nochmal!

twinmum1
twinmum1
11.07.2008 | 13 Antworten
eine frage. meine freundin hat am´montag ihren sohn, den sie 4 zuvor entbunden hat, nachhause bekommen. freu. aber, er schreit andauernd vor lauter bauch schmerzen. heute war ich zum ersten mal den kleinen ascheuen. sie erzählt mir, dass sie immer die fläschchen vormacht, in den kühlschrank gibt, und dann wieder den tag verteilt und die nacht aufwärmt.ich hab gesagt, dass mich da nicht wundert, dass der arme zwerg bauchschmerzen hat. das stimmt doch oder? ich hab das bei meinen zwillis nie gemacht. ist doch total schlecht. der arme. sie war total geschockt und hat mir das nicht so ganz geglaubt. schlimm.
ach ja, bitte geht zu www.babynet.at noch hinein, das erste foto ist meine tochter lara. bitte gebt mir stimmen damit ich gewinnen kann. bei zwei ist alles doppelt so teuer. danke ihr lieben mamis. *schmatz*
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Nahrung
Noch ein Nachtrag: Wir hatten die selben Nahrungen wie man sie im Handel kaufen kann, uns sie wurde immer nach Packungsanweisung hergestellt, ohne irgendwelche zusätze. In der Mikrowelle muß man nur aufpassen das es nicht zu heiß wird, sonst ist das erwärmen auch kein problem. Gruß, Lyssa266
lyssa266
lyssa266 | 11.07.2008
12 Antwort
Nahrung
Hallo, Ich finds nicht schlimm und hätte das auch so gemacht wenns mit dem Stillen nicht geklappt hätte. Ich habe vor meinem Erziehungsurlaub auf einer Frühgeborenenintensivstation gearbeitet, und da haben wir das immer für 24 Stunden vorbereitet, und hatten keine Probleme. Man sollte die Nahring nur nicht mehrfach aufwärmen oder zu lange warmhalten.Die Blähungen haben bestimmt eine andere Ursache. Kümmelzäpfchen und Lefax sind super dagegen. Außerdem könnte sie die Nahrung mit Kümmel-Fenschel-Anistee kochen.Deine Freundin scheint ja ein Früchen zu haben, die haben schon mal schnell Blähungen. Gruß lyssa266
lyssa266
lyssa266 | 11.07.2008
11 Antwort
juhuuuuuu
ich weiss, das hab ich ihr alles gesagt. sie hat mich grad wieder angerufen und fast geweint.
twinmum1
twinmum1 | 11.07.2008
10 Antwort
Flashen richten
Das sollte man eigentlich nciht machen, da die Milch ja vom langen stehen fester wird. Und im Mikro aufwärmen sollte man Babynahrung am Anfang gar nciht, wegn de Strahlen.
aurelie81
aurelie81 | 11.07.2008
9 Antwort
Es kann schon
sein das das Baby empfindlich reagiert, gerade bei dem Wetter muss man aufpassen, wenn es deiner Freundin nicht schnell genug geht, soll sie Wasser in eine Thermoskanne machen und sich eine Flasche agekochtes kühles Wasser nebenstellen! Die Flaschen im KH werden ja geliefert und die werden mit Sicherheit anders vorbereitet um länger stehen zu können.
Caspi2007
Caspi2007 | 11.07.2008
8 Antwort
@kanu
genau so mach ich es auch
twinmum1
twinmum1 | 11.07.2008
7 Antwort
habe mich dort auch an
ich hoffe das auch du in den nächsten tagen für mich votest
sarahp
sarahp | 11.07.2008
6 Antwort
Geht das denn schneller?
Hm? Ob das nun gut ist oder nicht, wag ich nicht zu entscheiden. Ich frage mich nur: Warum? Ich gebe immer schon das Milchpulver in die Flasche, dass es im akuten Fall schneller geht und ich einhändig nicht auch noch balancieren muss, wenn meine Kleine aufm anderen Arm brüllt. Aber der Wasserkocher benötigt 15 bis 30 Sekunden, um das Wasser zu erwärmen... Ist denn ne Mikrowelle schneller? Warmes Wasser rein, schütteln, fertig! Liebe Grüße, Kanu
Kanu
Kanu | 11.07.2008
5 Antwort
sie soll mal
kümmelzäpchen versuchen das hat bei meinem schatz wunder bewirkt
silke85
silke85 | 11.07.2008
4 Antwort
hallo
ja dann machst du aber die flasche kalt an oder? weil wenn sie warm gemacht wurde, dann kalt wird, dann ist sie nach 4 stunden kaputt. haben die zu mir im krankenhaus gesagt. und ich habe extra nestle angeschrieben, die haben mir das betstätigt. danke fürs voten. bist ein schatz. ;)
twinmum1
twinmum1 | 11.07.2008
3 Antwort
Bauchweh
Das ist das Schlimmste was deine Freundin machen kann, da können ein Haufen Bakterien entstehen. Sag ihr mal das bei empfindlichen Babys das auch am Schütteln liegen kann. Sie soll die Flasche beim Zubereiten nicht schütteln, sondern vorsichtig mit einer Gabel umrühren. Dabei entstehen nicht so viele Luftbläschen, die auch Bauchschmerzen hervorrufen können.
Sinderella494
Sinderella494 | 11.07.2008
2 Antwort
hallo habe abgestimmt
für deine lara
sarahp
sarahp | 11.07.2008
1 Antwort
hallo
also wir machen es auch so am abend flaschen fertig und dann in den kühlschrank und dann in die mikrowelle wenn sie hunger hat und wir haben keine probleme..............die im kh machen es ja auch so......ich denke mir das er koliken hat und sie soll sich mal lefax holen dann geht es schnell weg
sarahp
sarahp | 11.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

nochmal zum Baden mit Baby!
13.03.2008 | 4 Antworten
nochmal in den erziehungsurlaub?
09.03.2008 | 1 Antwort

In den Fragen suchen