Brustentzündung?

Roopie
Roopie
27.07.2008 | 5 Antworten
Hallo Mamis,

hab festgestellt, dass meine linke Brust außen druckempfindlich ist. Außerdem ist die Milch gelblich gefärbt und schmeckt salzig. Kann es sich hier um eine Brustentzündung handeln und wenn ja, was kann man dagegen tun?

LG
Roopie
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
So war jetzt beim Arzt
und hab wegen der Entzündung ein Antibiotikum bekommen. Unacid PD Oral heißt es und enthält einen Wirkstoff mit dem klingenden Namen Sultamicillintoslat-Dihydrat . Der Doc meint ich könnte weiterstillen, aber wenn ich mir dei Packungsbeilage so durchlese wird's einem anders. Dort steht das über Sultamicillin noch nicht ausreichend bekannt ist und solange dieses nicht ausreichend getestet wurde solle das Medikament während der Stillzeit nur in "lebensbedrohlichem Krankheitszustand" eingenommen werden. Im Allgemeinen wird im I-Net meist die Meinung verteten das weiterstillen möglich und auch empfohlen ist. Andererseit steht dort aber auch das man bewährte Medikamente nutzen soll. --> http://www.still-lexikon.de/70_arzneimittel_und_stillen.html Irgendwie bin ich jetzt unsicher. Kennt sich wer damit aus und kann mir nen Rat geben?
Roopie
Roopie | 27.07.2008
4 Antwort
als ich eine
brustentzündung hatte, hatte ich mir quark auf die brust geschmiert und das fast den ganzen tag.am nächsten tag war so gut wie alles weg. das hatte mir auch die hebamme empfohlen.
mona1234
mona1234 | 27.07.2008
3 Antwort
Zöger nicht lange!
RUF DEINE HEBAMME AN, oder fahr gleich zu deiner Frauenärztin oder ins Krankenhaus So eine Brustentzündung kann schnell gefährlich werden, bitte mit sowas immer in Behandlung gehen! Was du alles machen musst damit ein Milchstau abfliest oder du eine Brustentzündung behebst würd hier zu weit führen, .... nur kurz: Etwas wqarmes an die Brust, da wos weh tut, 2-3 Minuten dann abpumpen, nach dem abpumpen kühlen kühlen kühlen zwischendurch schön ausstreichen mit kreisenden bewegungen an der schmerzenden stelle
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 27.07.2008
2 Antwort
danke
dann probier ich das mal mit dem abpumpen
Roopie
Roopie | 27.07.2008
1 Antwort
Morgen
Das Kann auch sein das du Milchstau has; wenn du eine Milchpumpe hast dann pump ab, oder pack ein Qark wickel drum , und wenn das nicht hilft geh lieber ins Krankenhaus die geben dir schon was!!!!!!! Liebe Grüße und gute besserung!!!!
Mela23
Mela23 | 27.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Brustentzündung
18.06.2012 | 5 Antworten
Brustentzündung
27.09.2009 | 3 Antworten
Homöophatie bei Brustentzündung
20.08.2009 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen