
musst du entscheiden
DU bist die Mama, ich finds zu früh!
tinkerbell
tinkerbell | 09.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wieviel Babybrei füttern?
04.02.2008 | 10 Antworten
Erster Brei?
31.01.2008 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen