Blähungen Nachts mit 6 Monaten

janine80
janine80
07.08.2008 | 4 Antworten
Seit geraumer Zeit hat meiner Nachts Blähungen, er pupst mächtig und ist dadurch auch auf..Woran könnte das liegen?
er bekommt Abends ein Grießbrei von Hipp, den er nicht mal komplett aufißt.
An dem wachsendem Zahn kanns doch nicht liegen, oder?
Wer hat das auch? Tips?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
du kannst auch kümmel
kaufe und im tee wasser mit abkochen hat bei meinem auch geholfen gegen bauchweh
Mamajustin
Mamajustin | 07.08.2008
3 Antwort
sab simplex
hatte ich die ersten 3 monaten, kaum gewirkt smile, nahrung gewechselt, wars besser..naja, werd ich mal was kümmelöl holen. das es doch am zahnen liegen kann, echt krass..dachte immer durchfall etc
janine80
janine80 | 07.08.2008
2 Antwort
meiner hatte das auch ne
er hat immer beimstillen oder auh bei der flasce zu viel luft gchluckt hast du es schon mal mit sab tropfen probiert?
Mamajustin
Mamajustin | 07.08.2008
1 Antwort
Doch
das kann am Zahnen liegen hat mein kleiner auch gehabt hab ihm dann abends vor dem schlafen ein Zäpfchen gegen Blähungen gegeben dann ging es eigentlich ganz gut oder Bauch mit Kümmelöl einreiben war auch gut
Katic90
Katic90 | 07.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie oft Nachts flasche mit 1O Monaten
06.02.2012 | 31 Antworten
Blähungen - Kümmelsud?
25.10.2010 | 4 Antworten
Blähungen - 20 Wochen alte Tochter
25.01.2010 | 5 Antworten

In den Fragen suchen

uploading