Vielleicht kennt sich jemand aus

Mimi0612
Mimi0612
07.08.2008 | 7 Antworten
.. mein Kleiner ist 11Wochen alt und macht bevorzugt nachts mit Bauchschmerzen und Blähungen rum. Unser Wasser ist sehr kalkhaltig. Hab jetzt gelesen dass es Verstopfung verursacht, was bei uns aber kein Problem ist, da er 1x pro Tag die Windeln voll macht. Kann kalkhaltiges Wasser auch Blähungen verursachen? Meint ihr ich sollte lieber Wasser kaufen dass man für Babynahrung verwenden kann und den Wasserhahn somit auslassen?
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Bauschmerzen
Sab Simplex Hilft nicht gegen die Schmerzen, dass ist richtig aber bei manchen Kindern wirkt es halt entschäumend und dadurch haben Sie nun mal weniger Bauchweh. Bei meinem hilft es.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
6 Antwort
Wenn es immer die gleiche Uhrzeit ist...
...würd ich garnicht mal so auf Bauchschmerzen tippen, sondern auf ein "den-Tag-verarbeiten". Wenn es wirklich Blähungen sind, treten die auch tagsüber zu unterschiedlicher Uhrzeit auf. Und gegen alle Grüchte: Saab simplex und Lefax helfen nicht gegen Schmerzen! Sie entschäumen die Milch, und machen aus vielen kleinen Luftbläschen eine große. Soll angeblich helfen, die Luft leichter rauszupupsen. Hilft aber nicht bei allen Kindern, und bei meinen war es sogar das Gegenteil: der Riesenpups hat noch viel mehr Schmerzen verursacht. Fläschchen rühren und nicht schütteln fällt mir noch ein.
shipchen
shipchen | 07.08.2008
5 Antwort
Bauchschmerzen
Hallo, wir haben auch sehr kalkhaltiges Wasser und mein Kleiner hat davon richtige bauchkrämpfe gekriegt. Seitdem kaufe ich nur noch von Humana das Babywasser das ist genau aufs Baby abgestimmt und bei Stiftung Warentest mit sehr gut ausgezeichnet. Gegen die Schmerzen kannst Du zusätzlich Sab Simplex ins Fläschen machen, dass wird durch den Stuhl ausgeschieden und wird von Hebammen und Ärzten empfohlen.
Sonnenblume00
Sonnenblume00 | 07.08.2008
4 Antwort
Hallo
Wir haben auch sehr kalkhaltiges Wasser. Meinen Kleinen stille ich ja zum Glück voll, aber bei der Großen haben wir immer Wasser gekauft. Musste man dann auch nicht mehr abkochen. Bei der zweiten haben wir es dann mit dem Brita Filter durchlaufen lassen und danach abgekocht und in Flaschen abgefüllt! Ist eine Preisgünstigere aber aufwendigere Methode. Wir filtern das Trinkwasser immer noch für uns, und im Tee hat keine Schlieren mehr und mein Wasser kocher war seit dem nie mehr verkalkt. Probier´s doch mal damit. Gibt die Filterkartuschen auch von billigeren Marken und funktionieren genauso! Probier doch auch mal Lefax Pump Liquid. Haben wir auch beim Mini Mann. Gebe ihm jetzt nur noch vor der Abendmahlzeit etwas, ansonsten sind sie weg und er schläft dann relativ ruhig! :-)) LG Micha
MumMicha
MumMicha | 07.08.2008
3 Antwort
also ich habe es auch so gemacht
beim Liddl das stille wasser gekauft. Und meine hatten keine Blähungs probleme!!! Versuch es doch mal, ob es davon kommt weiß ich nicht, aber ein versuch wäre es wert!!!!
maria2
maria2 | 07.08.2008
2 Antwort
besorg dir einen brita-wasserfilter
die sind genial... ich habe überhaupt kein kalk mehr im wasser... und wenn er den kopf schon selbständig heben und drehen kann, leg ihn doch einfach mal zum schlafen auf den bauch... dann ist ein wenig druck auf dem bauch und er schläft vielleicht besser - hat bei meinem gewirkt...
bw_2277
bw_2277 | 07.08.2008
1 Antwort
Sab Tropfen
Hast du schon mal probiert dass du ihm ins letzte Fläschchen abends einfach Sab-Tropfen mit rein machst? Könnte klappen...
TaubesNuesschen
TaubesNuesschen | 07.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kann mir vielleicht jemand helfen?
07.07.2012 | 9 Antworten
kennt jemand das
24.04.2011 | 9 Antworten
kennt das jemand/hatte es schon jemand?
02.02.2010 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen