Welche Symptome bei Milchunverträglichkeit?

Wicki
Wicki
06.07.2008 | 3 Antworten
Hallo Mamis,
an was erkennt man ob das Baby eine Milchunverträglichkeit oder eine Allergie gegen Stoffe in der Milch oder in der Nahrung hat?
Habe einen Bericht gesehen wo ein Kind sowas hatte und die Mutter ist von Arzt zu Arzt gerannt und jeder sagte dem Kind fehle nix.Das ging Monatelang so.Ein Arzt wollte die Mutter sogar in Psycho Behandlung schicken.In einer Klinik hat man dann festgestellt das das Kind eine Starke Allergie gegen Milch und noch andere Sachen hatte.
Meine Kleine weint in letzter Zeit auch so beim Flasche trinken und ißt ser schlecht.Jetzt hab ich mich gefragt ob sie vielleicht auch irgendwas nicht verträgt.Sie ist jetzt sechs Monate und wird schon immer mit Flasche gefüttert weil ich nicht stillen konnte.
Sie ist von Anfang an eine schlechte Esserin gewesen.Mein Arzt sagt immer "machen sie sich keine Sorgen", die mache ich mir aber.Spucken tut sie auch viel.
Weiß jemand Rat?
LG
Wicki
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hallo!
ich habe selber so eine milchunverträglichkeit das nennt man auch laktoseintoleranz diese macht sich bemerkbar mit übelkeit, bauchweh, durchfall udn erbrechen. babys können das auch bekommen. ich würde an deiner stelle einfach mal eine test machen und laktosefrei nahrung holen . wenn dein kind dann keine beschwerden hat ist eine laktoseintoleranz warscheinlich. würde aber aufjedenfall empfehlen zum kinderarzt zugehen. lg nadine
NaddelWL
NaddelWL | 06.07.2008
2 Antwort
...........
Eine Bekannte von mir hat zwei Kinder mit Milchunverträglichkeit. Sie hatten Durchfall, Erbrechen und extremen Hautausschlag. Mwhr weiß ich leider auch nicht.
Mausi0406
Mausi0406 | 06.07.2008
1 Antwort
Hallo
So weit ich weiß haben sie dann immer Durchfall, weil sie die Lactose nicht vertragen. Mein süßer, 13 Wochen , spukt auch immerzu, nimmt aber trotzdem an Gewicht zu, das ist nicht so schlimm sagte der KA, wir lassen trotzdem zur Vorsicht gerade die Darmflora testen. Muß ich allerdings selbst bezahlen, kostet 68 Euro. Am besten sprich mal mit dem KA über deine Bedenken. lg..
Annett66
Annett66 | 06.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hats geklappt?!
15.11.2011 | 5 Antworten
wann erste ss-symptome bzw beschwerden
20.07.2011 | 2 Antworten
11 SSW und völlig "unschwanger"
02.02.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen