wer kocht noch selber?

DieRoteZora08
DieRoteZora08
23.07.2008 | 13 Antworten
ich möchte gerne für meine tochter selber kochen. möchte sie so lange wie möglich von zucher und malto fernhalten. da das in fast jeder fertig nahrung vorhanden ist .. habe ich mich entschloßen selber zu kochen ..
wäre für tipps und anregungen dankbar.
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
selber kochen
Ich koche auch fast alles selber, bis auf spinat wegen dem nitrat. Mein Sohn kann gar nciht genug davon kriegen, du weisst was drin ist und es ist auch noch viel günstiger. Meistens koch ich seinen gemüsebrei am abend vorher, füll mir das dann in gläschen ab und erwärme sie dann am nächsten tag im flaschenwärmer. total easy. und viel arbeit ist das wirklich nicht.
starlight2002w
starlight2002w | 23.07.2008
12 Antwort
Keine Milch vor dem 1.Geburtstag
diese hat Eiweiß welche die Kinder noch nicht verkraften...Anstatt Möhren kannst du auch Kürbis nehmen ist für den Stuhlgang besser-zumindest bei meinem Kleinen...
dine1505
dine1505 | 23.07.2008
11 Antwort
......................
ich koche auch das Gemüse selbst. Angefangen hab ich mit möhren. egal was man kocht. ein bis zwei EL Rapsöl gehören dazu... Ich schneide das klein, und dünste es in einem Dampfgarer, damit möglichst viele Vitamine erhalten bleiben... Wenn das dein kind verträgt, kannst nach so ca. zwei wochen karotten mit kartoffel machen. dazu auch wieder klein schneiden und garen. und imme das öl nicht vergessen. ich habe gehört butter sollte man in der ersten zeit noch nicht nehmen, genauso wenig wie milch, die wird doch erst ab einem jahr empfohlen... weiß zwar jetz nicht genau warum aber stimmen tuts ja...
Emily1902
Emily1902 | 23.07.2008
10 Antwort
langsam anfangen
fang am besten mit gekochten und pürierten karotten an. du kannst auch eine größere menge kochen und dann portionsweise einfrieren, dann hast du immer einen fertigen brei da! dann einfach in der microwelle aufwärmen und ein bisschen öl zugeben, da die vitamine von karotten nur zusammen mit fett wertvoll sind! wenn sie die karotten einige zeit gegessen hat und verträgt kannst du eine weitere zutat in den brei geben. also zum beispiel karotten und kartoffeln oder karotten und zuccini. immer so weiter. wenn du dann mal fleisch zugeben willst würde ich kalbfleisch nehmen. weiß das von der kinderkrippe in der ich gearbeitet hab. da hat eine mama alles selbst gekocht! hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!
Anja87
Anja87 | 23.07.2008
9 Antwort
Hallo...
Ich orientiere mich an den Gläschen und kaufe nun einen Schnellkochtopf, da man dort alles zusammen reinschmeißen kann und es schonender gekocht wird. Das Wasser schütte ich dann nicht weg, sondern Püriere alles. Es gibt vom GU Verlag ach gute Bücher mit Rezepten.
dine1505
dine1505 | 23.07.2008
8 Antwort
seh das auch wie du
hab mir ein buch gehohlt Kochen für babys. stehn viele rezepte und tips drin. kann ich nur empfehlen
Mamamaus21
Mamamaus21 | 23.07.2008
7 Antwort
.......
noch koche ich nicht selber :-) dafür ist er auch noch zu klein aber wenns dann los geht wollt ich das auch machen.ist auch glaub ich billiger als die ganzen gläschen.ich glaub am anfang reicht es wenn man paar möhren kartoffeln oder sowas kocht und das mit bissi milch zerstampft.hinterher können die kleinen doch normal mitessen
smartie1983
smartie1983 | 23.07.2008
6 Antwort
Kochen
Ich koche auch selber. Ist eigentlich kein Problem. Habe mir von einer Bekannten die leeren Babygläschen geben lassen, dann weiß man ungefähr mit der Menge bescheid. Was möchtest du denn wissen?
Kermitine
Kermitine | 23.07.2008
5 Antwort
Ich hab bei meiner zweiten Tochter recht viel selbst gekocht
Gemüse säubern, klein schnippeln, dünsten und pürieren --- FERTIG :O) Angefangen hab ich mit Kürbis, weiter mit Kartoffeln, Zuchinie, Karotte, Brokolie usw... Lieblingsbrei war Karotte-Kartoffel-Fenchel-Brei mit Butter LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.07.2008
4 Antwort
selber kochen
hi gib ihr das was du auch isst dann baruchst du nicht extar kochen für die kleine meine kleine isst auch das was wir essen und so
simone18
simone18 | 23.07.2008
3 Antwort
Rezepte gibt es
bei Chefkoch.de Oder ich habe mir das Kochbuch für Babys und Kleinkinder gekauft und bin begeistert davon. Bei Amazon kann man auch darin blättern
neferety
neferety | 23.07.2008
2 Antwort
Ich koche
für meine Tochter. Und sie isst es total gerne. WEnn Du magst, schick ich Dir mal ein paar Anregungen. LG
jellababy
jellababy | 23.07.2008
1 Antwort
möhrenbrei
hab meiner kleinen oft möhrenbrei gemacht später auch mit kartoffeln oder obstbreie... banane apfel...
bluenightsun
bluenightsun | 23.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was kocht Ihr Euren Kleinen zum Mittag?
10.06.2010 | 2 Antworten
was kocht ihr heute?
20.03.2010 | 9 Antworten
Nicht ganz hart gekochtes ei gegessen?
11.03.2010 | 7 Antworten
selbstgekochtes apfelmus
09.03.2010 | 4 Antworten
Was kocht ihr für eure Babys?
25.02.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen