Rezepte

heldin76
heldin76
04.08.2007 | 8 Antworten
Hat jemand von Euch leckere Rezepte für Abendbreis, mit denen ich mein Kind nicht überfüttern kann? Ich habe Angst, dass ich meinen Sohn mit diesen Abendbreis, die es so gibt, dick füttere. Ich kaufe das schon nicht die mit Schokolade o. ä. Vielleicht habt Ihr ja ein paar leckere Tipps für ein Abendessen. Mein Sohn ist 7 Monate.

Vielen Dank und liebe Grüße aus dem sonnigen Hessen :-)
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Alnatura
Bei DM gibt es Alnatura Breie zum Anrühren mit Wasser. Je nach Geschmack kannst du etwas Obst unerrühren.
Kathrinchen
Kathrinchen | 05.08.2007
7 Antwort
Abendbrei
Hi, Schmelzflocken oder Gries - kannst Du jenach Lust und Laune herzhaft oder süß machen. Meine Kleine ist jetzt 9 Monate und verweigert den Brei Abends, sie bekommt jetzt Brot, da freut die sich jedesmal :-) LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.08.2007
6 Antwort
zweiback-bananen-brei
meine kleine hat diesen brei gerne gegessen und er ist auch einfach zu machen. mann nimmt einfache eine halbe banabe und zei zweibeack und beinbisschen fenscheltee. dann weischt man den zweibeack in dem tee auf und zetrückt die banane, dann mischt man alles zusammen und fretig ist der brei. vorallem isz kein zucker drin.... lg.
honeymoon
honeymoon | 04.08.2007
5 Antwort
Danke!
Ich danke Euch vielen guten Tipps!!! Wahrscheinlich bin auch etwas überängstlich. Aber ich will einfach nicht, dass mein Kind mal Probleme bekommt. Es soll ihm gut gehen und ich will nicht die falschen Grundlagen schaffen. Er ist Gott sei Dank ziemlich aktiv, aber man muß ja nichts provozieren. Also vielen Dank, Mamis!!
heldin76
heldin76 | 04.08.2007
4 Antwort
Zu große Portionen machen dick!
Hallo! Meinem Sohn habe ich die Abendbreie von HiPP und Bebivita gegeben. Auch gut schmecken die Getreide-Breie von HiPP/Bebivita, angerührt mit Milch. Die Rezepte stehen auf den Packungen. Allerdings kannst du dein Kind mit allem, was du ihm zu viel gibst, dick füttern. D.h. du musst auf die Signale achten, wenn dein Sohn satt ist . Durchschnittlich essen die Kleinen etwa eine Portion von 190g Brei am Abend. Die fertigen Abendbreie aus dem Gläschen enthalten diese Menge und die Breie aus der Packung ebenfalls, insofern man sie nach Anleitung zubereitet. Grüße von powerjudi
powerjudi
powerjudi | 04.08.2007
3 Antwort
Grießbrei
Hallo, du kannst auch Weichweizengrieß nehmen und ihn mit Vollmilch kochen. Bis zu 200 ml aufgekochte ist bei nicht Allergiegefährdung kein Problem. Folgemilch geht übrigens auch. So hast du keinen Zucker und wenns nen bisle süßer werden soll einfach nen bißchen frisches Obst ran. Hab sonst auhc noch andere Rezepte. Meld dich doch einfach dann. Wink
Susanne
Susanne | 04.08.2007
2 Antwort
Danke!
Hallo mamamaus! Vielen Dank für den Tipp. Hast Du dann noch ein bißchen Obst dran gemacht oder hat Dein Kleiner den so gegessen?
heldin76
heldin76 | 04.08.2007
1 Antwort
Abendbrei
Hi! Ich hab meinem Kleinen die Gute Nacht Breie von Hipp gegeben. Einfach nur mit Wasser anrühren ->fertig! Er hat danach brav durchgeschlafen. LG
mamamaus1710
mamamaus1710 | 04.08.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ausgefallene Salat Rezepte
09.08.2008 | 6 Antworten
schnelle,gesunde und leckere Rezepte
31.07.2008 | 1 Antwort
Rezepte für Babykekse oder Babybrei
24.07.2008 | 1 Antwort
Haferflocken rezepte
16.07.2008 | 1 Antwort
Lecker Rezepte kostenlos
25.06.2008 | 3 Antworten

In den Fragen suchen