Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » Babybrei ab wann füttern?

Babybrei ab wann füttern?

Gelöschter Benutzer
Hallo,

mein kleiner ist nun 3 Monate und 1 Woche alt. Leider bekomme ich ihn nicht mehr so wirklich satt. Er trinkt nun schon 235 ml pro Mahlzeit. Aber er will immer mehr

Meine Frage ist folgende: Ab wann kann man frühestens Brei füttern? Ich hab da nich so die Ahnung. Denn mein Anderer "Zieh-Sohn" hat erst mit 8 Monaten Brei bekommen.

Ist es noch Gesundheitsschädigend oder kann ich es versuchen wenn er Brei nimmt? Bitte helft mir!
von Gelöschter Benutzer am 05.08.2008 16:10h
Mamiweb - das Babyforum

10 Antworten


7
Solo-Mami
KEIN BREI !!!
Dann steog auf die 2er Milch um ..auch die kannst Du geben ohne Einschränkung - sozusagen, bis es aus den Ohren wieder rauskommt Er wird einen wachstumsschub haben ... dann bekommt er halt alle 2-3 Stunden eine Milch ...machen Stillmuttis auch nicht anders Aber WARTE noch mit dem Brei, damit würdest Du Deinem Baby nix gutes tun - er ist ein SÄUGLING LG
von Solo-Mami am 05.08.2008 16:32h

6
Kati15711
Was ich ihm füttere
Er bekommt von mir das Nestle Beba 1. Also weder Pre noch HA. Davon wurde er nun garnicht satt. Ich habe alles mögliche an Brei hier zu Hause. Karotte, Kürbis und und und. Ich abe nur angst, dass ich ihm Gesundheitlich schaden könnte. Ich meine, ich kenn auch Kinder, die mit 7 Monaten Leberwurst-Brote verputzt haben. Trotzdem will ich nur ungern Schuld an etwas sein, was mit dem zu frühen füttern von Brei angefangen hat. Wenn ich was esse oder trinke lässt er die Augen nicht von mir. Er schaut auch ganz genau hin wo das Essen oder trinken hingeht wenn ich es abstelle. Er hat auch schon mal in einen Schockladenpuding gefasst und sich das dann in die Gusche geschoben. So ist er schon weit. Er krabbelt schon durch Bett und dreht sich auch auf die Seite und kann sein Köpfchen nun schon mehrere Minuten hoch halten. also richtig hoch. So dass er sich dann abstützt mit den Armen.... hmmmm....
von Kati15711 am 05.08.2008 16:24h

5
MammiK
hi ;-)
ich gebe dir einen guten Rat. Kauf dir Schmelzflocken. Gibt es bei Edeka uns´d sind nicht teuer. Mein Sohn hat auch so eine Folgemilch bekommen und davon wurde er überhaupt nicht satt und hat immer gespuckt. Du kannst auch gut 3-4 Flaschen vorkochen dann musst du nachts nicht kochen und nur in der Mikrowelle erwärmen. Mach 200 ml 1, 5% Milch in einen Topf und Milchzucker 2 Teelö ffel und dann 2 leicht gehäufte Esslöffel Schmelzflocken und dein Kind wird schlafen und ihm gehts supi. Probier es echt mal aus, ich kann es dir nur raten. LG MammiK
von MammiK am 05.08.2008 16:23h

4
Selectra
fängt er schon...
an alles mögliche in den mund zu nehmen? meiner war auch so. hab ihm auch mit gut 3 monaten schon brei gefüttert. immer abends als letzte mahlzeit. den brei für ab dem 4. monat. er war mir auch immer alles vom löffel am weggucken. ich hab auch ab und dann schonma obstgläschen gegeben, 5-6 löffelchen, oder mal frühkarotten... wassermelone lutschen lassen. nur man sollte alles nur nach und nach vorsichtig probieren und wenn man sicher ist das er damit zurechtkommt und es verträgt - mach weiter so :) lg
von Selectra am 05.08.2008 16:16h

3
palmama
hallo
ich habe meiner kleinen mit 4 monaten angefangen ab und zu einen brei zu geben um sie langsam dran zu gewöhnen gibt ja auch schon brei ab dem 4. monat und sie ist jetz 6 monate und trinkt nur noch vorm schlafengehen 1 flasche milch am tag evtl noch morgens und targsüber nur brei lg
von palmama am 05.08.2008 16:15h

2
Andrea81
welche milch bibst du ihm
denn???
von Andrea81 am 05.08.2008 16:15h

1
Julia8404
........
Ich würde lieber noch warten, am besten du gibst ihm lieber ne Flaschenmahlzeit. Brei sollte man frühstens mit 6 Monaten geben, finde ich.
von Julia8404 am 05.08.2008 16:13h


Ähnliche Fragen



Babybrei selber Kochen aber wie?
16.01.2012 | 10 Antworten

Rezepte für Babybrei
26.07.2011 | 2 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter