Hilfe beim Abstillen!

fly76
fly76
05.07.2008 | 15 Antworten
Meine Tochter ist 8 Monate wird noch voll gestillt. Sie nimmt kein schnuller und trinkt auch nicht aus der Flasche. Zusatznahrung mag sie auch nicht.
Ich will Sie abstillen aber weiß nicht wie? Hab Angst das Sie mir dann verhungert .. Könnt ihr mir weiterhelfen..?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Dein Kind liebt süsses!
Muttermilch ist sehr süß! Wenn Du sie umstellen möchtest, dann versuche es mit püriertem Apfel - eine süße Sorte bietet sich an. Den kann man auch super mit jungen Kartoffeln - Brei? mischen. Gemüse - Erbsen, Möhrchen und Mais kann man auch sehr gut mit Kartoffeln und Apfelmus mischen. Damit hast Du die süße und das ohne Zuckerzusatz! Setze Deine Süße - die wunderbar konsequent ist - bei jedem Essen in ihrem eigenen Stuhl vor ihrem eigenen Teller und Becher und lass sie essen erleben mit den Fingern und dem Mund. Um bei ihr etwas zu erreichen wirst Du eben so konsequent sein müssen wie sie. Trink Abstilltee - denn wo nichts mehr ist, macht es auch keinen Spaß lange zu suchen! Sprich mit Deinem Frauenarzt, es gibt Tabletten, die lassen die Milch recht zügig versiegen. Keine Angst Dein Kind wird NICHT verhungern. Sie ist sehr auf ihren Genuss bedacht und wird sich - nicht ohne Protest - umstellen. Wenn sie schon bei Tisch sitzt, dann wird sie auch anfangen. Mach Dich auf eine kleine Essensschlacht gefasst. Aber Essen soll ja auch Spaß machen. Ich wünsche Dir alle Kraft, die Du brauchst und Konsequenz. Nimm Dir Deine Tochter zum Vorbild, sie ist sehr konsequent - das ist ein toller Wesenszug. Freue Dich darüber und setz Dich durch! Patricia
He-Scha
He-Scha | 06.07.2008
14 Antwort
du kannst
es auch ausprobieren das du ihr einen löffel gibst und dann einen schluck aus der trinklernflasche und das immer abwechselnt hilf auch sehr gut
daniela240780
daniela240780 | 06.07.2008
13 Antwort
danke
euch allen.........
fly76
fly76 | 06.07.2008
12 Antwort
meine wird
nachts auch noch oft wach du musst jetzt geduld haben deine kleine muss sich erst an die umstellung gewöhnen wenn du garnicht mehr stillen willst dann muss du ihr jetzt mehrmals täglich die flasche anbieten eventuell erst mal mit abgepumpter muttermilch und wenn es dann klappt nimmst du milch nahrung..
daniela240780
daniela240780 | 06.07.2008
11 Antwort
also ich
habe langsam mit zufüttern angefangen erst mitt mittag dann abends und dann nachmittags so alle ein bis zwei wochen eine neue malzeit am besten fägst du erst mit möhre an dann kartoffeln dazu und dann fleisch und zu den mahlzeiten mit einer trinklern tasse meine hat dann nach etwa zwei wochen gut daraus getrunken und sie hat sonst auch nicht aus der flasche getrunken..
daniela240780
daniela240780 | 06.07.2008
10 Antwort
was mache
ich in den nächten.... ich stille sie jetzt mind. 3x in der nacht. Es ist so ein last grad auf mich......
fly76
fly76 | 06.07.2008
9 Antwort
also ich
habe langsam mit zufüttern angefangen erst mitt mittag dann abends und dann nachmittags so alle ein bis zwei wochen eine neue malzeit am besten fägst du erst mit möhre an dann kartoffeln dazu und dann fleisch und zu den mahlzeiten mit einer trinklern tasse meine hat dann nach etwa zwei wochen gut daraus getrunken und sie hat sonst auch nicht aus der flasche getrunken..
daniela240780
daniela240780 | 06.07.2008
8 Antwort
Hallo ... mit 8 Monaten würde ich dann gar nicht mehr mit der Flasche anfangen
Dann lieber gleich den Trinklernbecher oder die Tasse Versuchs mal mit Kürbis, immer ein paar kleine Löffelchen Bei den ersten Versuchen wird der Brei eh wieder rausgedrückt, auch das esssen mit dem Löffel muß gelernt werden LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.07.2008
7 Antwort
hab alle
sauger und Schnuller Arten ausprobiert. Nichts angenommen. Sie knabbert nur dran. Trinken tut sie nur paar tropfen mit Löffel....
fly76
fly76 | 06.07.2008
6 Antwort
hallo
ihr könnt etwas brei FRÜHKAROTTEN ab den 4mon. davon immerein bisschen mit in fläschen damit sich die kleinen an den geschack gewöhnen und dazu mal ein löffel nur brei geben dann immer mehr löffel und stück für stück weniger flasche
19mattes76
19mattes76 | 05.07.2008
5 Antwort
Ach und
aus der Flasche getrunken haben meine auch nicht, hast du es mal mit einem ganz normalen Becher probiert?
purzel1
purzel1 | 06.07.2008
4 Antwort
Mit welcher Zusatznahrung hast du es denn bisher probiert?
Habe meine 3 Kids 6 Monate voll gestillt und mittags leider bei allen dreien ewig gebraucht, bis mal so ein Mini-Gläschen leer war... Kann dich also gut verstehen.Aber glaube mir, du mußt einfach etwas Geduld haben. Nicht jeder Knirps leert so ein Gläschen gleich am ersten Tag!
purzel1
purzel1 | 06.07.2008
3 Antwort
Hallo
Welche sauger bzw. Schnuller hast du denn probiert?
Edith81
Edith81 | 05.07.2008
2 Antwort
hast du schon mit zufüttern angefangen?
weil ich würde langsam abstillen! und mit normalen essen anfangen und nicht auf flasche umsteigen!
mum21
mum21 | 05.07.2008
1 Antwort
hallo
wenn sie 8mon.alt kann sie brei essen
19mattes76
19mattes76 | 05.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was wirkt abstillend?
05.03.2008 | 6 Antworten
ich möchte abstillen
21.02.2008 | 5 Antworten
Gro? es Kind abstillen!
10.02.2008 | 2 Antworten
Wie am besten Abstillen?
09.02.2008 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading