bebivata VS beba

mel20004
mel20004
08.07.2008 | 3 Antworten
ich habe gerade schon mal gefragt aber nichts drauf bekommen. lina bekommt seiddem sie 3 1/2 monate ist beba. jetzt füttere ich seid drei wochen regelmassig beikost. naja und seiddem spuckt sie sehr viel getrunkene milch direkt wieder aus. wollte jetzt auf bebivita umsteigen. wie seid ihr denn damit zufrieden? verdaut und verarbeiten die kleinen das gut? oder gabs bei bebivita probleme? beba ist ja ser süss, ist bebivita auch süss?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
klasse
das wollte ich hören:-) dann werde ich die nächste packung auch ebivita kaufenb:-D
mel20004
mel20004 | 08.07.2008
2 Antwort
Also ich habe das schon seit der 1Woche u bin damit zufriedener
wie mit Milasan. Er ist jetzt fast 5Monate u trinkt 4 mal 180ml von der 2Milch.
CarolinSchäfer
CarolinSchäfer | 08.07.2008
1 Antwort
Füttere meinen Sohn
nur mit Bebivita und bin sehr zufrieden. Ich variere sogar ab und an mit Anfangsmilch und folgemilch. Anfangsmilch früh und Folgemilch Abends. Ich fahr damit echt gut und mein Sohn trinkt seine flasche mit 250ml auch meist aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was mach ich mit
29.06.2012 | 7 Antworten
Wer hat Beba AR genommen?
21.06.2011 | 6 Antworten
beba pre start oder beba pre 1?
30.01.2011 | 4 Antworten
Frage zur Nahrung Beba pre - Beba 1
07.01.2011 | 4 Antworten
Beba Sensitive
07.08.2010 | 18 Antworten
Nestle Beba sensitive?
29.07.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen

uploading