Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » was meint ihr?

was meint ihr?

lovely20
hallo ihr lieben, war heute beim KA! ..meine kleine ist jetzt 10 mon. alt ich gebe ihr morgens brot mit leberwurst, schneide natürlich den rand vom brot ab, die Ärztin war davon nicht begeistert! habe das überhaupt nicht verstanden, ist es denn zu früh?
von lovely20 am 10.07.2008 12:50h
Mamiweb - das Babyforum

17 Antworten


14
MarvinsMam
Eigentlich soll man ja bis zum 1. Lebenjahr
morgens noch die Flasche geben....ich gebe meinem also lieber abends Brot!!! Finde es aber trotzdem nicht schlimm...wenns ihm schmeckt...
von MarvinsMam am 10.07.2008 12:57h

13
bluenightsun
@maex
also meine kleine hat schon mit 12 monaten gar keine milch mehr bekommen und mit 10 monaten nur noch abends
von bluenightsun am 10.07.2008 12:49h

12
lovely20
sie bekommt ja noch ne flasche milch vor der stulle...
sie würd davon aber nicht mehr richtig satt!!!
von lovely20 am 10.07.2008 12:49h

11
Gelöschter Benutzer
an bluenightsun
wg dem Fett ist leberwurst nicht schlimm denn man gibt ja auch bei selbst gemachter Milchflasche öl zu um den verminderten Fettgehalt auszugleich
von Gelöschter Benutzer am 10.07.2008 12:56h

10
lovely20
dann bin ich ja beruhigt:-)
danke für eure antworten!!!!
von lovely20 am 10.07.2008 12:55h

9
willowtree
weiß nicht merh genau
wann ich agefangen habe aber meine auch um diesen dreh mit leberwurst oder frischkäse und dies aß sie so gerne naja ob es früh war weiß ich nicht
von willowtree am 10.07.2008 12:54h

8
maex-452
zu früh
ich denke das mit 10 monate die milch am morgen und am abend doch noch wichtig ist wegen den knochen sie bracht das noch
von maex-452 am 10.07.2008 12:53h

7
Tornado
finde es nicht zu früh
Habe meinen Sohn 6 volle Monate gestillt, danach mit Beikost angefangen und nebenbei weitergestillt. Mit ein bissi über 10 Monaten hat er morgens auch schon sein Butterbrot oder Streichwurstbrot ohne Rand gegegessen - er liebt es nach wie vor ;o) Ich persönlich finde es nicht zu früh. LG
von Tornado am 10.07.2008 12:45h

6
Susi24
brot zum frühstück
... genau das habe ich auch getan :-) mach dir mal keine platte. umso eher gewöhnt sich dein kleiner schatz ans richtige essen.
von Susi24 am 10.07.2008 12:45h

5
chelseasmutti
..........................
ist doch ok, ich habe es auch gemacht und wenn sie es verträgt, warum nich
von chelseasmutti am 10.07.2008 12:53h

4
jarede07
------
das haben wir dann auch schon gemacht, er bekam dann Erdbeermamelade drauf. Das ist auf keinen Fall zu früh.
von jarede07 am 10.07.2008 12:53h

3
bluenightsun
leberwurst
vielleicht fand sie die leberwurst nicht so doll... die hat sehr viel fett und wehnig gesundes...
von bluenightsun am 10.07.2008 12:45h

2
Feuerdrache2004
Nein...!
Ich finde nicht, dass es zu früh ist ... wenn man bedenkt, dass meine Beiden das schon mit 8 Monaten zum Frühstück bekommen haben. Die beiden "Teufelchen" wollten morgens keine Flasche mehr sondern auch das was Mama und Papa essen. Klarer Fall, dass ich das meinen Jungs dann auch gegeben habe. Ich verstehe die Besorgnis deiner Ärztin nicht so ganz ... LG
von Feuerdrache2004 am 10.07.2008 12:52h

1
hannymoon
??????????
meine KA meint, man könne schon mit 8 monaten brot geben...
von hannymoon am 10.07.2008 12:44h


Ähnliche Fragen


schwanger? was meint ihr?
17.02.2009 | 4 Antworten


Was meint ihr 37+0ssw
14.01.2009 | 5 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter